1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PC statt TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Bassmann84, 12. Oktober 2006.

  1. Bassmann84

    Bassmann84 Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Ich bin neu hier und hab mich mal ein bisschen umgesehen.
    Und zwar habe ich evtl. vor, meinen TV loszuwerden und das ganze digital auf den PC zu verlagern. Mein Wissen über das Thema ist noch im Entstehen begriffen, ich hoffe das kann ich hier ändern :)
    Im Moment hab ich eine alanoge Sat-Anlage. Wenn es eine digitale wäre, könnte ich eine DVB-S Karte verwenden, so weit bin ich bisher gekommen (glaube ich). Es ist aber leider keine digitale, also brauche ich eine andere Möglichkeit. Die Frage ist jetzt halt: Wie stelle ich das am blödsten an? Oder ein bisschen genauer: Sollte es auf DVB-T hinauslaufen, wie schaffe ich es dann, nicht auf die privaten zu verzichten?
    So, ich schau mich jetzt mal noch ein wenig um hier. Wäre nett, wenn jemand helfen könnte! :)
     
  2. Westerhueser

    Westerhueser Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Magdeburg
    Technisches Equipment:
    Dachantenne UHF Wisi EB66 (Bereich K21-37) + UHF-Vorverstärker Polytron 20dB,
    VHF - 7 El. (provisorisch),
    Mehrbereichsverstärker 20 dB Hirschmann,
    DVB-T-Receiver Kathrein UFE-370/S,
    Analogtuner Nordmende V300 stereo,
    Monitor Sony PVM-14
    AW: PC statt TV

    Hmm, das klingt so, als würdest Du in einer Gegend wohnen, wo die Privaten nicht auf DVB-T senden. Welches ist denn Deine Gegend?

    Ansonsten kann ich wirklich nur sagen, daß Fernsehen auf dem PC wirklich ein hammergutes Bild liefert, zumal die PC-Monitoren eine mehrfach bessere Auflösung als Fernseher haben. Normale Fernseher haben maximal ca. 400 Punkte Auflösung horizontal, gute Monitoren über 2000. Da hat man selbst bei Analog-PAL das Gefühl von HDTV.
    Denn die Sender lösen horizontal bis zu 833 Punkte auf - bei normalem PAL!

    Probier doch einfach mal eine TV-Karte auf einem aktuellen Linux aus. Mit Windows soll das wenig Spaß bereiten, nach all dem was ich woanders zu lesen bekomme (Treiberprobleme, Abstürze, kaum Einstellmöglichkeiten). Muß man sich nicht antun.

    Beispielsweise OpenSuse Linux ist auch für Nicht-Linuxer sehr einfach zu installieren und bringt alle wichtigen Treiber und KDEtv und Xawtv gleich mit. Ist häufig auf den DVDs von Computerzeitschriften als kostenlose Beigabe drauf.

    Hope this helps.
     
  3. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: PC statt TV

    wenn du genau sagst was du wissen willst, dann kann man dir sicher helfen!:winken:
     
  4. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: PC statt TV

    Warum nicht die schon vorhandene analoge Sat- Anlage durch Austausch des LNB digitaltauglich machen und dann mit entsprechender DVB-S- Karte am PC TV nutzen?
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: PC statt TV

    und du glaubst das funktioniert? im burgenland eventuell!!! aber im richtigen leben???:D :D
     
  6. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: PC statt TV

    Ja, warum nicht? Ansonsten bitte ich Dich mich aufzuklären oder habe ich da etwas übersehen?
     
  7. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: PC statt TV

    übersehen hast du nichts, aber beim begreifen bist du halt "HINTEN NACH". ob man sagt" "verarbeiten" oder "montieren" beides das selbe!!! du bist halt ein armer mensch, der im burgendland sein leben fristen muss:eek:
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: PC statt TV

    Sorry, aber das kann man so nicht stehen lassen.

    Ein Fernseher, der nur 400 Zeilen horizontal auflöst, ist kein Fernseher, sondern eine Zumutung. Meine RöhrenTV kommt mit 1024x576 wunderbar klar, wenn ich ihn über VGA ansteuer.

    Und wenn du ein Fernsehbild auf einem 1280x1024 LCD mittels TV Karte darstellst, sieht das bei Weitem nicht nach HDTV aus, weil das Panel entweder interpoliert oder die Software das Bild großskaliert. Das kommt dir nur so scharf vor, weil ein PC Monitor klein ist. Geb dir mal ein Bild auf einem 15" Röhrenfernseher. Das ist auch gestochen scharf. Dafür hast du nicht mit Deinterlacing-Problemen zu kämpfen. Du wirst mir hoffentlich zustimmen, dass ein gescheiter TV eine wesentlich bessere Bildaufbereitung inkl. Kammfilter, Progressive Scan usw. hat als ein PC.

    Im übrigen ist wohl Windows mit den meistne TV-Karten wesentlich bedienbarer als Linux. Erstrecht mit Krüppellinux hast dann andere Probleme, z.B. den SP/DIF-Out bei bestimmten Soundkarten zu aktivieren oder gescheite TV-Viewer-Software zu benutzen, z.B. ProgDVB.
     
  9. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: PC statt TV

     
  10. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: PC statt TV

    Zeigen nicht gerade Deine Worte ganz deutlich, daß es nicht gerade umgekehrt der Fall ist?!

    Kann nicht verstehen, daß man solche primitiven Aussagen machen muß und kann nicht erkennen, daß ich dafür einen Anlaß gegeben haben könnte. Also laß solche schwachsinnigen Aussagen. Ich selbst würde mich nie so gegenüber anderen Leuten/ Teilnehmern, egal woher sie kommen, äußern.
    In einer ähnlichen Situation habe ich mich mal hinreißen lassen und dies anschließend bedauert. Gut, daß es da einen Moderator gab, der dies beendete!

    Schade, daß es hier keinen Moderator gibt, der solche böswilligen und diskriminierenden Aussagen sofort streicht und den Schreiber abmahnt!

    Übrigens:
    "verarbeiten" kann ich Zutaten einer Speise, aber ein F- Stecker wird aufgeschraubt, gecrimpt oder per Kompressionszange montiert. Dies sind allerdings nur nebensächliche Feinheiten die man nicht für aggressive und ... Ausfälle nutzen sollte.

    Durch das hier beschriebene Burgenland bin einmal (1991 auf den Weg nach Nesebar u. Kurzvisite nach Istanbul) gefahren. Österreich gefällt mir gut und ich habe nichts, aber auch gar nichts gegen seine Bewohner und ich bin gern dort im Urlaub. Uns zieht es dennoch mehr nach Südtirol, dies zur Aufklärung eines Verwirrten mit solchen dümmlichen Ausfällen.
     

Diese Seite empfehlen