1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PC stürtzt kurz nach WOL-Befehl manchmal komplett ab

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Heiko_Heider, 10. März 2005.

  1. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein sporadisches Problem beim WOL durch den dbox2 eigenen Timer:

    Sendet die dbox2 den WOL-Befehl, so wacht der PC zwar auf, stürtzt aber ab und zu sofort danach komplett ab. Die HDD-LED leutet permanent, das System gibt lange Peep-Töne von sich.
    Selbst das Drücken des RESET-Knopfes hilft nichts, die HDD-LED leuchtet weiterhin permanent und es gibt wiederholte sehr lange Peep-Töne.

    Die einzige Abhilfe ist dann die komplette Stromunterbrechung mittels Power-Schalter am Netzteil des PCs. Schalte ich anschließend das Netzteil wieder ein + drücke vorne die Power-Taste, fährt der PC wieder fehlerfrei hcoh.

    Wie kann ich dieses Problem loskriegen.
    Hab WinXP SP2, im Bios S3 + WOL aktiviert, habe ne Realtek-LAN-Karte, die mittels WOL-Kabel mit dem Motherboard verbunden ist.

    Über Lösungen wäre ich sehr dankbar,
    viele Grüße,

    Heiko
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: PC stürtzt kurz nach WOL-Befehl manchmal komplett ab

    Hallo

    Der S3-Modus geht auf manchen Rechnern nicht zuverlässig, meist wohl weil die Daten im RAM gehalten werden und dann manchmal was wegkommt (warum auch immer - Netzteil, Spannungsschwankungen ...).

    Warum benutzt du nicht den Ruhezustand, das geht wesentlich zuverlässiger - die Daten werden ja auf der Festplatte gespeichert. Die etwas längere Startzeit ist sicher akzeptabel.

    Außerdem empfiehlt sich immer ein BIOS-Update auf das aktuellste BIOS, wenn man Standby oder Ruhezustand benutzen will.

    MfG
    Jens
     
  3. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    26
    AW: PC stürtzt kurz nach WOL-Befehl manchmal komplett ab

    Hallo,

    Nachdem ich zwischenzeitliche 2x 4 Aufnahme-Test erfolgreich absolvieren konnte, hatte ich gerade bei einem weiteren Test nach dem 2. Aufwachen aus dem Standby wieder einen Totalabsturz.

    Daher habe ich nun die Hibernate-Funktion getestet:
    Mache ich START->AUSSCHALTEN -> Shift-Taste gedrückt halten => so wird aus dem Standby-Knopf der Hibernate-Knopf; Suspend-To-HDD klappt auch einwandfrei!

    Aber wie kann ich nun erreichen, daß der dboxwinserver statt in Standby- in den Festplatten-Hibernate-Modus geht?

    Viele Grüße,

    Heiko
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2005
  4. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: PC stürtzt kurz nach WOL-Befehl manchmal komplett ab

    Hallo

    Hab selbst keine dBox im Einsatz, aber hab mir den dboxwinserver mal kurz angeschaut. Der hat wohl keine entsprechende Einstellung, obwohl das nur ein Parameter bei der Systemfunktion SetSuspendState ist. Könnte man notfalls patchen oder mal den Autor informieren.

    P.S. Kannst auch den Einschalter des PC umfunktionieren zum Hibernate-Schalter über die Energieoptionen.

    MfG
    Jens
     
  5. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    26
    AW: PC stürtzt kurz nach WOL-Befehl manchmal komplett ab

    Hallo,

    Hab ich gemacht. Die Hibernate-Funktion wird bald verfügbar sein :)

    Ja, aber dann müßte ich das ja manuell machen - automatisierter "Videorekorder-Betrieb" wäre so nicht möglich.


    Viele Grüße,

    Heiko
     

Diese Seite empfehlen