1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PC richtig zusammen bauen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von lind400, 3. Januar 2012.

  1. lind400

    lind400 Senior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TechniSat MF4-K
    Anzeige
    Ich hab ein kleines Problem.
    Ich hab mir eingebildet das ich einen PC zusammen bauen kann.
    Doch leider habe ich mich giert.
    Jetzt habe ich viele Bauteile daheim die entweder Kaputt sind oder nur Falsch zusammen gebaut sind.
    Teile:
    PC geuse :Sharkoon PC-Gehäuse T5
    Netzteil : Corsair CX 500
    Mainboad: ASUS P8P67
    CPU: Intel Core i5 2300 , 2,80GHz.6mb Cache
    RAM: 2x4 GB DDR3
    Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 560 Ti AMP! Edition, 1GB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI
    HDD: Western Digital WD1002FAEX
    DVD Laufwerk: Liteon IHAS124-19 intern DVD-Brenner (16-Fach DVD-ROM, 48-Fach CD-ROM, SATA) schwarz
    Monitor : Benq G2420HDB Adapter von DVI auf VGA IN
    Der PC startet und die Lüfter läuft an.
    Aber Sonst leuft gar nichts kein Bild kein Ton und die DVD lade geht auch nicht auf.
    Ich weiß nur eins ich muss das teil noch mal aufmachen und neu zusammen bauen.
     
  2. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: PC richtig zusammen bauen

    Nachdem dein Beitrag ja nun mal keine Frage beinhaltet, kann ich nur sagen: mach´ das .
     
  3. lind400

    lind400 Senior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TechniSat MF4-K
    AW: PC richtig zusammen bauen

    Die Frage ist :
    hat jemand ungefähr die selben teile?
    bzw. gibt es irgendwo Pläne wie man das Netz teil bzw. Mainboard?
     
  4. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: PC richtig zusammen bauen

    Wenn ich deine Fragestellung so lese, kann ich nur sagen: Laß´ es sein.
    Die ersten drei Sätze deines Eröffnungsbeitrages sagen doch schon alles.
    Suche dir jemand vor Ort, der Ahnung davon hat.
    Ja, ich bin manchmal sehr direkt.
     
  5. anton551

    anton551 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: PC richtig zusammen bauen

    Ich würde dir auch raten, nicht selber weiterzumachen. Beim Zusammenbau eines PC müssen viele Kabel angeschlossen werden, und dabei kann man leider eine Menge falsch machen und Schaden anrichten.
     
  6. lind400

    lind400 Senior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TechniSat MF4-K
    AW: PC richtig zusammen bauen

    Auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen.
    Jetzt mal im ernst wies jetzt ja ich RAM,DVD Laufwerke, und HDD selber ausgebaut und wieder ein gebaut.

    Ich bin eigentlich der wo die anderen in bekannten kreis Fragen zu PC Sachen.

    Mein Problem ist einfach das ich diesmal von 0 Anfange und nicht was habe auf denn aufbauen kann.
    Wollte halt was mit meinen Urlaub was anfangen.
     
  7. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: PC richtig zusammen bauen

    Lies mal deinen letzten Beitrag aufmerksam durch...
    ...da wüßte ich aber, was du in deinem Urlaub sinnvolles anfangen könntest...:rolleyes:
     
  8. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: PC richtig zusammen bauen

    Stimmt, da hätte ich auch eine Idee.
     
  9. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: PC richtig zusammen bauen

    nun bleib mal schön cool und wirf die Flinte (auch wenn es sich hier um ein G3 handeln sollte) nicht gleich ins Korn ;-).
    Deine Teile sind ok und wenn sie alle funktionstüchtig sind, sollte es doch auch hinhauen.
    Als erstes bereitest du mal dein Gehäuse für den MB Einbau vor, d.h. du mußt die Abstandsbolzen einsetzen. Die I/O Blende nicht vergessen einzusetzen, sonst muß zum Schluß wirklich alles noch einmal raus (dk pedi!), dann montiere das NT.
    Jetzt nimmst du dir dein MB und montierst die CPU. Dabei nicht die Wärmeleitpaste vergessen beim Aufsetzen des Kühlers. Den Lüfter vom Kühler auf den dafür vorgesehenen Anschluß des MB stecken.
    Jetzt steckst du die RAM-Riegel rein und ab ins Gehäus mit dem MB. Als nächstes baust du deine HDD sowie das opt. LW ein. Hier mußt du auf guten Sitz der Kabel achten. Am besten du nimmst die SATA Kabel mit Sicherungslasche. Die Stromversorgungsanschlüsse bitte nicht vergessen.
    Nun suchst du dir die Strippen des Gehäuses zusammen und steckst diese auf das MB. Wichtig ist hierbei die LED Strippen nicht zu verpolen, denn dann würde nix leuchten. Der kleine Piezo LSP muß auch richtig gepolt aufgesteckt werden, sonst begrüßt dich dein BIOS nicht mit einem freundlichen, kurzen Beep beim Starten.
    Jetzt solltest du evtl. noch vorhandene Gehäuselüfter einbauen und mit dem MB verbinden.
    Zum Abschluß steckst du die Graka in den ersten VGA x 16 Slot und steckst die beiden zusätzlichen Stromstecker an.
    Jetzt kommt der Moment der Wahrheit. Den Rechner läßt du mal bitte noch offen.
    Du steckst nun die Schuko-Netzstrippe ein und schaltest den Netzschalter des NTs ein. Nun betätigst du den Start-Taster vorn am Gehäuse und deine Wunderkiste sollte starten, d.h. Alle Lüfter müssen drehen und die Graka muß ein Bild bringen. Du wirst dein BIOS beim POST beobachten können.
    Jetzt ist es an der Zeit dein OS zu installieren, dann deine Programme und dann hast du es geschafft!

    Ich drücke dir die Daumen
    Gruß Proon
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2012
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: PC richtig zusammen bauen

    Ich finde es gut, wenn Leute selber versuchen sich einen PC zusammenzuschustern. Da bekommt man wenigstens mal mit, was da drinnen so alles werkelt und verkabelt wird.

    Ich hätte da allerdings erst mit einer Trockenübung an einem alten PC angefangen (so mache ich das auch mit meinen Schülern). Wenn man da erst mal den Bogen raus hat, ist der Zusammenbau um ein Vielfaches leichter.

    Was du machen kannst, ist, dir einen Workshop im Netz anzusehen (also Youtube oder ähnliche Seiten), wenn du unbedingt selber weiter machen willst. Da gibt es ja heute genug von. Wenn du dazu noch die Möglichkeit hast einen alten PC, der nicht mehr gebraucht wird, als Übrungsplatz zu nehmen, umso besser.
     

Diese Seite empfehlen