1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PC mit Vista und Windows Media Center

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Bittergalle, 12. März 2008.

  1. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    Anzeige
    Ich habe seit kurzem diese Kombination in einem Laptop ähnlichen PC (mit DVB-T Tuner). Finde bisher kein Fehl und Tadel. Daher überlege ich mir einen lüfterlosen Multimedia PC von "ichbinleise" mit 2 Stück DVB-S Tunern an zu schaffen. Hat jemand Erfahrung damit? Oder Tipps in der Richtung? Ist zum Beispiel das "Media Portal" die bessere Software?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2008
  2. hugo13

    hugo13 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    344
    AW: PC mit Vista und Windows Media Center

    Hallo,

    Ein paar kurze Fragen:
    - An welchen ichbinliese PC ist denn in deinem Fokus ?
    - An HD interessiert (auch wenn es im Moment wenig freien Content gibt)
    - PayTV (Premiere) also mit CI
    - Was willst du mit dem HTPC machen ?
    - Wie gut sind deine PC- und Windows-Kenntnisse ?

    Ansonsten kann ich nur sagen, sehr teuer die Lösungen.

    Hugo
     
  3. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: PC mit Vista und Windows Media Center

    Teuer ist Ansichtssache, jetzt, nach dem 5. PVR (jetzt HD) wäre das Geld schon fast zusammen.:mad: Und jedes der Geräte hat so seinen Murks. Ausserdem ist der Preis ja Verhandlungssache. Computergrundkenntnisse habe ich, mehr nicht. Aber ich will ja kein Bastelgerät, auch Kind und Kegel sollen damit von Anfang an klar kommen (nur als PVR). Mein Rechner, läuft mit dem Windows Media-Center problemlos und ist sehr leicht zu bedienen (Vista + Servicepack 1). Aber eben nur mit DVB-T und einem Tuner.
    Ich hab heute einen ichbinleise PC MC 12 (Media-Center) bestellt (fast voll ausgebaut). Hoffe das Teil funktioniert einigermassen. Sonst müsste ich es mit einer anderen Software versuchen. Für ein besseres EPG hab ich inzwischen auch was entdeckt (TV-Movie), ich bin in der Beziehung vom Technisat HD S2 ziemlich verwöhnt. Aber immer offen für Tips, das Gerät kommt erst zum nächsten Wochenende, natürlich mit CI.
    Klar.
    Auch, aber nur für HD.
    Alles was man mit einem PVR auch macht, nur zusätzlich noch brennen, schneiden, Filme bearbeiten und unkomprimiert Audio speichern und abspielen.


     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2008
  4. hugo13

    hugo13 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    344
    AW: PC mit Vista und Windows Media Center

    Teuer, aber nicht schlecht das Teil.
    Dir ist schon klar, das mit dem MediaCenter von Microsoft kein HD geht, außer du kaufst VistaTV von Sceneo und natürlich PowerDVD 7 (wenn du es nicht gleich mitbestellt hast).
    Für HD sollte noch eine extra Grafikkarte drin sein, eine kleine ATI oder NVidia, denn so richtig gut ist der G35-Chipset für HD nicht.

    Welche SAT-Karte werden dazu geliefert ? Sind das DVB-S2 oder nur DVB-S.

    Auf jeden Fall viel Spass damit.

    Hugo
     
  5. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: PC mit Vista und Windows Media Center

    Danke. Wenns absolut nichts taugt gibt es ja Möglichkeiten. Ich habe das Media Center hier vor mir auf dem PC (Vista). HD läuft seit dem Service Pack 1 ganz gut mit dem Mediacenter. Allerdings musste ich ein wenig tricksen, damit er die HD-Aufnahmen als seine erkannte. Soweit ich gelesen habe funktioniert das aber schon länger, sofern die Hardware das kann. Beim Anschluss über HDMI an den TV brauche ich keine so sehr gute Grafikkarte, on Board genügt schon. Scalieren kann mein TV mit Sicherheit sowieso besser. Mein Laptop mit HDMI-Anschluss macht an dem TV jedenfalls ein Top Bild (mit Power DVD 7, nutze ich schon lange, war beim PC dabei). Deshalb will ich ja so ein Gerät. Mich interessiert aber die Funktionalität des Media Centers, oder ob ich mich nach einem anderen Programm umsehen soll. Das Media Portal gefällt mir nicht so gut, obwohl es mehr Möglichkeiten damit gibt.
    Den Hersteller weis ich nicht. Es sind/werden 2 Stück DVB-S Tuner verbaut, damit kommt das Mediacenter auch klar. Der Mediaplayer von Windows bzw. Nero 8 spielen die HD-Aufnahmen von meinem jetzigen HD-DVB Reciever schlecht ab. Mir geht es in erster Linie darum, dass das dann benutzte TV-Center leicht zu bedienen ist, zum TV glotzen auch von meiner Frau (its Blonde). Der Rest kann auch nicht schlimmer sein wie die ewigen Programmierfehler in den Firmwares der PVR`s.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2008
  6. hugo13

    hugo13 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    344
    AW: PC mit Vista und Windows Media Center

    Sorry Bittergalle,

    Mit HD habe ich mich auf HDTV bezogen, dieses geht nicht mit dem Mediacenter. HD-Filme abspielen geht, wenn man die richtigen Decoder installiert hat, wie den Cyberlink 7, der einzige der die HW-Acc von den Grafikkarten von ATI, NVidia und Intel nutzen kann. Nero 8 hat kein HW-Acc support, und somit kann es mit einer OnBoard-Karte zu Problemen (Ruckeler) bei HD kommen.
    Laut Web-Seite von "ichbinleise" sollte bei deinem Gerät Floppy DTV-S drin sein, damit würde dann leider sowieso kein HDTV gehen. Nur bei den Mediaportal-Version wird ein Floppy DTV-S2 verbaut, wenn man die Option "MP TV-SERVER" bestellt.
    Deshalb habe ich bei mir wieder den alten DVB-S Receiver von Siemens laufen, damit kommt meine Chefin wesentlich besser zurecht :)

    Hugo
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2008
  7. aseidel

    aseidel Institution Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.013
    Ort:
    Weimar, Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: PC mit Vista und Windows Media Center

    Beim Mediacenter von Vista gehen nur DVB-T Karten. Für DVB-S braucht man einen Universal-DVB-Treiber, der die Sat-Frequenzen auf die DVB-T-Kanäle überträgt. Dumme Erfindung von Kleinweich.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: PC mit Vista und Windows Media Center

    Auf HD verzichten und nen VDR hinstellen. Damit kommt auch die Frau klar (ein VDR unterscheidet sich in der Bedienung nicht von einem "normalen" Receiver) und man braucht auch nicht sone riesen Kiste ;-)

    Ich weiß auch ganicht warum immer alle son klicki bunti Kram im Wohnzimmer wollen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2008
  9. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: PC mit Vista und Windows Media Center

    Ich will doch gar keinen "klicki bunti Kram" (was das auch immer sein mag), sondern habe einfach nur die Schnauze voll von den PVR`s mit ihrem schlechten Service und ständig fehlerhaften Firmwares. Ich möchte aber HDTV (wenn man das kennt, will man nichts anderes mehr), weil es Zukunftsträchtig scheint, und ich möchte Filme direkt brennen, ohne langwieriges Geräteschleppen, kopieren usw. Ausserdem soll das Teil auch noch mit unkomprimierter Musik Musikserver arbeiten und Blu-Ray spielen. Ich werde jetzt erstmal eine Reelbox Avantgarde - S ausprobieren, theoretisch kann die alles was ich möchte (und mehr). Danach werde ich weiter sehen.
     
  10. hugo13

    hugo13 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    344
    AW: PC mit Vista und Windows Media Center

    @Bittergalle,

    Das was du möchtest kann, die Reelbox Avantgarde - S nicht, vor allem kein BluRay (das wird auch nicht so schnell für Linux kommen, aber besser mal USUL fragen)
    Alle MediaCenter- Versionen für PC, eagl ob Linux oder Windows, haben ein deutlich höheren Pflege- und Wartungsbedarf als Standalone-PVRs. Vor allem die reine PVR- Funktion bedarf es an Pflege. Das stabilste PVR-SW, da lange ausgereift, ist eine Linux-VDR, aber hier geht kein HD und die MediaCenter- Funktionalitäten sind nicht sehr ausgereift. Das "einfachste" unter Windows ist Windows Vista MediaCenter mit den Plugins Sceneo VistaTV für PVR, Nero 8 fürs Brennen und PowerDVD für die Codec und BluRay.
    Das im Moment umfangreichste und beste, so finde ich, ist das Mediaportal, aber das ist noch nicht ganz stabil, da es noch in der Beta-Phase ist.

    Willst du aber einen einfach bedienbaren PVR ist eine PC Lösung bestimmt nicht die richtige Lösung im Moment, da sie die "fertigen" PVR von Humax, Eycos und TechniSat Im Moment wesentlich stabiler, auch wenn ich SW noch ein paar Macken haben. Diese Probleme löst du nicht mit einer PC Version sondern verstärktst sie nur, sorry.

    Hugo
     

Diese Seite empfehlen