1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PC mit TV verbinden

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Mart2000, 20. April 2004.

  1. Mart2000

    Mart2000 Guest

    Anzeige
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem: Ich habe versucht mit einem SVHS Kabel, meine Grafikkarte mit dem Fernseher zu verbinden. Ich bekomme auch ein Bild, es flackert aber und es sind horizontale Streifen zu sehen, die sich relativ schnell von Oben nach Unten bewegen. Ich habe eine Nvidia Geforce FX 5200 mit den neuesten Treibern. In den Einstellungen der Grafikkarte kann ich die Frequenz des 2. Monitors(Fernseher) nur bis max. 60 Hz einstellen. Ich habe aber einen 100 Hz Fernseher. Wer weiß wie dieses Problem zu beheben ist?
     
  2. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Du mußt den Fernseher an den TV-Ausgang der Grafikkarte anschließen und das Bildsignal auf PAL 50 Hz und nicht NTSC 60 Hz einstellen. Auch ein 100 Hz Fernseher benötigt ein 50 Hz Eingangssignal (es sei denn, er ist multinormfähig), die 100 Hz werden nur intern erzeugt und dargestellt.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Desweiteren sollte der PC zwingend an der gleichen
    Steckdose wie auch der TV angeschlossen sein.
    Manchmal hilft auch schon,einfach den Monitor zusätzlich abzuschalten.
    Wenn es dann immer noch auftritt,dann solltest
    Du mal auf ner extra Leitung nur den PC und den TV
    anschließen und dann gegebenerweise die Stecker in
    den Dosen andersherum einstecken.
     
  4. Mateo19

    Mateo19 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    423
    Ort:
    München
    @ D-box2

    willst du dir jetzt die hupf-filmchen die du bei eMule runtergeladen hast, direkt am TV anschauen, wa? breites_ breites_ breites_ breites_ breites_
     
  5. Mart2000

    Mart2000 Guest

    Würde ich nicht ausschließen! breites_ breites_ breites_
     
  6. Mart2000

    Mart2000 Guest

    Ich habe das Problem gelöst. Wenn man die Einstellungen auf PAL stellt, funktioniert es komischerweise, obwohl mein Fernseher beide Formate unterstützt. durchein
     

Diese Seite empfehlen