1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PC mit Fernbedienung aus Standby aufwecken

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von nektor, 5. Juni 2005.

  1. nektor

    nektor Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,
    ich will für meinen PC eine dvb-s karte kaufen und die tv software über eine infrarot fernbedienung mit girder steuern.
    da wäre es natürlich auch sehr wichtig, dass ich meinen "Fernseher" auch vom bett oder ähnliches einschalten bzw aus dem standby aufwecken kann.

    geht das? und was brauch ich dafür?

    vielen dank
     
  2. nektor

    nektor Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    8
    AW: PC mit Fernbedienung aus Standby aufwecken

    weiß wirklich keiner von euch was? :confused:
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: PC mit Fernbedienung aus Standby aufwecken

    Na wenn sonst keiner was sagt will ich mal raten:

    Was hast du für einen ir Empfänger? Wenn der über der seriellen Schnittstelle angeschlossen wird kann man evtl. was im BIOS einstellen (Wakeup on...).

    Oder schau mal bei den LinVDR leuten ( http://www.vdrportal.de/board/ ), die bauen sich allehand erweiterungen für ihren VDR PC zusammen. Evtl. ist da etwas zu finden.

    cu
    usul
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: PC mit Fernbedienung aus Standby aufwecken

    Ich hab eine etwas "rustikale" Lösung. An meinem HTPC hängt u.a. eine IR-Tastatur dran. Im BIOS ist "Wake on Keyboard" mit einem festen Shortcut eingestellt. Den Code hab ich in meine Universalfernbedienung eingespeichert und kann damit den PC aufwecken.

    Gag
     
  5. nektor

    nektor Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    8
    AW: PC mit Fernbedienung aus Standby aufwecken

    die lösung mit dem ir-keyboard ist sicher nicht schlecht.

    geht es generell, dass ich über den empfänger einer ir-tastatur den pc mit einer multifunktionsfernbedienung steuern kann? oder muss ich bei der tastatur auf etwas achten?

    @Gag Halfrunt: was hast du für ne tastatur und hast du auch noch andere befehle auf die fernbedienung gelegt?

    danke
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: PC mit Fernbedienung aus Standby aufwecken

    Das hängt meiner Meinung nach ausschließlich von der Multifunktionsfernbedienung ab -- nicht von der IR-Tastatur und deren Empfänger.
    Ich hab die SILITEK SK-7100
    [​IMG]

    Ist aber schon einige Jahre alt.

    Wie gesagt: Wichtiger ist eher die Fernbedienung, und das ist bei mir eine Philips Pronto. An "Befehlen" kann ich praktisch jeden Tastendruck mit der Fernbedienung anlernen. Was man letztlich daraus macht, ist dann jedem selbst überlassen ;)
    Etwas schwierig beim Anlernen sind Tastenkombinationen in Verbindung mit der Strg-, Alt- oder Umschalttaste. Aber mit ein wenig Fummelei bekommt man auch das hin.

    Gag
     
  7. Mojoe

    Mojoe Guest

    AW: PC mit Fernbedienung aus Standby aufwecken

    Naja find ich nicht gerade die beste Lösung, da die IR-Technik ja schon lange überholt ist, glaub man bekommt noch nicht einmal mehr IR-Tastaturen! Die heutigen "Wireless-Tastaturen" übertragen mit Bluetooth! Da könnte man die "Power On by USB"
    Funktion des Motherbords benutzen! Allerdings kenne ich noch keine Fernbedinung die ihre Befehle mit Bluethooth überträgt, aber dafür könnte man ja das Handy benutzen! ;) Und son kleines JAVA-Programm lässt sich doch schnell schreiben!

    Gruß
    Mojoe
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: PC mit Fernbedienung aus Standby aufwecken

    Die heutigen schnurlosen Tastaturen übertragen mit einfachen Funksignalen, meist im 27-MHz-Band. Bluetooth-Tastaturen sucht man nach wie vor mit der Lupe, die diese Technik dafür viel zu aufwändig ist.

    IR mag bei schnurlosen Tastaturen überholt sein, aber in der Fernbedienungstechnik wird es nach wie vor eingesetzt -- weil es einfach und unkompliziert ist. Probleme mit Funkstörungen sind ausgeschlossen.

    Spielereien, wie Fernsteuerung per Handy, mögen vielleicht ganz "cool" sein, aber sind weit davon entfernt, als praxistauglich bezeichnet zu werden.
    Eine Fernbedienung muss sofort einsatzbereit sein. Ich nehme sie in die Hand und drücke einen Knopf -- mehr nicht. Wenn ich erst auf meinem Handy ein Programm starten muss, dann die Bluetooth-Koppelung zum HTPC hergestellt hab, bin ich auch schon zweimal zu der Kiste hingelaufen und hab den Power-Knopf gedrückt.

    Gag
     
  9. Mojoe

    Mojoe Guest

    AW: PC mit Fernbedienung aus Standby aufwecken

    Naja also Logitech "Der führende Markthersteller kabellosen Tastaturen, Mäusen" fängt auf jeden Fall damit schon mal an!Und Bluetooth wird auch die Zukunft sein!

    Aber sonst haste Recht!
    Dauert echt nen bissel lange, obwohl man das ja automatisieren könnte mit dem verbinden!
    Ich hab halt nen Programm auf meinem Handy womit ich WinAmp über einen PlugIn steuern kann und das funktioniert echt klasse. Deshalb bin ich auf die Idee gekommen!

    Gruß
    Mojoe
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: PC mit Fernbedienung aus Standby aufwecken

    Langfristig, denke ich auch, dass das dann Standard wird. Aber man muss halt beachten, dass es deutlich mehr technischer Aufwand ist. Denn Bluetooth arbeitet bidirektional, von dem weiteren Handling des Übertragungsprotokolls mal abgesehen.
    Die herkömmlichen Funktastaturen und -mäuse senden nur in der einen Richtung -- zum Empfänger hin. Die dafür notwendige Elektronik ist so billig, dass man ja diese Geräte nachgeschmissen bekommt.
    Ich kenne diese Programme auch. Ist schon recht praktisch -- vor allem kann man auf diese Weise auch eine Rückmeldung vom zu steuernden Gerät erhalten. Die abgesendeten Signale kommen garantiert an.
    Nur ist eben die Geschichte mit dem Verbindungsaufbau. Und wollte man das Gerät über Bluetooth auch einschalten, dann müsste die Verbindung ja permanent bestehen, bzw. nur "schlummern" gelegt werden. Ach, alles noch nicht so 100%ig reif.

    Aber da geht auch irgendwann der Trend hin. Es gibt ja auch von Creative einen MP3-Player für daheim, der aus einer kleinen Box besteht, die man an die Stereoanlage anschließt, und einer Fernbedienung mit LC-Display, über die auch bidirektional der Player gesteuert wird. Ist leider auf dem deutschen Markt nicht erhältlich. Aber vom Prinzip her finde ich das die richtige Idee, dass man die Anzeige in die FB packt. Da das auch über Funk läuft, ist man zudem auch nicht auf eine etwaige Sichtverbindung angewiesen.

    Lange Rede, kurzer Unsinn: Ich denke, dass man momentan mit der von mir angeregten Lösung über die IR-Tastatur am einfachsten zum Ziel kommt. Ansonsten kann man ja auch zu speziellen Fernbedienungssystemen für den PC zurückgreifen, bei denen eben der Rechner per zusätzlicher Hardware (Schaltleitung zwischen dem Power-Knopf) eingeschaltet wird.

    Allerdings muss ich Dir auch Recht geben: Ich hab mal geschaut, IR-Tastaturen sind wirklich kaum noch zu haben.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen