1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PC Crapsoftware bei Kauf (Retail) Rechnern

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von brixmaster, 14. Juni 2016.

  1. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    3.439
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Anzeige
    Crapware: Viele Updater von PC-Herstellern haben eklatante Sicherheitslücken

    Dell-MSI-Asus-Lenovo-HP-Toshiba-Acer-Fujitsu
    Alle diese Herstellen haben eigens erstellte Sicherungs/Update und Einstellungssoftware.
    Medion nicht, dafür Demoversionen und sonstigen Müll

    -> übles Beispiel wäre Dell Backup and Recovery
    Eine Software die nix kann, aber schön aussieht.

    Zum einen bewirbt die eine erweiterte Version die mehr kann, aber auch nicht mehr als es ein Acronis vermag, aber doch viel teurer in der Download Version ist.
    Zum anderen ist eine Sicherung der Kompletten Recovery Partition nicht auf ein USB Stick möglich, (Meldung, wird vom BS nicht unterstützt) obwohl die Windows 8.1 eigene Funktion ("Wiederherstellungslaufwerk erstellen" eingeben) da keine Probleme macht.
    Und dann ist da Teil noch extrem ressourcenfressend.

    Und die anderer Software macht auch keine Sinn, oder bewirkt das selbe wie Schlangenöl.
    Nebst der üblichen Mc.Affee Werbeware
     
  2. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    3.278
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Ein weiteres Argument, sich ein klein wenig mit der Materie zu beschäftigen und sich seinen Rechner selbst zusammenzubauen.
    Wird zwar nicht billiger, macht aber Spaß, und man weiß was drin ist. :)
     
    jochenboe gefällt das.
  3. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    3.439
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
  4. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.240
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    Computer von Wortmann kann ich empfehlen.
     
  5. AgentM

    AgentM Gold Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2016
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    1.213
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    9 mm Taurus 92
    Automatic Glock 19
    Da hat sie ja schon einen Vorteil Windows 10 gegenüber, denn das sieht nicht einmal gut aus :D
     
  6. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    3.439
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Der Fred hat zwar einen Bart, aber diese Tool sieht doch tot schick aus....;)

    [​IMG]
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.412
    Zustimmungen:
    4.877
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Das Beste ist die deutsche Übersetzung von "Home". :D :D :D
     
    brixmaster gefällt das.
  8. jochenboe

    jochenboe Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HTPC, Technisat HD-Vision 32 PVR
    Meine Rede, mache ich schon seit Jahren so, funktioniert aber nur bei PCs. Laptops sind aussen vor.
     
  9. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    73
    Bei OEM Rechner schaue ich nach dem Kauf erst mal was so alles an CD/DVD mitgeliefert wird.
    Wenn eine Treiber CD dabei ist dann ist das schon mal die halbe Miete.
    Wenn nicht dann schaue ich auf den Laufwerken nach die Hardware Treiber und kopiere diese auf einen externen USB Speicher.
    Ansonsten lade ich von der Herstellerseite die Aktuellsten Treiber herunter.
    Sehr gut ist es wenn man noch eine passende Saubere OEM Windows CD/DVD hat.
    Mögliche versteckte Recovery Partitionen werden vor dem Setup gelöscht und die HDD komplett neu Partitioniert und Formatiert. (Ausnutzung des Maximalen Speicherplatzes.)
    Dann kann man ein Clean Setup des Betriebssystem durchführen und die gesicherten Treiber installieren.
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.114
    Zustimmungen:
    1.922
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hmm, Treiber CD/DVD.... wenn du die aufspielst, kannst du dir meist sicher sein, dass die schon ziemlich alt sind.
    Von daher ist es durchaus besser, beim Hersteller die Treiber online zu laden und dann zu installieren.
    Nur so und nicht veralteten Murks von DVD's nehmen. (es sei denn es gibt einen ganz speziellen Grund wegen nicht mehr supporteter Hardware)
    Wozu das? Nimm das Bsp Win 10, da kannst du dir das Image als Iso laden oder dieses Mediacreation Tool nutzen. So sind auch dies Isos bzw. Installationsträger aktueller. Und nicht alter Kram von vor paar Jahren, den man erst ewig lang updaten muss.
    Und was die Treiber betrifft, sind wir uns sicher einig, was da zu tun ist.
     

Diese Seite empfehlen