1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PayTV Möglichkeiten Umzug in die Schweiz? Unix Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Herooftheday, 5. August 2014.

  1. Herooftheday

    Herooftheday Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Da ich leider keine bessere Rubrik gefunden habe poste ich die Frage mal hier rein.

    Es geht um einen Umzug in die Schweiz. Aktuell nutzen wir das Full Abo von Sky.

    Auf Grund des günstigen Preises von Sky würde ich dieses eigentlich gerne behalten.....

    Das schicke Konzept von TV 2.0 der Swisscom sieht aber auch ganz spannend aus, allerdings (wenn ich es richtig verstehe) würde man hier mit einem Teleclub Abo geschmeidige 180 Franken kosten.

    Daher bräuchte ich mal den Rat von euch ob man die deutsche Sky Karte mitnehmen sollte und irgendwie über eine VU Duo2 mit mehren Tunern einmal sky de nutzen kann aber auch das normale Schweizer TV mit den Zusatzsendern der Swisscom oder gibt es andere Alternativen die einem Vollabo von Sky gleich kommen?

    Interessant für uns ist die Champions League, Buli, Formel 1, TNT Serie, FOX, NG, Discovery und Sport1 US und natürlich Filme.

    Ich wäre für Tipps sehr dankbar?
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: PayTV Möglichkeiten Umzug in die Schweiz? Unix Receiver?

    Servus!

    Zunächst: Unix ist ein kommerzielles Betriebssystem, das von einigen prominenten Herstellern als deren Derivat verkauft wird. Zum Beispiel IBM als AIX, HP als HP-UX und so weiter.

    Die freie Alternative nennt sich Linux, das läuft auch auf einer VU Duo2.

    Noch spricht technisch nichts dagegen, eine VU Duo2 Box und eine auf 19,2°O ausgerichtete Schüssel in der Schweiz zu betreiben (genau wie man es in Deutschland auch einrichten würde).

    Rechtlich sieht es so aus, dass man das Abo eigentlich direkt über Teleclub abschließen müsste (auch wenn man über Sat "Sky" sieht) - Sky Deutschland vertreibt nicht in der Schweiz.

    Du bräuchtest also eine deutsche Adresse und ein deutsches Bankkonto, um auch weiterhin Sky mit deutschem Abo zu deutschen Preisen zu sehen.

    Bedenke aber, dass die Zeiten von Sky und freien Linux-Boxen demnächst vorbei sind.

    In der aktuellen DF gibt Sky offen zu, dass alle Sat-Kunden auf deren proprietäre Hardware mit fest gebundenen Karten (diese laufen nur in einer einzigen Box!) umgestellt werden.

    Bezüglich der Swisscom-Lösung: Das entspricht dem deutschen "Entertain" (Telekom) oder "Vodafone TV" (Vodafone) und ist eine IP-TV-Lösung.

    Da mit einer proprietären Box gearbeitet wird, gibt es keine freien Linux-Alternativen.

    Wolfgang
     
  3. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
  4. Herooftheday

    Herooftheday Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: PayTV Möglichkeiten Umzug in die Schweiz? Unix Receiver?

    Was meinst du mit Kabel? Das wäre doch dann eher unicable und nicht swisscom, oder?

    Danke für den LInk, den hatte ich auch schon mal. WEnn ich das richtig sehe müsste ich folgendes abonieren um mit einem Sky Vollabo (leider kein US Sport) gleichzuziehen.

    Swisscom Vivo M mit TV Plus 2.0

    Pakete:
    Deutsch+
    Teleclub Family +HD
    Teleclub Entertainment +HD
    Teleclub Sport + HD
    Teleclub Cinemy +HD

    Das würde unter dem Strich 219 Franken machen . Das find ich schon relativ heftig. Selbst für Schweizer Verhältnisse.

    In DE zahl ich 35 für Sky und ca. 33 für Telefon & Internet. Das ist über das dreifache....

    Habe ich die falschen Pakete ausgesucht?

    Bei Unicable scheint es etwas günstiger zu sein und die haben auch mehr von Sport 1.


    Eine Linux (Sry für die Verwechslung) Kiste scheint keinen Sinn zu machen. Dann könnte man den normalen Sky Receiver nehmen und bei der Swisscom nur das Standardpaket nehmen. Das wäre deutlich günstiger.

    Oder was meint ihr?
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: PayTV Möglichkeiten Umzug in die Schweiz? Unix Receiver?

    Mein Rat: Bezüglich Kabel würde ich warten, wie es in der neuen Wohnung aussieht oder mich beim Vermieter erkundigen.

    90% der Schweiz sind verkabelt, also ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dort schon Kabel liegt und zumindest ein Basis-Angebot anliegt.

    Kabel ist in der Schweiz wirklich noch attraktiv, weil man alles technisch machbare heranholt. Also auch ORF und BBC. Hinzu kommen die beiden attraktiven SRF-Kanäle (viel im Originalton). Das würde ich vor Ort entscheiden, schlimmstenfalls hat man ein paar Tage kein Fernsehen, bis der Techniker kommt.

    Wegen Teleclub: Normaler Sky-Receiver mit deutschem Abo schlägt die ganze Sache preislich, die schweizer Preise sind einfach auf einem anderen Niveau. Wenn du die Möglichkeit hat, einen Spiegel auf 19,2°O auszurichten: Nur zu. Mit einem original Sky-Receiver bist du auch für zukünftige Spielereien von Sky auf der sicheren Seite.



    Wolfgang
     
  6. Herooftheday

    Herooftheday Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: PayTV Möglichkeiten Umzug in die Schweiz? Unix Receiver?

    OK, dann warten wir mal ab.

    Ich schaue mir mal in der Zeit das Angebot von Cablecom an. Das TV 2.0 von der Swisscom mit 5 Franken im Monat für eine Box für Zweitgeräte und TV auf ipad ist allerdings auch nett. :)

    Ich habe aktuell in DE eine 45er technisat auf dem Balkon. Reicht die auch noch für die Schweiz?
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: PayTV Möglichkeiten Umzug in die Schweiz? Unix Receiver?

    Ja
     
  8. Satliebhaber

    Satliebhaber Senior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: PayTV Möglichkeiten Umzug in die Schweiz? Unix Receiver?

    Wenn du teleclub bei swisscom tv buchst, wird dieser auf allen boxen freigeschaltet. bei sky musst du, falls dies geht, immer die karte in den anderen Receiver stecken.

    telefon/internet ist teurer als in Deutschland. aber in der Schweiz sind die löhne auch höher.

    die sky sat preise bei teleclub sind auch nicht mehr so viel teurer als in Deutschland. aber es fehlen aus urheberrechtlichen gründen Sender wie goldstar tv, heimatkanal, us sport...

    wie bereits einer geschrieben hat, hast du bei swisscom tv noch orf 1, orf 2 und atv aus Österreich. zumindest bis 2017. dann verschlüsselt orf sein signal auch per Luft. was dann ist weiss noch niemand.
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.444
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: PayTV Möglichkeiten Umzug in die Schweiz? Unix Receiver?

    Cablecom lohnt sich ja schon allein wegen dem Internetzugang. Internet 20 für 45 CHF (74,05 CHF bei Einzelanschluss) ist schon ein attraktives Angebot.

    Und das normale Cablecom Fernsehangebot mit 65 Sendern (36 Sender davon in HD) hast du dann ja automatisch.

    Aber für PayTV ist es natürlich schon günstiger dafür dann weiterhin Sky und 19.2° E zu verwenden. Jedenfalls wenn du alles du von Filmen über Dokus bis zu Sport alles haben will.

    Anders würde es aussehen wenn du nur Sport haben möchtest. Dann wäre es am günstigsten einfach nur Teleclub Sport für 9,90 CHF zu buchen.
     
  10. mici01

    mici01 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Xtrend ET4000
    AW: PayTV Möglichkeiten Umzug in die Schweiz? Unix Receiver?

    Den ORF (und auch die Briten) bekommst du auch bei Cabelcom. Und auch nach 2017 wirds in der Schweiz die Ösis im Kabel geben da jetzt bereits die ORF-HD-Sender eingespeist werden (obwohl diese ja nur Verschlüsselt in AT über DVB-T senden). Die HD-Sender werden von der RAS aus Südtirol übernommen, und an derer Ausstrahlungen soll bisher nichts geändert werden.

    an den Threadstarter: Beim Kabel beachte aber bitte das es in der Schweiz, wie bei uns auch, regionale Kabelanbieter mit teilweise anderen Angeboten und/oder Paketaufteilungen gibt, z.B Quickline in Bern.

    Zu Swisscom TV wäre noch zu sagen das du dann darauf achten solltest das dein Anschluss schnell genug ist. Bei einem normalen Anschluss mit 16mbit/s z.B. kann man nur eine Box auf einmal Störungsfrei betreiben und selbst bei einer Box ist das Internet am PC dann nicht wahnsinnig schnell.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2014

Diese Seite empfehlen