1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Paypal Zahlung zurückbuchen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Pillendreher, 17. August 2009.

  1. Pillendreher

    Pillendreher Gold Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 7700 HD PVR 160gb
    Anzeige
    Hallo,

    ich plane,eine Zahlung von meinem Paypal-Konto auf ein anderes Paypal-Konto zu tätigen.Jetzt habe ich eine theoretische Frage:Wie lange könnte ich diese Zahlung bei Nichtlieferung zurückbuchen?

    Gruß
    Pillendreher
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SMT-G7401 (Horizon v2)
    AW: Paypal Zahlung zurückbuchen

    Paypal ist ja auch nur ein "virtuelles" Konto. Die ziehen letzenends das Geld per Lastschrift von dem von Dir hinterlegten Konto ein.
    Somit hast Du theoretisch 6 Wochen Zeit das Geld zurückbuchen zu lassen.
    Allerdings sollte vorher der Weg über den Paypal Service gewählt werden (wenn Dein "Lieferant" nicht liefert) um den Sachverhalt aufzulösen. Leider ist es eine negative neverending Story mit diesem Service, da Du das Geld oftmals nur zurückbekommst, wenn es noch auf dem Paypal Konto selber ist. Daher bleibt dann oft wirklich die unfeine Variante mit der Zurückbuchung über die Bank selber und dem dann auseinandersetzen mit PayPal.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Paypal Zahlung zurückbuchen

    Die Banken setzen diese Grenze, die allerdings rechtlich nicht haltbar ist. Dem Gesetzgeber nach darf es keine Frist dafür geben.

    Allerdings gestaltet sich die Sache hier ohnehin völlig anders. Die Transaktion funktioniert ja folgendermaßen:

    Dein Konto ---Lastschrift---> Paypal ---Überweisung---> Empfänger.

    Es sind im Grunde zwei Transaktionen. Die erste ist eine Übertragung der Summe X auf dein Paypal-Konto per Lastschriftverfahren. Die zweite dann die Überweiseung auf das Empfänger-Paypalkonto.

    Du kannst bei deiner Bank jedoch nur die erste Transaktion stornieren. Die ist jedoch rechtens, so dass Paypal gegen dieses Storno vorgehen und das Geld einklagen kann.

    Das ist so, als würde ich das Geld vom Geldboten zurückholen, statt vom eigentlichen Empfänger.

    Wenn, dann geht der Weg nur über Paypal -- und der soll recht steinig sein, habe ich mir sagen lassen.

    Gag
     
  4. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SMT-G7401 (Horizon v2)
    AW: Paypal Zahlung zurückbuchen

    Ich sehe keine Transaktion mehr als rechtens an, wenn ich denen 2 Wochen Zeit gebe, dass zu klären und mir mein Geld vom Empfänger zurück zubuchen, wenn dieser nicht geliefert hat. Wo wäre da auch die eigentliche "Sicherheit" die PayPal verspricht, sich aber dann nicht wirklich drum kümmert. Dafür gibts ja zu Haufe Beispiele im Internet zu finden.

    Klar entstehen dann PayPal Kosten, aber es ist auch nicht mein Problem, wenn die nicht in der Lage sind, sich das Geld dann vom Empfänger wiederzuholen inkl. z.b der Stornogebühr.

    Aber idR macht PayPal das ja (auch wenn Sie dann z.b mein PayPal Konto auch sperren).

    Vielleicht sollten die mal einführen, dass auf das Transaktionsgeld erst nach einer Weile zugegriffen werden kann, um eben nicht diese Probleme zu haben. z.b wenn der Käufer bestätigt die Ware ordnungsgemäß in Empfang genommen zu haben oder aber spätestens nach den 6 Wochen, wenn keine Rücklastschrift mehr möglich wäre.
     
  5. Pillendreher

    Pillendreher Gold Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 7700 HD PVR 160gb
    AW: Paypal Zahlung zurückbuchen

    Danke für eure Antworten:)

    Wie verhält es sich,wenn jemand von meinem Paypal-Konto Geld anfordert?Ich muss so etwas erst einmal bestätigen,oder?
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Paypal Zahlung zurückbuchen

    Bei deiner Hausbank kannst du eine Überweisung auch nicht zurückbuchen lassen, wenn der Empfänger eine Leistung nicht erbracht hat.

    Die Bank hat nichts damit zu tun, was du und der Zahlungsempfänger für einen Vertrag habt. Juristisch sind dies getrennte Rechtsgeschäfte.
    Ebenso sieht es bei Paypal aus: Es ist nicht deren Bier, wenn der Empfänger nicht liefert. Das musst du mit dem ausmachen und von ihm das Geld zurückfordern. Dafür gibt es entsprechende Rechtsmittel.

    Die Möglichkeit, eine Lastschrift zu stornieren, beruht ja letztlich nur darauf, dass hier keine direkte Autorisierung durch den Kontoinhaber erfolgt. Um Missbrauch zu unterbinden, gibt der Gesetzgeber dem Kontoinhaber das Recht, die Buchung jederzeit (!) zu stornieren, so dass die Bank in der Pflicht ist, ihr möglichstes zu unternehmen, um ihren Schaden klein zu halten. Denn: Im Zweifelsfall bleibt die Bank auf den Kosten sitzen!

    Die Paypal-Transaktion ist eine Überweisung die du im vollen Bewusstsein tätigst und autorisierst.

    Gag

    PS: Bei E-Bay-Auktionen und nur dort bietet Paypal diesen Käuferschutz an. Das ist jedoch eine freiwillige Leistung.
     
  7. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Paypal Zahlung zurückbuchen

    Die Sicherheit, die PP bei Ebay verspricht gilt nur, solange der Empfaenger das Geld auf seinem PP Konto hat. Hat der Empfaenger im Kundenmenue angegeben, dass PP die Kohle dann auf sein Konto schicken soll, ist die Sicherheit von PP dahin und es bleibt ausschl. der Rechtsweg uebrig.

    Gibt genug Faelle, in denen Du das in den Ebay Foren nachlesen kannst.
     
  8. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Paypal Zahlung zurückbuchen

    Geld, daß du per Paypal zahlst, ist faktisch weg.
    Paypal bietet ausserhalb von Ebay faktisch keine Möglichkeit, eine Zahlung zu stornieren oder zurückzuholen.
    Im Streitfall wird ein Disput eröffnet, wenn sich der Zahlungsempfänger nicht meldet, wird das ganze eingestellt.
    Selber erlebt, der Empfänger macht weiter Geschäfte per Paypal...
    Gruß
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen