1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pay-TV-Sender Sky für Three-Strikes, Netzsperren und Totalüberwachung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von teucom, 1. April 2011.

  1. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    Anzeige
    Quelle und mehr dazu
     
  2. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Pay-TV-Sender Sky für Three-Strikes, Netzsperren und Totalüberwachung

    Sowas ist rechtlich und technisch ausgeschlossen.

    Sky kann nur

    1) einzelne Websites mit Klagen abschiessen und den Stream so kompliziert und unbequem wie möglich machen

    2) das eigene Angebot mit HD-Qualität und zeitgleich zu den USA veröffentlichen.




    Wenn das Geschäft weiter laufen soll, dann kann man das nicht mit Gesetzen schaffen, sondern nur durch Qualität überzeugen.


    Die Welt nach Kontinenten aufzuteilen und alles einzeln zu vermarkten entspricht NICHT dem Gedanken der Globalisierung. Wenn sich die Unternehmen nicht weiterentwickeln und von dinosaurieralten Vorstellungen von "Geistigem Eigentum" loslassen, dann gehen sie unter.


    Siehe Tower Records.
     
  3. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.187
    Zustimmungen:
    4.489
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Pay-TV-Sender Sky für Three-Strikes, Netzsperren und Totalüberwachung

    Das hätten sie sich überlegen sollen, bevor sie Ihre Kunden mit Unterbrecherwerbung und anderen "Service"-Maßnahmen vertreiben.

    Tschüß Sky, willkommen Internet!
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Pay-TV-Sender Sky für Three-Strikes, Netzsperren und Totalüberwachung

    Na passt doch zum Senderprofil. Demnächst kann man ja auch Sky und HD+ auf einer Karte buchen :D. Da finden sich wohl zwei, die bald mehr zusammen kuscheln.

    Ansonsten..Kampf gegen Kino.to oder Bundesligastreams ist das Aussichtsloseste überhaupt. Aber Hauptsache erstmal gebrüllt. Ist halt dumm wenn Kunden enttäuscht kündigen und sich lieber mit den Streams zufrieden geben. Dann sollte man mal das eigene Programm verbessern.
     
  5. MostBlunted

    MostBlunted Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Pay-TV-Sender Sky für Three-Strikes, Netzsperren und Totalüberwachung

    Als wenn Kino.to eine alternative zu Sky wäre! Die "Qualität" der Filme dort ist unterirdisch! Ich habe mir bestimmt keinen 40" HD TV und einen 5.1 Receiver geholt um mir dann Filme bei Kino.to anzuschauen. Im Schnitt ist ein Film dort so 600-700MB groß, 5.1 Ton gibt es natürlich auch nicht. Selbst der beste Film würde mir dort einfach nicht gefallen, Filme will ich genießen und nicht einfach "nur" schauen.

    Zur Rechtlichen Sache:

    Gegen Kino.to kann man derzeit sowieso nicht vorgehen (sonst wäre die Seite wohl schon lange weg...), man erstellt beim Streamen ja keine Kopie, wobei sich die Leute hier noch streiten, denn der Film wird natürlich auf dem Rechner komplett zwischengespeichert. Am Ende wird der Film halt wieder von der Platte gelöscht, gibt aber natürlich Tools um an die temporäre Kopie ranzukommen und diese zu sichern. Ist halt Rechtlich noch ne Grauzone.

    Aber wie gesagt, ich glaube nicht das viele Sky Kunden auf Kino.to umsteigen, selbst die Qualität der SD Sender bei Sky liegt Meilenweit über der von Kino.to.

    Zu den BuLi Streams:

    Bevor ich Sky hatte habe ich auch öfter im Netz diverse Streams geguckt. Aber auch das macht absolut NULL Spass. Qualität meist sehr schlecht, dazu kommt Ruckeln. Es gibt zwar auch HD Streams, diese sind aber meist nach 5 Minuten überlastet. Und war halt immer Toll das oft in den spannenden Szenen der Stream hing. Da zahle ich viel lieber meine 25€ im Monat und kann die Spiele vernünftig angucken, spart einiges an Nerven.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2011
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Pay-TV-Sender Sky für Three-Strikes, Netzsperren und Totalüberwachung

    Es ist keine Alternative, sondern ein Angebot, was den meisten reicht. Die gucken das nicht auf 40' mit THX Anlage, sondern auffem Netbook. Neuesten Kinofilm für lau gesehen und kann morgen im Büro mitreden und den Sky Abonnenten spoilern, der den Film erst 18 Monate später für teures Geld guckt.

    Und dank steigender Verbreitung von Breitband samt Temposchub sind auch BD Rips in nullkommanichts auf dem Rechner und die sehen 1:1 so aus wie auf Sky Cinema HD (manchmal besser dank Originalformat) und klingen auch so, oftmals sogar besser, da 5.1 und Sky nur 2.0.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2011
  7. MostBlunted

    MostBlunted Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Pay-TV-Sender Sky für Three-Strikes, Netzsperren und Totalüberwachung

    Bei Kino.to gibts imho keine BD Rips. Natürlich gibts genug Seiten im Netz wo man diese bekommt, aber das ist dann keine Grauzone mehr sondern illegal. Und selbst mit ner 16.000 Leitung dauert es ein wenig einen BD Rip zu laden.

    Und die Leute die damit zufrieden sind einen Film auf dem Laptop zu schauen würden sich Sky wohl auch nicht holen wenn es nur 10€ im Monat kosten würde.
     
  8. paskaay

    paskaay Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Pay-TV-Sender Sky für Three-Strikes, Netzsperren und Totalüberwachung

    Ja klar, FILM-FAN (!!), bei kino.to & co gibts also keine Werbung!?
    Na ja, zumindest keine ausserhalb des Graubereichs

    Immer lustig, was die Leute hier so vorschieben, warum sie kein Sky haben "wollen"
     
  9. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.187
    Zustimmungen:
    4.489
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Pay-TV-Sender Sky für Three-Strikes, Netzsperren und Totalüberwachung

    Ich habe bisher noch nie einen Film aus dem Internet geladen, darum fehlt mir hier die Erfahrung. Aber Sky hat mich dazu getrieben, daß ich das eventuell nach akzeptierter Kündigung ausprobieren werde.

    Eine Videothek gibt es nämlich nicht in meiner Nähe.

    Das hat mit wollen oder nicht wollen nichts zu tun. Ich will ein Film-, Serien- und Musik-Angebot ohne jede Art von (unnötigen) Störungen in sehr guter Qualität. Dafür bin ich bereit, entsprechend zu zahlen. Leider bietet niemand etwas derartiges an.

    Für Logos, Pixelmatsch u. ä. zahle ich nicht. Dann kann ich auch gleich bei Pro7 und Co. schauen.
     
  10. MostBlunted

    MostBlunted Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Pay-TV-Sender Sky für Three-Strikes, Netzsperren und Totalüberwachung

    Mit Kino.to wirst du nicht glücklich werden, die Qualität dort liegt weit unter der von Eurosport 2 :D .
     

Diese Seite empfehlen