1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pay-TV-Monopol: Fußballvereine fürchten geringere Einnahmen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. August 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.192
    Anzeige
    München - Nach dem Scheitern von Arena hofft der neu gewählte Liga-Präsident Reinhard Rauball auf neue Konkurrenz für den einzig verbliebenen Pay-TV-Anbieter Premiere.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Pay-TV-Monopol: Fußballvereine fürchten geringere Einnahmen

    Tja, pech gehabt! Wer seine Zwischenhändler so auslaugt, das die keine Luft zum überleben haben, kann sehen wie er seinen Kram selbst an den Mann bringen kann.

    Schöne Grüße auch an das Kartellamt, die ja lieber ein Monopol als ein Duopol wollten. Vielleicht sollte das Kartellamt mal überprüfen, ob nicht vielleicht die DFL selbst ein Kartell anführt?
     
  3. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD K2 (160 GB);
    LoveFilm Flat
    Sky Welt+BuLi HD, I12 Karte
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play PLUS 50
    AW: Pay-TV-Monopol: Fußballvereine fürchten geringere Einnahmen

    vielleicht sollen die Vereine wieder Fussball spielen und nicht nur an das Geld denken :D:D:D:D
     
  4. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.091
    AW: Pay-TV-Monopol: Fußballvereine fürchten geringere Einnahmen

    Dann soll der Fussball Fan drei Boxen zu hause haben?
     
  5. Grauhaar

    Grauhaar Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    864
    AW: Pay-TV-Monopol: Fußballvereine fürchten geringere Einnahmen

    @ PeterHH

    Du bist aber nicht auch einer derjenigen die nach der letzten Saison meinen zu sagen....

    Fußball ist durch mehr Anbieter billiger geworden, oder?
     
  6. tjkane

    tjkane Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.863
    Ort:
    Münsterland./. Melbourne
    AW: Pay-TV-Monopol: Fußballvereine fürchten geringere Einnahmen

    Sehr gute Idee......:cool:
     
  7. wfbyankee

    wfbyankee Gold Member

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Waldfischbach-Burgalben
    AW: Pay-TV-Monopol: Fußballvereine fürchten geringere Einnahmen

    Wenn sie sich schon irgendwie als Unternehmen sehen, dann sollten sie auch bemerken, dass sie eine Dienstleistung anbieten. Und Dienstleistungen haben es nun einmal an sich, dass sie für den Kunden angeboten werden. Wenn man diesen Kunden dann nur noch auslaugen will, wird irgendwann das böse Erwachen kommen.
     
  8. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Pay-TV-Monopol: Fußballvereine fürchten geringere Einnahmen

    Ich gehöre zu denen die sagen, dass es für Premiere und dem Pay-TV Markt insgesamt gut war, dass Premiere mal ohne Bundesliga auskommen mußte!

    Premiere wurde nämlich dickfällig und faul und hat sich um kaum noch etwas anderes als Fußball gekümmert. Nun mußten sie was machen. Die neue Paketstruktur mit den Paketen zu 9,99 Euro war ein Fortschritt, neue Motorsportrechte erworben etc. Gleichzeitig konnte arena-family Programme anbieten, die es vorher nicht über Sat gab und wohl auch einen Einfluß auf Premiere Star hatten.

    Für mich war das ganze eine sehr gute Entwicklung, die in meinen Augen zu früh geendet hat. Kaum tönte "Oh wie ist das schön" aus den TV-Geräten, ging es schon wieder los mit Bündelungszwang für "Premium-Pakete". In meinen Augen kann Premiere froh sein, Ende 2005 nicht für 350 Millionen Ocken den Zuschlag erhalten zu haben.
     
  9. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD K2 (160 GB);
    LoveFilm Flat
    Sky Welt+BuLi HD, I12 Karte
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play PLUS 50
    AW: Pay-TV-Monopol: Fußballvereine fürchten geringere Einnahmen

    immerhin, hat Premiere letztes Jahr die Pakete neu struktuiert, und wurden allgemein günstiger, jetzt kostet das gesamt Paket wieder 45 €im Monat, weil es wieder keine Konkurrenz gibt...
     
  10. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.722
    AW: Pay-TV-Monopol: Fußballvereine fürchten geringere Einnahmen

    @hans kloss:
    Genau. Es kam ja auch überhaupt nicht die Bundesliga wieder mit dazu ins Paket :D Die Preise sind ja einfach so gestiegen. Und wo standen Arena und Premiere eigentlich in Konkurrenz? Filme? Serien? Eishockey? Formel1? Champions League?

    Oh Mann :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen