1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pay TV Karten für ausländische Kanäle

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von sheila72, 22. Juni 2003.

  1. sheila72

    sheila72 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    hallo, ich hoffe man lacht mich hier nicht aus über meine Unwissenheit, aber ich habe ein Problem, bei dem mir das Internet nicht wirklich aufklärung bieten kann....ich habe über meinen vermieter kabelempfang über netcologne, obwohl eine megasatellitenschüssel auf dem Haus vorhanden ist (wo die nun hinzeigt entzieht sich meiner kenntnis), so nun zu meinem problem: ich beziehe premiere über einen decoder und würde nun gerne aber auch "Pay-TV" aus Italien beziehen, weiss aber leider nicht, ob das einfach durch austauschen dieser "Smart Card" hier in deutschland möglich ist und wo ich solche karten in deutschland überhaupt erhalte....viele fragen auf einmal, aber kann mir einer helfen bzw. wisst ihr das überhaupt????? danke für evtl. antworten
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, sheila72
    Auslachen? Würden wir NIE sch&uuml Hier wird nach bestem Wissen geholfen.
    Hmmm, Kabel aber trotzdem eine Schüssel auf dem Dach. Ist die Box für Premiere für kabel oder für Sat? Beantworte diese Frage erstmal, dann sehen wir weiter.
    Gruß, Reinhold
     
  3. sheila72

    sheila72 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    tsia....vielleicht hilft ja weiter wenn ich Dir einige Kanäle aufliste, die ich seither beziehe:

    Also über die D-Box laufen seit der Umstellung von Telekom auf Netcologne, na ja ARD etc, aber auch Pro Sieben, SAT 1 sowie die italienischen Programme wie RAI 1 u. 2 und div. türkischen Kanäle...und natürlich Premiere...ob das Dir nun weiterhilft??? Ich glaube nach Deiner Frage, dass ich wahrscheinlich nur über meinen Vermieter rauskriegen kann ob wir Kabel oder Sat haben, richtig?
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Yep, frag den Vermieter, der müßte es wissen.
    Ich hab gerade in einem anderen Thread(BW: Schlimmer geht's immer) gesehen, daß im Kabelnetz von NetCologne schon sehr viele ausländische und darunter auch etliche italienische Programme ausgekabelt(und das sogar analog) werden. Schau dir mal die Liste an und sag Bescheid, ob das zu empfangen ist.

    <small>[ 22. Juni 2003, 18:05: Beitrag editiert von: Reinhold Heeg ]</small>
     
  5. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    Ob Kabel oder Sat darüber müsste doch das Menü für die Sendersuche bzw. Antenneneinstellung der Box Auskunft geben, wenn da z.B. was über LNB Einstellungen steht könnte man annehmen es ist eine Satbox. Ist nur ne Theorie von mir, denke das es bei Kabelboxen diesen Punkt nicht gibt, wozu auch. Die Website von Netcologne gibt ja nicht wirklich viel Aufschluß welche Digitalpakete außer Premiere, ARD und ZDF zu empfangen sind

    <small>[ 22. Juni 2003, 20:31: Beitrag editiert von: Silly ]</small>
     
  6. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Falls Du italienienisches Pay-TV beziehen willst, würde ich in jedem Fall noch abwarten. Im kommendem Monat gibt es eine Elefantenhochzeit der beiden Anbieter Stream und Tele + , aus denen Sky Italia wird.
    Die Karte auszutauschen (wenn du denn weißt ob Sat oder Kabel) ist grundsätzlich kein Problem. Beim Sat-empfang benötigst Du aber zusätzlich zur Karte noch ein passendes CI (da, wo die Karte hereingeschoben wird), da Premiere und Sky Italia nicht kompatibel sein werden.
    Die Karten selber kann man in Deutschland nur über Zwischenhändler beziehen, die verlangen aber stets eine kräftige Provision.
    Andere Möglichkeit ist der direkte Erwerb in Dort ist allerdings ein Wohnsitz in Italien Vorraussetzung, da die Karten nur an Einheimische verkauft werden. Ideal, wenn man Bekannte hat und die das für einen erledigen können.
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Das trifft aber nur zu, atletico, wenn es ein Sat-Anschluß ist, ansonsten: No Chance.
    Wenn im MultiKabel von NetCologne schon Programme aus Digitalpaketen analog ausgekabelt werden, dann isses eh Essig, etwas mehr als nur Premiere und die Pakete der ÖRAs und das Pro7/sat.1-Paket digital empfangen zu können.
    Schönen Abend noch, Reinhold
     
  8. sheila72

    sheila72 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    sooooooooo, jetzt weiss ich endlich Bescheid....allerdings habe ich hier über meinen Vermieter diesen dämlichen Multiband Empfang über Netcologne....sprich alles Essig! werde mich anscheinend damit bis an mein Lebensende begnügen müssen, es sei denn ich schaff mir ne eigene Satschüssel an....ehm, was für eine bräuchte ich denn? ist das egal? durchein
     
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Egal ist Handkäs', der stinkt von allen Seiten breites_
    Nee, mal ernsthaft. ASTRA wäre eine Möglichkeit, noch besser Multifeed, auch schielendes LNC genannt, für Empfang von ASTRA und Eutelsat. Nur wird's kompliziert, an Karten zum Entschlüsseln ausländischer Pakete zu kommen. WEIL nur an Personen, die ihren Wohnsitz im Ursprungsland der Pakete haben, Abos verkauft werden. Oder man kennt Jemmand, der Jemand kennt, der dort wohnt und Einem die Karte schicken kann. Oder es gibt 'Vermittler', die per Briefkastenadresse in den Ländern die Abos besorgen und gegen eine saftige Provision in Länder verkaufen, die nicht für die Verbreitung vorgesehen sind.
    Mein Tipp: laß es lieber, sheila72, bringt nur Streß. Von den Kosten mal ganz zu schweigen.
    Gruß, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen