1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pay-TV in der Türkei

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von TV.Berlin, 31. März 2002.

  1. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.990
    Ort:
    auf dem Pluto
    Anzeige
    Was ist es aus den Plänen geworden, Star Digital und Cine+ Digital als Pay TV in der Türkei zu etablieren ? In der Vergangenheit hatten die beiden Veranstalter ja auf 42 Grad Ost 2 richtige Pay-TV-Transponder, die aber im Laufe der Zeit auf ein paar teils offene Sender zusammengeschrumpft sind [​IMG] Dachte es würde mal zu Digitürk auf 7 Grad Ost ne Alternative geben..

    PS: warum wurde BRT auf Türksat abgeschaltet und ist seitdem nur noch codiert bei Digitürk zu sehen (dasselbe mit Habertürk) ??
     
  2. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Nur zur Info bei Digitürk sendet BRT auch nicht mehr. Naja die Pleite ist halt auch in der Türkei Tagesthema und wie es miKonstanz der türkischen Sender auf einer Frequenz ist brauch ich ja niemanden zu sagen. Ich sag nur immer die armen Zuschauer.

    mfg
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.990
    Ort:
    auf dem Pluto
    da stellt sich mir ja die frage, warum die kleinen sender nicht in einem paket senden welches einen transponder in anspruch nimmt...
    das hätte dann folgene vorteile:
    - kostengünstiger (da nur für ein transponder gezahlt wird)
    - mann hätte kein probleme mehr mit dem empfang wenn sie zB. mit ner SR von 27500 senden als wie diesen SCPC-Kanälen mit niedriger SR + FEC von 7/8

    bester beispiel ist das das ukranische paket auf sirius, wo 5 tv und ein radio programm in einem paket senden. bis vor einigen monaten hatten sie jeweils noch getrennt und auf verschiedenen transpndern gesendet...
     
  4. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    naja da gibt es mehrere Gründe denn so viel ich weis hat weder der Türksat noch der Eurasiasat Multiplex Transponder. Dies heist das das Signal ja nur ein mal zum Sat geschickt werden kann und dazu müssten halt alle Sender aus einer Region kommen. Also ganz so einfach ist das nicht. Auserdem ist SCPC gar net so teuer.

    cu
     

Diese Seite empfehlen