1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PAY-Musikkanäle

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von tvturm, 29. August 2004.

  1. tvturm

    tvturm Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    98
    Anzeige
    Hallo,

    bis letzten März hatte ich ein Premiere-Abo, wo ich öfters auch die von mir für 1 Euro zugemieteten Musikkanäle gehört hatte. Bald werden die Abende wieder dunkler und ich möchte dann wieder mehr Musik hören. Kabel D bietet solche Musikkanäle von einem anderen Anbieter in Verbindung mit Premiere Start für 6 Euro an, als im Grund nicht teurer als Premiere selbst, wo ich auch mindestens den Start-Kanal mieten muß.

    Die Frage ist, ob sich das Angebot zu Music Choice von Premiere deutlich unterscheidet. Damit meine ich nicht die Anzahl der Kanäle (die kann ich bei Kabel D auf der Webseite nachlesen), sondern die Songauswahl und vor allem die Klangqualität. Für mich wichtig sind Oldies, Soul der 60/70er und New Country.

    Gruß tvturm
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: PAY-Musikkanäle

    Die Klangqualität ist in etwa die gleiche.

    Die Frage der Songqualität ist natürlich sehr subjektiv. Die drei XTRA-Kanäle, die ich am meisten höre sind "Country" + "Traditional Country" + "Blues". Ich finde diese drei Sender absolut spitze :cool:

    Der XTRA-Kanal "Country" ist den MCE-Kanal "New Country" sehr ähnlich. Und der XTRA-Kanal "Traditional Country" ist den MCE-Kanal "Country" sehr ähnlich. Die anderen von Dir genannten Kanäle kann ich nicht beurteilen, weil ich da sehr selten reinhöre.
     
  3. manni2307

    manni2307 Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    184
    Ort:
    krefeld
    AW: PAY-Musikkanäle

    das angebot ist wirlich viel besser als bei premiere.ich höre ebenfalls gern ältere sender (70´s 80´s 90´s ) und die sind voll o.k
     
  4. dhartwig

    dhartwig Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD, box2, Humax 9900 c.Lieblingssender: arte, MDR-Klassik, BR 4, DLR und DLF. "Herr, schenke mir mehr Ohren, damit ich mehr hören kann."
    AW: PAY-Musikkanäle

    Was an beiden Varianten (KD und Premiere) schön ist, man bekommt kostenlos (also ohne Lizenzgebühren für die Titel) an eine Unmenge von Musik. Bei MCE kann man sie sogar als Einzeltitel aufnehmen und in MP3 kopieren. Man benötigt nur eine Dbox und einen PC. Diese Titeltrennung funktioniert leider bei Xtra nicht, da muss man den Stream hinterher auseinander schnippeln und manuell den Titel eintragen. Macht viel Arbeit.

    Ich habe von Premiere schon fast 1000 Titel aufgenommen, so viel kann man schon fast nicht mehr hören...

    Dietmar
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: PAY-Musikkanäle

    Gibts da nicht auch ein Tool für daß das eledigt? Ich habs nicht getestet da ich die Kanäle nicht abbonieren kann und Kartenkaution (75€) und freischaltgebühr zu teuer sind.
    Gruß Gorcon
     
  6. dhartwig

    dhartwig Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD, box2, Humax 9900 c.Lieblingssender: arte, MDR-Klassik, BR 4, DLR und DLF. "Herr, schenke mir mehr Ohren, damit ich mehr hören kann."
    AW: PAY-Musikkanäle

    @Gorcon

    Meines Wissens gibt es da leider nix. Im "Jack the Grabber"-Forum wurde schon heftig darüber diskutiert, es funktioniert nur bei den MCE-Kanälen. Da benutze ich das MCE-Werkzeug mit Erfolg. Die Titellisten gibt es im Internet, damit werden dann die Titel hinterher benamst. Wenn es diese Möglichkeit auch für Xtra geben würde wäre ich der erste, der dieses nutzen würde! Bei Xtra gibt es nämlich einen Kanal für französische und für italienische Musik. Diese Aufnahmen werden von mir per Hand zerschnitten. Leider habe ich dafür aber noch keine Titellisten gefunden. Für jeden Tip bin ich dankbar.

    Dietmar
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: PAY-Musikkanäle

    ..und da vielleicht auch nicht mehr lange, wenn P dem trend folgt. Bei anderen paytv-providern wird MCE schon überwiegend re-enkodiert. Dabei wird nicht nur die qualität schlechter sondern es geht auch die schnittkennung verloren.

    Titellisten für xtra liessen sich leicht aus dem epg erstellen. Muss nur einer machen ;) Bei der miesen quali ist xtra zumindest als einzelpaket viel zu teuer. Wenn man's halb geschenkt im kabel dazu kriegt, ist das natürlich was anderes ;)
     
  8. tvturm

    tvturm Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    98
    AW: PAY-Musikkanäle

    Ist die Klangqualität wirklich so schlecht ? Bei MCE hatte ich zwar manchmal Aussetzer und die dort gesendeten Aufnahmen waren durchweg nicht die neuesten remasterten Versionen, aber zur abendlichen musikalischen Entspannung immer noch ausreichend.

    Gruß tvturm
     
  9. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: PAY-Musikkanäle

    Warum so umständlich? Warum nimmst Du nicht einfach über den Digi-Ausgang auf DAT, MD-Recorder oder CD-Recorder auf?
     
  10. dhartwig

    dhartwig Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD, box2, Humax 9900 c.Lieblingssender: arte, MDR-Klassik, BR 4, DLR und DLF. "Herr, schenke mir mehr Ohren, damit ich mehr hören kann."
    AW: PAY-Musikkanäle

    Das geht natürlich auch. Nach der "Dbox-Methode" hat man aber bei MCE eine riesige Sammlung von Titeln, die nach Interpret und Album sortiert sind, die MP3-Tags ordendlich eingetragen sind (Anzeige von Interpret, Album, Titel und Jahr am Player) und man kann sich hinterher CD's ohne Ende zusammenstellen. Wenn man dann tausende von Titeln hat ist für jeden Geschmack etwas dabei.

    Es geht also nicht nur darum, die Musike aufzunehmen, sondern auch hinterher noch etwas damit zu veranstalten. MD oder CD-Recorder sind natürlich auch eine Lösung, aber da kenne ich weder Interpret noch Titel. Einige kennt man ja, aber was ist bei SALSA oder anderen Kanälen, wo alles unbekannt ist. Hat man die Titel einmal als MPEG- oder MP3-Datei kann man hinterher alles damit machen. Bei Xtra muss man (so mach ich es jedenfalls) sich leider seine Titelliste selbst erzeugen in dem man beim Aufnehmen zuhört und sich die Anfangszeit und den Titel aus dem EPG der dbox aufschreibt. Es ist zwar nicht die beste, aber eine einfache Möglichkeit. Bleibt der Apell an die fleißigen Programmierer für Xtra eine Software zu schreiben, die genau wie für die MCE-Kanäle arbeitet, zumindestens den EPG ausliest und protokolliert.

    Dietmar
     

Diese Seite empfehlen