1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Partition Magic geht nicht(mehr).

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von optus, 4. Oktober 2006.

  1. optus

    optus Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    37
    Anzeige
    Hallo Freunde !Ich habe im Computer(windows XP)die Aufteilung: Laufwerk C für Daten (gesamt ca.26 GB,belegt ca. 9 GB,frei ca. 17 GB) und Laufwerk D,welches eigentlich keine extra Festplatte sondern ein Teil von C ist (gesamt 6,5 GB,belegt 5,5 GB,frei nur noch 1 GB).Nun habe ich PartitionMagic8.0,welches Umverteilungen aller Art vornehmen kann.Ich habe probiert FREIEN SPEICHERPLATZ NEU VERTEILEN,wobei dieses Programm anzeigt wie die Verteilung jetzt ist und wie sie später sein wird.Demnach muss ich auf BEENDEN drücken,um die Neuverteilung wirksam werden zu lassen.Der Computer macht auch einen Restart,aber danach sind die Verteilungen genau wie vorher.Kann es sein,dass versehentlich ein Teil dieses Programms gelöscht wurde und es nun nicht mehr geht ?Antworten bitte in einer Sprache die ein Anfänger versteht.
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Partition Magic geht nicht(mehr).

    Das Programm macht genau das, was du von ihm veröangst: es wird beendet. Zum Ausführen der Änderung gibt es den Butten "Übernehmen".
     
  3. optus

    optus Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    37
    AW: Partition Magic geht nicht(mehr).

    Hallo Hans ! Tut mir leid,ich kann kein ÜBERNEHMEN erkennen,aber es heisst bei meiner Version: Klicken Sie zum Starten der Neuverteilung auf BEENDEN,und genau das habe ich getan wie beschrieben.Möglicherweise hast Du ne andere Version,die ÜBERNEHMEN als Befehl drin hat.Auch wenn ich ANWENDEN drücke,ist das Ergebnis dasselbe,nach dem Restart die alte Verteilung.
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Partition Magic geht nicht(mehr).

    Probier mal hiermit.

    GParted passiert auf Linux, kannst du direkt von CD aus starten.
    Nütz ich auch, sehr gut.

    PS: vorher die HDD Defragmentieren und wichtige Daten sichern
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Partition Magic geht nicht(mehr).

    Von PM8 gibt es nur eine Version!
    Wenn ich eine Veränderung der Systempartition vornehmen möchte, benutze ich grundsätzlich die "Notfall"-Disketten, bzw. eine daraus erstellte bootfähge CD. Damit habe ich noch nie Probleme gehabt.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Partition Magic geht nicht(mehr).

    Ja, mit der DOS Version funktioniert das bei mir auch so wie bei Hans2. (ich habe die auf meiner Bootfähigen Win XP DVD drauf von der ich alle wichtigen Programme installiere).
     
  7. optus

    optus Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    37
    AW: Partition Magic geht nicht(mehr).

    Hallo Hans2 ! Wenns von PM nur eine Version gibt,warum kann ich das von Dir beschriebene ÜBERNEHMEN nicht sehen ?
    Ich bereue schon wieder diese Frage in diesem Forum gestellt zu haben,die EXPERTEN argumentieren mit anderen Experten über Linux und und und.........,am Ende habe ich selbst nichts verstanden und bin hilflos wie zuvor,die eigentliche Frage war,wie kriege ich die Verteilung von C und D hin ?
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Partition Magic geht nicht(mehr).

    Wenn übernehmen nicht erscheint kann auch kein Vorgang ausgeführt werden.
    Wenn Du das Programm unter Windows gestartet hast sollte eigentlich der PC automatisch rebooten (weil die Änderungen im DOS Modus gemacht werden).

    Erstelle Dir doch einfach mal die Startdisketten und mache es gleich von dort aus. ;)

    Gruß Gorcon
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Partition Magic geht nicht(mehr).

    Auch sehr zu empfehlen ist die Ultimate Boot CD.
    http://www.ultimatebootcd.com/

    Da gibt's neben endlosen Tools auch ein Linux mit Q-Parted. Gehört in jeden guten PC Werkzeugkasten.

    Damit mach ich immer meine Partitionsänderungen.

    Gruß
    emtewe
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Partition Magic geht nicht(mehr).

    Wenn PM8 im DOS-Modus gestartet wird, heißt der Button "
    ÜBERNEHMEN", im Windowsprogramm "Anwenden". Es ist aber bekannt, dass PM8 aus dem Windowsmodus heraus nicht fehlerfrei arbeitet, wenn es um die Systempartition geht.

    Warum? Wenn es um Veränderungen im Dateisystem, besonders der Systempartition, geht, ist Windows ziemlich hilflos, da es sich ja die Arbeitsgrundlage entzieht. Aus diesem Grunde macht es Sinn, mit einem Betriebssystem zu arbeiten, dass im Arbeitsspeicher arbeiten kann und keine Festplatte benötigt. Daher bieten sich DOS (und ähnliche Betriebssysteme) sowie Linux für diese Aufgabe an. Es ist doch deshalb nicht verkehrt, auch darauf hingewiesen zu werden.


    Aber wie bereits mehrfach geschrieben, macht es wirklich Sinn, von vornherein die DOS-Version (Notfall-Disketten) von PM8 für diese Aufgabe zu benutzen. Aus den beiden Disketten lässt sich recht einfach auch eine bootfähige CD erstellen, falls der Computer, auf dem es benutzt werden soll, nicht über ein Diskettenlaufwerk verfügt.
     

Diese Seite empfehlen