1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panic Abstürze mit angeschl. Platte...

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von exrom, 15. Februar 2007.

  1. exrom

    exrom Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Comag SL55 Relook 400s
    1 Invacom, 1 Inverto Quattro LNB
    an 80´er Gilbertini.
    PMSE 9/8 Multisch.
    Anzeige
    Hallo Leute,

    so. meine 400s Box ist am Montag angekommen. Gleich eine
    Samsung 1604N Platte eingebaut, und das Teil gestartet.

    Bis man erstmal eine "Grundeistellung" p. RCU hinbekommen
    hat kostet schon etwas Zeit, aber mit Geduld geht es.

    Der Rechnerzugang besteht vorläufig erstmal nur via LAN, aber
    das reicht mir erstmal. Kenne mich mit telnet, ftp ja soweit aus.

    So, nun zu meinem Problem: irgendwann Dienstag fing er
    plötzlich an, mit einer panic Meldung im Display stehen zu
    bleiben. Der TV-Ausgang war schwarz. und Ton aus.
    Die Zeiten bis er "abstürzte" lagen so zwischen 25-30 Min. und
    ca. 1 1/2 Std. Heute, als ich mir einen Film von Mo. ansehen
    wollte und gleichzeitig im Hintergrund eine Sendung
    aufzeichnete, schaffte er grade mal 30-40 Min. Ich dachte an
    ein Wärmeproblem, aber auch die Platte umdrehen und mit
    offenem Gehäuse änderte nichts am Verhalten
    Weiteres forschen ergab (telnet port war auch bei panic
    Meldung weiter aktiv). daß beide Plattenpartitions (/var/media
    und /var/data) abgemeldet waren.
    So, erstmal Platte abgeklemmt, und die relook ohne HDD in
    Betrieb genommen und siehe da, seit ca. 5Std. keine Abstürze
    mehr. Kann es an doch an der Platte liegen, oder doch eher an
    der Kernelversion? Hier die Daten:
    Micom Vers. 06.05.25
    Boot Vers. 1.1.1(Feb 2 2006)
    Kernel Image. 1.22ff (Feb 2 2006)
    DB Vers. 1.11

    So, nach dem der Receiver ohne Platte ca. 6 Std lief hab ich
    eine andere, diesmal eine Samsung SP 2514N angeschlossen.
    Was soll ich sagen, er stürzte nach 36 Min. während einer
    Aufnahme ab. Panic Meldung im Display, wie oben mit der
    160'er schon beschrieben. Also mit angeschlossener Platte,
    egal welche, ist der Fehler nach einer gewissen Zeit
    reproduzierbar.

    Hat jemand einen Rat oder weitere Tips, wie weiter vorgehen
    sollte?

    lG Rainer
     
  2. alfonso

    alfonso Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    479
    Ort:
    hoch in den Alpen bei der Yeti, dessen Programme h
    AW: Panic Abstürze mit angeschl. Platte...

    Hallo, Du hast so ein uraltes Image drauf dass es sinnlos ist, da nachzudenken.
    Mein Vorschlag: aktuelles Neumo 2.9a aufspielen.
    vg.
     

Diese Seite empfehlen