1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Panem"-Star Philip Seymour Hoffman ist tot

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Februar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hollywood trauert um einen seiner großen Charakterschauspieler. Philip Seymore Hoffman, der für seine Rolle des Truman Capote den Oscar gewann und zuletzt in "Die Tribute von Panem" zu sehen war, wurde am Sonntag tot aufgefunden. Laut US-Medien sollen Drogen für seinen Tod verantwortlich sein.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. KayHawayy

    KayHawayy Board Ikone

    Registriert seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    4.135
    Zustimmungen:
    1.263
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Panem"-Star Philip Seymour Hoffman ist tot

    Mehr als schade um ihn. Einer der ganz großen Charakterdarsteller.

    Pflichtprogramm:

    1997: Boogie Nights
    1998: The Big Lebowski
    1999: Magnolia
    2003: Owning Mahowny
    2005: Capote
    2007: Tödliche Entscheidung – Before the Devil Knows You’re Dead
    2007: Der Krieg des Charlie Wilson (Charlie Wilson’s War)
    2007: Die Geschwister Savage (The Savages)
    2008: Glaubensfrage (Doubt)
    2009: Lügen macht erfinderisch (The Invention of Lying)
    (kleiner Cameo als Barkeeper :)) )
    2011: The Ides of March – Tage des Verrats (The Ides of March)
     
  3. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Panem"-Star Philip Seymour Hoffman ist tot

    RiP Philip :(
     
  4. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    AW: "Panem"-Star Philip Seymour Hoffman ist tot

    Trauriges Ende eines großen Schauspielers...........

    Und traurig das solche Gestalten, wie der Spinner hinterm Mond, hier immer wieder eine Plattform haben um sich ein paar Ergüsse zu verschaffen.....
     
  5. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: "Panem"-Star Philip Seymour Hoffman ist tot


    1996: Twister

    Da habe ich ihn zum ersten Mal gesehen und das im Kino. "Allerliebst" sage ich nur. :D
    Er war ein großartiger unterschätzter Schauspieler.
    Schade. Es ist wirklich zum K?TZEN, dass die 80er und 90er Celebs immer mehr wegsterben.

    Politiker, Moderatoren und Musiker ebenfalls. Erst letztens hatte ich in einem Berliner Gay Club den israelischen Moderator von The Tube (i24news) gef... und hinterher an der Bar festgestellt, dass es Jason Danino Holt war. Er hatte sich sogar gewundert, warum ich ihn hier in Berlin und dann noch in dunkler Umgebung erkannt habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2014
  6. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: "Panem"-Star Philip Seymour Hoffman ist tot

    Ich kann nur sagen: Schade! Schade dass er so abgetreten ist. Er hätte einen würdigeren Tod verdient gehabt. Aber es war sein Leben, seine Entscheidung, und niemand sollte sich anmaßen hier den Richter zu spielen. Bye bye Philip!
     
  7. smeagol

    smeagol Gold Member

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Seit 08/2015 kein Sky-Abo mehr wegen Pairing :-)Receiver: DBOX2 Neutrino, IPBOX 910HD NeutrinoHD, IPBOX 250S Neutrino, Edision Pingulux (Evolux/Neutrino) HD
    AW: "Panem"-Star Philip Seymour Hoffman ist tot

    Ein großartiger und außergewöhnlich facettenreicher Schauspieler ist leider durch seine Sucht gestorben - sein Talent wird uns fehlen:(
    Scheiss Drogen:wüt:
     
  8. xtremer

    xtremer Senior Member

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: "Panem"-Star Philip Seymour Hoffman ist tot

    als Schauspieler sicherlich ein Großer....
    aber ich empfinde weder Mitleid noch Trauer um Leute, die sich mit Drogen selbst ihr Leben zerstören. Jeder weiß über Drogen bescheid, wer sie trotzdem nimmt... selbst schuld.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.392
    Zustimmungen:
    2.643
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Panem"-Star Philip Seymour Hoffman ist tot

    Genau so sehe ich das auch!
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.392
    Zustimmungen:
    2.643
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Panem"-Star Philip Seymour Hoffman ist tot

    Ich glaube was hier einigen bitter aufstösst, ist die Annahme einiger, man wäre im kompletten Verlauf einer Suchterkrankung jederzeit voll für seine Taten verantwortlich. Das Wort "Suchterkrankung" kommt ja nicht von ungefähr, denn eine Sucht ist ab einem bestimmten Punkt eine Krankheit!

    Niemand schimpft über jemanden der an Krebs stirbt, und macht ihm Vorwürfe er würde sich seiner Verantwortung entziehen.

    So wie ein Drogenabhängiger sich vorwerfen lassen muss er hätte früher mehr Willensstärke zeigen sollen, so muss sich auch mancher Krebspatient vorwerfen lassen er habe möglicherweise Vorsorgeuntersuchungen versäumt.

    Eine fortgeschrittene Suchterkrankung ist nichts was ein Abhängiger noch groß steuern oder beeinflussen könnte, genauso wie ein Krebspatient im fortgeschrittenen Stadium wenig machen kann.

    So hat Philip Seymour Hoffman mit Sicherheit Fehler gemacht, sonst wäre es nicht zu diesem tragischen Ende gekommen, aber wo und wann er seine Fehler gemacht hat, und wie "schlimm" diese waren, das kann wohl keiner von uns beurteilen. Vielleicht lag sein Fehler auch "nur" darin sich die falschen Freunde auszusuchen, wer weiß das schon?

    Wie hier schon erwähnt wurde, ist alles was wir genau wissen, dass ein hervorragender Schauspieler die Bühne vorzeitig verlassen hat. Das finden viele bedauerlich, und dieses Bedauern drücken sie in diesem Thread aus. Dem möchte ich mich anschliessen.

    Die Umstände des Todes sind wiederum ein Thema für sich, sie sollten aber keinesfalls Anlass zu Spott und Häme sein! Vielmehr sollte jeder dankbar sein von dieser Thematik nicht persönlich betroffen zu sein!
     

Diese Seite empfehlen