1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic TX-P50VT30E / Einige Fragen und Unklarheiten

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Facer, 21. August 2011.

  1. Facer

    Facer Neuling

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    Ich habe bezüglich meines noch unsicheren TV-Kaufs einige Fragen beantwortet bzw. hätte gerne auch Empfehlungen.

    Ich hab mir den Panasonic TX-P50VT30E ins Auge gefasst, verbunden mit einem Panasonic DMP-BDT110EG.
    Erstmal vorweg möchte ich den TV "momentan" eigenltich nur für Blu-Rays verwenden bzw auch die ein oder andere DVD von mir. Aber eigentlich nur für Filme, was auch bedeutet, dass ich meistens Abends schaue und im abgedunkelten oder dunklen Raum. Deshalb habe ich mich für ein Plasmagerät entschieden.
    Nur machen mir einige Kundenrezensionen "Angst" bzw. lassen mich wieder zögern. In vielen negativ geschriebenen Kundenrezensionen wird von dem neuen Feature Floating Brightness gesprochen (Hier ein Beispiel http://www.youtube.com/watch?v=p2LVAYnItOI Ich zocke zwar nicht, aber so ein Bild wie es hier zu sehen ist, würde mich schon stören). Es wird als sehr störend empfunden und deshalb wird von dem Kauf abgeraten. Viele haben auch geschrieben, dass die Testberichte und Testergebnisse im INternet und in Zeitschriften dieses Feature gar nicht in ihre Bewertung miteinfließen ließen.

    Nun zu meiner Frage... Ratet ihr mir von diesem TV oder der GT30er Serie ab, da man dieses Feature ja im Dunkeln fast am meisten oder stärksten sieht oder ratet ihr mir die Firmware die inoffiziell im Umlauf ist draufzuspielen, ratet ihr mir zu anderen TV's oder soll ich mir den VT20 mal anschauen, da der dieses Feature soweit ich weiß nicht besitzt?... Ich informier mich leider schon ziemlich lange darüber, was für ein TV am besten für mich wäre... Bis jetzt bin ich nur auf Plasma gekommen (hoffe das ist wenigstens richtig) und das hat mich dann zu Panasonic geführt... aber anscheinend fehlt jedem TV irgendwas entscheidendes...


    Dann zu meiner letzten Frage... Ich habe mir die letzten HD + TV Ausgabe gekauft, da dort der VT30 im Test war. Dort steht: "... der Fernseher sollte außerdem am besten vom Fachhändler isntalliert werden. Dieser hat Zugriff auf den automatisch ablaufenden Kalibrierungsprozess, bei dem die Farbtreue besonders einfach unach Norm optimiert werden kann."

    Soll das bedeuten, dass nur der Fachhändler Zugang hat oder solles bedeuten, dass er ganz einfach mehr Ahnung hat und das im Griff haben sollte um das perfekte Bild einzustellen... Weil eigentlich wollte ich mir den TV im Internet kaufen, also kein Fachhändler der mir beim installieren hilft... Könnte ich dann auch einfach auf die Einstellungshilfe von HD + TV oder anderer zurückgreifen oder ist da eine Fachkraft nötig?


    Rundum... Würdet ihr mir diesen TV bzw einen anderen unter meinen Bedingungen (eigentlich nur Blu-Ray oder DVD's im dunklen oder abgedunkelten Raum) empfehlen?

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen...

    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2011
  2. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Panasonic TX-P50VT30E / Einige Fragen und Unklarheiten

    Halllo

    Naja sagen wir es so,wenn du den Vorgänger nehmen würdest, dann bekommste ganz andere Features. Denn diese Geräte hatben dafür das Floating Black. Heisst du hast ebenfalls ein Pumpen im Bild. Hinzu kommt dass die Panas an der automatischen Spannungserhöhung leiden. Heisst sie werden alle 500Std. im Schwarzwert angehoben bis sie ihren Höhepunkt bei 2500 erreicht haben. Dann ist dann nur noch ein mittelmäßiger SW vorhanden, so wie ihn viele eLEDs haben.
    Ist aber nicht gesagt dass das die VT30 nicht auch haben. Durch das aufspielen der Software ändert sich das Floating Brightness Problem aber nicht überall. Soll wohl hauptsächlich im THX Mode recht gut gehen. Einige TVs werden wohl schon mit der Software ausgeliefert.
    Kalibrieren würde ich den TV nicht unbedingt, es sei denn du hast noch Kohle übrig. Details macht out of the Box auch ein sehr gutes Bild.
     

Diese Seite empfehlen