1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic tx 40D DSW 404 ,kein DVB-T2 ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von rx 50, 15. Juli 2016.

  1. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo Gemeinde, neben Sat haben wir im Haus zusätzlich DVB-T über eine Antenne auf dem Dach.
    Empfang in Dortmund sehr gut.Vor einigen Tagen habe ich mal einen DVB-T2 Receiver angeschlossen ,
    Testprogramme sind da wie sie sollen.
    Vor 2 Wochen kaufte ich für meine Mutter o.g. Fernseher , der beim Fachhändler mit
    DVB-T / T2 / S2 / C-Tuner beworben wurde.
    Auch bei Amazon und Euronics wird er so angeboten.
    Ein heutiger Suchlauf hat aber keine T2 Sender gefunden , nur 41 normale Sender.
    Die Bedienungsanleitung gibt auch nicht her.
    Mache ich etwas falsch oder stimmen die Angaben über den Tuner nicht??
     
  2. Pikrin

    Pikrin Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Es ist seltsam , der TV ist erst diesen Mai erschienen, aber ich finde keine Erwähnung von HEVC, bzw H.265. Könnte Panasonic wirklich noch vor zwei Monaten einen Fernseher herausgebracht haben, der kein deutsches DVB-T2 kann?

    Zur Frage selbst: Tatsächlich ist DVB-T2 in Deutschland etwas anderes als DVB-T2 im europäischen Ausland, da hier ein weiter fortgeschrittener Codec benutzt wird, H.265 anstelle von H.264. Neuere, hier in Deutschland verkaufte Fernseher, müssten den aber können. Vielleicht wird diese Funktion aber in einem Patch nachgereicht. Hast du schon mal versucht, eine neuere Firmware für den Fernseher aufzuspielen?

    Edit: hier z.B.

    Download Information of VIERA for Europe/ UK and Ireland/ CIS | Download | TV | Digital AV | Consumer Products | Support | Panasonic Global

    Die Firmware ist vom 7. Juni. Es steht aber kein Wort über H.265 dabei
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2016
  3. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich habe noch nichts aufgespielt.Möchte allerdings auch keine Experimente machen.
    Mir ist das nur aufgefallen , weil gestern und heute ein Unicable-System bei mir
    installiert wurde und meine Mutter über DVB-T weitergeschaut hat.
    An sich nicht tragisch. Ich wollte aber ein zukunftssicheres zweites Empfangssystem
    und habe mich deshalb für o.g. Ferseher entschieden.
     
  4. Pikrin

    Pikrin Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anscheinend ist er aber _nicht_ zukunftssicher. Ich würde versuchen den Fernseher umzutauschen.
     
  5. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich werde mir morgen nochmal das Tuning Menü ansehen. Evt. muss ich dort auf 1080i umstellen und dann
    neu suchen. Zumindest müsste die Bedienungsanleitung einen entsprechenden Hinweis bereithalten.
    Mal sehen.
     
  6. CBrenneis

    CBrenneis Silber Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    28
    Der TV kann definitiv DVB-T2. Wenn er keine DVB-T2 Programme anzeigt liegt das vermutlich an am nicht ausgewählten -T2 Tuner. Bei Panasonics kann man im Tuner Menü verschiedene Empfangswege auswählen und DVB-T und -T2 sind getrennt auswählbar. Also mal dort nachschauen. Er sollte mit -T2 Tuner mindestens die DVB-T2 Programme als empfangbar auch anzeigen, egal ob H.264 oder H.265 ausgestrahlt. Die Anleitung (zumindest für das 504 Modell) gibt nur H.264 Tauglichkeit an, also kein in Deutschland genutzes H.265 aber viele Panasonic Modelle auch aus vorigen Jahren waren ebenso nur mit H.264 ausgeschrieben, bekamen aber aber trotzdem H.265 spendiert. Hier scheint es aber so, dass der in Deutschland genutzte HEVC Codec nicht implementiert ist (kein VIERA Modell, zudem auch nicht auf Panasonic Deutschland auffindbar), wie übrigens bei vielen anderen Geräten vieler Hersteller ebenso nicht. Daher bei Neukauf immer explizit nach HEVC, bzw. H.265 Implementierung ausschau halten.
     
  7. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Meine Frau war beim Kauf dabei. Habe mit 3 Verkäufern gleichzeitig diskutiert , ob er DVB-T2 kann wie beworben.
    Im Tunermenü ist nur DVB-T anwählbar , ARD und ZDF in HD werden auch nicht angezeigt.
    Habe gerade mit der Panasonic Hotline telefoniert, er kann DVB-T2 in Deutschland wegen H265 definitiv
    nicht. Werde nächste Woche mal mit der Rechnung zum Fachhändler fahren und denen wenigstens einen
    lauffähigen externen Receiver aus dem Kreuz leihern,ansonsten geht das Gerät zurück.
     
  8. S.B.

    S.B. Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    Panasonic, wie auch andere TV-Hersteller haben nur ihre älteren UHD-TVs für DVB-T2 HD HEVC codiert mit einem Firmware-Update tauglich machen können, weil die UHD-TVs für Satempfang schon den HEVC-Codec hatten.

    Bei HD-TVs kommen gerade erst Modelle mit HEVC-Codec auf den Markt, die dann auch für DVB-T2 HD geeignet sind. Der gekaufte Panasonic gehört nicht dazu. Heutige UHD-TVs sollten aber alle geeignet sein.
     
  10. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    Das hängt wohl eher von der Marke ab. Bei Samsung waren schon 2015 fast alle HD-Fernseher (J-Serie ab J5550) mit HEVC bzw. DVB-T2 HD ausgestattet.
     

Diese Seite empfehlen