1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic TU-HMS3 / NV-HDB EC1

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von UdoG, 14. Januar 2007.

  1. UdoG

    UdoG Senior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    182
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Kann mir bitte jemand folgende Fragen beantworten:

    - Welche Unterschiede haben die Geräte (ausser die Festplattengrösse)?
    - Ist die Bildqualität auch unterschiedlich?
    - Gibt es noch Firmwareupdates für den NV-HDB EC1 und welche ist die aktuelle Firmware?

    Zu welchem Modell würdet Ihr eher tendieren?

    Vielen Dank :winken:

    Gruss
    Udo
     
  2. UdoG

    UdoG Senior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    182
    AW: Panasonic TU-HMS3 / NV-HDB EC1

    Hallo!

    Kann mir bitte jemand sagen welche Firmware die aktuellste für den HDB1 ist?

    Danke!

    Gruss
    Udo
     
  3. panaDumpf

    panaDumpf Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Panasonic TU-HMS3 / NV-HDB EC1

    Die Bildqualität ist die gleiche, der HMS ist das aktuellere Gerät.
    AAAAABER: Aktueller muss nicht besser heissen. Ich hatte den HDB EC früher, das war ein Traumgerät: Keine Abstürze, keine Hänger, nahm immer alles auf was ersollte, einfach toll. Dann ging meine Festplatte kaputt, und da es das richtige Model lt. Panasonic nicht mehr gab, musste ich eine Zwangsumrüstung zum HMS3 mitmachen, mit all den Fehlern in der Software, von denen hier schon berichtet wurde.
    Wenn du einen HDBEC kaufen willst, denk daran, dass die Festplatten nicht für ewig gebaut sind. Eine "Reparatur" über Panasonic hat mich damals fast 300 € gekostet und ich würde es nie mehr machen lassen.

    Gruß
    Panadumpf
     
  4. Tamino

    Tamino Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Friesland
    Technisches Equipment:
    Enterprise S 250GB
    Galileo 250 GB
    Philips DFR 9000
    Kathrein CAS 90
    Astra / Hotbird
    Philips 37 PW 9830-10
    AW: Panasonic TU-HMS3 / NV-HDB EC1

    Das HDB1 EC ist um Längen besser. Aber störend laut sind beide. Für das HDB1 gibt es bei Defekt keine neue Festplatte mehr, sodass es dann nur noch auf das HMS3 zurückgebaut werden kann. Ich habe beide Geräte ,würde sie aber heute mit Sicherheit nicht mehr kaufen.
     

Diese Seite empfehlen