1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic TU HMS 3 Absturz!!!!!

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Corsacarate, 12. Januar 2012.

  1. Corsacarate

    Corsacarate Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Panasonic TU HMS 3 Absturz!!!!!

    Hallo und guten Abend!!!

    Mitleiweile bin ich am verzweifeln und hoffe ich komme hier weiter. Ich bin auf diese Seite durch ältere Beiträge Ende 2010/Anfang 2011 gestoßen! Und ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen ?

    So nun zu mein Problem: Ich besitze seit 5 Jahren ein Panasonic Receiver TU HMS 3, den habe ich mir Neu für 499 Euro gekauft! Ausschlag gebend war, dass dieser Receiver Perfekt zu meiner Panasonic Anlage passte. Da ich NUR zu den gelegendlichen Fernsehzuschauer gehöre, hat mir der Receiver ausgereicht. Die Festplatte wurde von mir so gut wie nie genutzt! Aber nun, viele User schildern die Gleichen Probleme wie ich sie JETZT 1/2012 habe!
    die Berichte sind aber Teilweise 2. Jahre Alt und hören als Ungelöst auf!

    Problembeschreibung:

    Receiver hängt sich beim Fernsehbetrieb auf, Teilweise mit Streifen auf den Bildschirm oder einfrieren des Bildes. Netzstecker ziehen Kurze Zeit warten wieder einstecken und der Receiver läuft wieder.
    Diese Abstürze sind Willkürlich nicht Zeitbegrenzt! Auch das Löschen der Festplatte und Neuaufspielen der EPG-Daten bringt nichts!

    In den ältern Beiträgen hier im Forum, hat wohl jeder TU HMS 3 Besitzer das gleiche durch gemacht, aber was ist dann passiert? Haben die Besitzer die Receiver geschrottet??? Oder wird weiter gewartet?? Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Fehler durch Fehlerhafte EPG-Daten noch immmer verursacht wird!
    Ich möchte gerne an den Receiver festhalten, da ich nur gelegendlich Fern schaue. Und auch wenn der Receiver 5 Jahre alt ist, möchte ich nicht den Receiver auf den Müll schmeissen. Und ich gehöre zu dennen , die nicht bereit sind für HD-TV Geld aus zu geben, nur damit man ein besseres Bild hat! Das Program ändert sich ja nicht, es bleibt genau so Schei..... wie vorhher! Und dafür muss man auch noch Extra Zahlen!
    Es wäre also nett, wenn ich eine Antwort bekommen würde! Vielleicht hat der eine oder andere sein Panasonic Sorgenkind noch?

    Vieleln Dank für ein Info im Vorraus
     

Diese Seite empfehlen