1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic TH-50PZ700E/ Pioneer PDP-508XD/ Sony KDL-52X2000 bei TAGESLICHT- was geht?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von investigator, 12. Dezember 2007.

  1. investigator

    investigator Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Guten Tag zusammen,

    ich wende mich heute an dieses Forum, weil ich mir eine gute Hilfestellung für meine Kaufentscheidung eines Paneels erhoffe.

    Allgemeines:
    Grundsätzlich habe ich mich versucht mit Plasma und LCD- Eigenschaften, sowie für und wieder, vertraut zu machen. Ergänzend habe ich natürlich auch mal technische Angaben der einzelnen Hersteller und Modelle durchgeschaut und versucht zu vergleichen.

    Hingegen hatte ich alsbald den Eindruck, dass bei der Bezeichnung technischer Daten auch mal schnell Äpfel mit Birnen verwechelt werden können, wenn man nicht genau hinschaut.
    Ich möchte also hier gleich ein paar Eckdaten bekannt geben, die es dem Leser ermöglichen die Sache einzuschätzen, um vielleicht einen Rat abgeben zu können.

    Fakten / Voraussetzungen: Ich habe zu meinem Wohnzimmer gehörend einen verglasten Wand- und Deckenbereich. Somit ist viel Tageslicht in diesem Raumbereich. Eine Wand davon ist konvenstionell verbaut. Allgemein sagt man dazu meist Wintergarten. In meinem Fall ist er voll und normal bewohnbar. An der Massivbauwand soll demnächst ein Paneel angebracht werden. Das nächste Sofa ist gut 5,50m entfernt.
    Ein Kabelanschluss ist nicht vorhanden, sondern lediglich eine analoge Schüssel.


    Mein Problem:
    ... sehe ich in der Taghelligkeit als solches und der abzugebenden Helligkeit des Paneels in seiner Konkurrenz - sprich welches Paneel kommt möglicherweise am besten mit dem Tageslicht klar? Das reine Abgleichen von technischen Daten der Paneels schien mir eher nicht zielführend.

    Lösungsansätze:
    Derzeit halte ich ein Paneel von 50" bis 52" für angemessen. Für das Paneel möchte ich nicht mehr als 4.000,--€ ausgeben.
    In die engere Wahl sind bei mir gerückt (Reihenfolge beliebig benannt):

    - Panasonic TH-50PZ700E (Plasma)
    - Pioneer PDP-508XD (Plasma)
    - Sony KDL-52X2000 (LCD)

    Gesehen habe ich im Vergleich alle drei gleichzeitig nicht. Gestern habe ich durch Zufall den Sony als 40" gesehen. Dabei hat mich das äussere sehr angesprochen, im Gegensatz zu den derzeitigen tot und undimensional wirkenden schwarzen Rahmen der derzeitigen anderen meisten Paneel. Das aber nur am Rande.

    Als ich dann die Schärfe und Farbabbildung (insbesondere auch Schwarz) des Sony sah, da schien doch eine verbreitete Weltanschauung hinsichtlich Abraten von LCD ins Wanken geraten zu sein. Auch von den eingeschränkten Blickwinkelungen keine Spur mehr. Mir hat diese Sony X- Serie sehr gefallen!!! Muss man diese Generation von LCD, insbesondere Sony X- Serie, doch wieder in die engere Wahl nehmen?

    Einen Vergleich zu dem o.g. Pansonic und Pioneer habe ich leider nicht vornehmen können. Hier würde ich sehr gerne einen Rat hören wollen.

    Wir leben hier in einer kleineren Stadt. Der hier ansässige Fachhändler hat mir angeboten überhaupt einmal ein Paneel für ein Wochenende aufzustellen um zu schauen, wie wir mit der Tageshelligkeit klar kommen. Das scheint mir vom Ansatz richtig. Doch welche Denkansätze hättet ihr hier noch hinsichtlich der drei genannten Paneels?

    Sonstiges / Sounssystem:
    Abschliessend möchte ich noch anmerken, dass ich im Wintergartenbereich ein Soundsystem installieren möchte, am liebsten mit Raumeinmessung wg. der Glaskarakteristik. BOSE ist sicher ein Lösungsansatz. Wer hat weitere Ideen hinsichtlich des Soundsystems mit Raumeinmessung?

    Ich sage schonmal DANKE für eure Rückmeldungen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2007
  2. chrische

    chrische Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Panasonic TU-HMS3
    AW: Panasonic TH-50PZ700E/ Pioneer PDP-508XD/ Sony KDL-52X2000 bei TAGESLICHT- was g

    WOW, sehr viel Text ...

    Bei soviel Tageslicht, ist meiner Meinung nach jede Technik im Nachteil.
    Sonne kann man eben im Zusammenhang mit Fernsehen nicht in Einklang bringen. Aber sicher spielt da ein LCD gewisse Vorteile aus. Ein Plasma spiegelt gerne Gegenstände, bei zuviel Licht.
    Vom Bild her finde ich die Plasmatechnologie besser, aber das nur meine Meinung. 50 oder 52 Zoll ist sicher das Richtige. Gehe auf keinen Fall kleiner !
    Ich habe 42" und 2,5 bis 3 Meter.
    Das mit der Probestellung übers Wochenende würde ich auf jeden Fall annehmen, denn dann hast du genau deine Vorraussetzungen zum Testen!

    Zum Sound: Verstärker mit Einmesstechnik haben fast alle Markenhersteller.
    Aber Bose ist sicher nicht schlecht :)breites_:).
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Panasonic TH-50PZ700E/ Pioneer PDP-508XD/ Sony KDL-52X2000 bei TAGESLICHT- was g

    @investigator.

    Sehe ich das richtig das der Fernseher von allen seiten helles Licht bekommt und Du auch das Gerät am Tage betreiben willst?

    Bei so viel Lichteinfall von allen Seiten hat jedes Bildwiedergabegerät seine Schwierigkeiten. Eine Dämmung bei Tageslicht wäre also angebracht.

    Vermutlich bist Du mit einem LCD auch besser drann weil hier in den meisten Fällen die Oberfläche entspiegelt ist. Bei Plasma gibts da zu Zeit nur wenige Modelle mit Entspiegelung und die überzeugen mich nicht.
    Dennoch bin ich selbst eher vom Plamsa überzeugt. Unter der Vorraussetzung das er unter optimalen Bedingungen betrieben wird. Und das ist der abgedimmte Raum. Erst hier kommen wahre Schwarzwerte und natürlichere Farben bei optimaler Einstellung zum tragen.

    Unter Verkaufsraumbedingungen kann man den echten Schwarzwert nicht ermitteln. Hier wirken die LCDs auf den ersten Blick knackiger und durch die Panelfarbe am Tage auch in den dunklen Bildbereichen schwarzer.
    Abends hingegen bemerkt man dann das die LCDs die Hintergrundbeleuchtung doch durchlassen und sich das Schwarz eher in Grau verwandelt.
    Bisher hat mich Sony auch bei seitlichen Betrachtungen nicht überzeugt.

    Plasmas hingegen wirken im Verkaufsraum und bei heller Umgebung eher lauer weil prinzipbedingt die Panelfarbe am Tage eher grau ist.
    Abends hingegen spielt das keine Rolle und es verkehrt sich ins Gegenteil.
    Da es beim Plasma keine Hintergrundbeleuchtung gibt wird Schwarz auch richtig Schwarz wiedergegeben. Seitliche Betrachtungseinschränkungen gibts beim Plasma auf Grund der Selbstleuchttechnik der Gaskammern gar nicht.
    Bei überheller Raumbeleuchtung haben sie gegenüber dem LCD aber Nachteile. Dazu kommen dann Spiegelungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2007
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.571
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Panasonic TH-50PZ700E/ Pioneer PDP-508XD/ Sony KDL-52X2000 bei TAGESLICHT- was g

    Wenn du so viel Geld in TV und Soundsystem investieren willst, solltest du unbedingt auch die Sat-Anlage digitalisieren. Der analoge Empfang ist sowieso ein Auslaufmodell, und Flachbildschirme stellen analoge Signale deutlich schlechter dar als digitale. Je größer das Panel ist, umso deutlicher macht sich das bemerkbar.

    Die Schüssel an sich muss ja nicht ausgetauscht werden, nur das LNB und der Receiver.
     
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.571
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Panasonic TH-50PZ700E/ Pioneer PDP-508XD/ Sony KDL-52X2000 bei TAGESLICHT- was g

    Wer legt das eigentlich fest, dass "optimale Bedingungen" mit abgedunkelten Räumen gleichzusetzen sind? Die Industrie? ;)

    Wenn ich am Samstagnachmittag Fußball gucken will oder am Sonntagmittag Skispringen, dann will ich dazu nicht die Jalousien runterlassen müssen.

    Mit meinem neuen Sony-LCD (32 D 3000) klappt das Fernsehen bei Tageslicht wunderbar (wenn auch nicht im sonnendurchfluteten Wintergarten). Ob der X 2000 mit seinem Plexiglasrahmen so gut geeignet ist, kann ich nicht beurteilen. Laut sony.de soll der eine Antireflexionsbeschichtung haben - müsste man ausprobieren, ob er trotzdem spiegelt. Ich mag generell die "toten" schwarzen Rahmen (ohne die unsägliche Klavierlack-Optik) am liebsten, weil sie am wenigsten vom TV-Bild ablenken.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Panasonic TH-50PZ700E/ Pioneer PDP-508XD/ Sony KDL-52X2000 bei TAGESLICHT- was g

    Es gibts sogar einheitliche Normen nach dem Bildschirme eingemessen werden.
    Unter diesen Normen werden sogar die Bildmix-Studios bei den Sendern betrieben.

    Und diese Bedingungen geben auch die Testbild-DVDs an:

    Umgebungslicht
    Rotsättigung
    Grundhelligkeit

    Um ein ermüdungsfreies Bild zu bekommen sollte der hellste Punkt auf dem Bildschirm die 150 cd nicht überschreiten.
    Umgebunglicht im Raum maximal 15 cd.
    Ich messe mir exakt die Bildschirme unter optimaler Umgebungshelligkeit ein.
    Ich habe daher einen Lichtmesser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2007
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Panasonic TH-50PZ700E/ Pioneer PDP-508XD/ Sony KDL-52X2000 bei TAGESLICHT- was g

    Nein, die Physik. Du kommst nun mal mit keiner Beleuchtung der Welt gegen das Sonnenlicht an.
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Panasonic TH-50PZ700E/ Pioneer PDP-508XD/ Sony KDL-52X2000 bei TAGESLICHT- was g

    zum Sound:

    Bose vergisst du am besten gleich wieder.
    Du willst doch nicht wirklich ein paar tausend € für "Plaste-Brüllwürfel" ausgeben?

    Was gedachtest du den zu investieren?
    Und wie sieht's "platzmäßig" aus? Wegen der Größe der Lautsprecher.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Panasonic TH-50PZ700E/ Pioneer PDP-508XD/ Sony KDL-52X2000 bei TAGESLICHT- was g

    In den "Plaste-Brüll-Würfeln" sitzen aber nur die Hochtöner. Mehr Resonazboden brauchen die nicht.
    Mitgeliefert wird aber auch ein Sub über dem letztlich in Kombination mit einer Klangsoftware der Klangeindruck geliefert wird.

    Man kann ja streiten, aber innerhalb dieser 5.1 oder 2.1 Sets ist Bose mit das Beste am Markt.
    Besser sind natürlich 4 vollwertige 2-3 Wege-Boxen und ein Center die dann auch durchaus auf einen "Punkt 1" verzichten können.

    Nicht jeder allerdings kann sich 4 "Klangsäulen" ins Wohnzimmer stellen.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Panasonic TH-50PZ700E/ Pioneer PDP-508XD/ Sony KDL-52X2000 bei TAGESLICHT- was g

    und wo kommen die mittleren und tiefen Töne her? (Ich meine mit den tiefen nicht die Subtiefen)
     

Diese Seite empfehlen