1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic oder Samsung TWIN Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lomaschu, 19. November 2012.

  1. lomaschu

    lomaschu Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich wollte mir einen der beiden neuen Twin Receiver von Panasonic oder Samsung mit Blue Ray und W-LAN, Festplatte kaufen. Nun habe ich festgestellt, dass es keine Möglichkeit gibt, aufgenommene Sendungen auf ext. Festplatten auszulagern um sie an anderen Fernsehern anzusehen. Alle Receiver haben einen USB Anschluss. wobei dieser eigentlich überflüssig ist. In meinem Haus habe ich fünf Fernseher installiert. Angeblich ist wegen Urheberschutz das auslagern (ich glaube es ist DMR) nicht zugelassen. Da ich nicht vorhabe irgendwelche Filme zu vervielfälltigen, sondern meine im Wohnzimmer gefertigte Sendung vielleicht später im Schlafzimmer anzusehen frage ich mich was das soll. Meine bisherigen (€ 80,--) Receiver von AVANIT können auf USB aufzeichnen und auch wieder bei anderen Geräten abspielen. Leider sind da aber andere Funktionen nicht vorhanden. wobei ich vermutlich dabei bleiben muss. Meine Frage: kennt jemand die Möglichkeit aufgenommene Sendung zu portieren?
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Panasonic oder Samsung TWIN Receiver

    Das geht mit jedem freien Twin-Receiver von kundenorientierten Herstellern, die keinerlei HD+ Technik / keine Geräte mit dem CI+ Unstandard produzieren. Fremdsteuerbefehle / DRM-Restriktionen beachten diese guten Produzenten einfach nicht :cool:! => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...recieverempfehlung-fuer-hd-und-sky-hd-26.html (Beitrag #384) :)!
    Zum Beispiel: mit einem Amiko Alien2, Golden-Media Triplex, Vizyon 8000, Medialink 9700, Coolstream Neo²,
    Xtrend 9X00, VU+ Duo, VU+ Ultimo, DreamBox 7020 HD, Giga-Blue 800 Quad und mit einer ReelBox.

    Discone ;)
     
  3. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.340
    Zustimmungen:
    4.036
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Panasonic oder Samsung TWIN Receiver

    Hi,

    ja und nein.

    Das "hin- und hertragen" von Aufnahmen auf externen Platten funktioniert auch bei "freien" Receivern meistens nur unter gleichen Modellen da es viele verschiedene Formate gibt, die von den Herstellern genutzt werden !!!

    Ob man da einfach eine unbearbeitete Aufnahme von einer VU+ auf einem z.b. Amiko abspielen kann, würde ich nicht beschwören.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Panasonic oder Samsung TWIN Receiver

    Dieser Einwand ist richtig, bei Twin-Receivern ist die Auswahl (ohne CI+) nicht so groß. Dann können auch noch preiswerte Receiver genannt werden, wenn z.B. als Aufzeichnungsreceiver ein FERGUSON Ariva 202e oder ein Ariva 250 Combo genommen wird, dann können die Aufzeichnungen auf der USB-Festplatte an jedem anderen Ariva-Receiver genutzt werden (auch mit dem Ariva 102 mini). Genauso dürfte die Nutzung auf Receivern von EDISION wechselweise möglich sein, dann wäre z.B. auch ein preiswerter EDISION Piccollo geeignet.

    Die Bemerkung vom Anfragenden: "leider sind da aber andere Funktionen nicht vorhanden" bedarf einer Erläuterung, welche Funktionen werden noch gewünscht? Wie soll die Wiedergabe der Aufzeichnungen an den TV-Geräten erfolgen, an der USB-Schnittstelle, mit einem Receiver / mit einem Multimedia-Player, oder via LAN?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2012
  5. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.340
    Zustimmungen:
    4.036
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Panasonic oder Samsung TWIN Receiver

    Hi,

    ja, bei 5 Geräten wäre eine Netzwerklösung für Aufnahmen"zentralverwaltung" schon ein Ansatz.

    Bei Nutzung PayTV wie Sky ist die Erwähung der Fergusongeräte richtig, im Edision gibt es einen neuen "Preisbrecher" am Markt, den "Edision OPTIMUSS Underline" der auch mit ILTV läuft.
     
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.340
    Zustimmungen:
    4.036
    Punkte für Erfolge:
    213

Diese Seite empfehlen