1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic: Formatierung DVD+R DL

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Squanto, 21. September 2007.

  1. Squanto

    Squanto Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo,

    leider finde ich weder hier im Forum noch sonst irgendwo im Netz etwas über das Thema...

    Um in meinem Panasonic EH 65 Recorder DVD+R DL Rohlinge nutzen zu können, müssen diese darin erst formatiert werden. Ich weiß zwar nicht warum, aber das ist auch nicht so schlimm. DVD-R DL Rohlinge gibt es ja so gut wie gar nicht, oder?

    Was ich allerdings sehr seltsam finde und mich ärgert es auch, dass nach dieser Formatierung der Speicherplatz des Rohlings nicht mehr dem entspricht, was auf der Verpackung steht. Im SP-Modus passen nämlich nun nicht mehr 4 Stunden darauf, sondern nur noch 3:32 Std. Und die Kapazität ist nicht mehr 8.500 MB sondern nur noch 8.000 oder so ähnlich. Ich weiß den genauen Wert jetzt nicht.

    Kann mir hier vielleicht jemand erklären, woran das liegt und ob das normal ist oder ob man dies sogar irgendwie umgehen kann? Die Rohlinge sind ja doch noch recht teuer und mich ärgert es dann schon, wenn dann doch nicht alles drauf passt, was drauf passen könnte...

    Ich freue mich über jede Antwort und danke Euch im voraus. :love:
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Panasonic: Formatierung DVD+R DL

    Nein, DVD+R oder DL Rohlinge werden nicht formatiert. Das ist nur bei RW oder RAM Rohlingen nötig.

    Gruß Gorcon
     
  3. Squanto

    Squanto Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Köln
    AW: Panasonic: Formatierung DVD+R DL

    Da liegst Du leider falsch! Beim Einlegen des Rohlings wird am Recorder "UNFORMAT" angezeigt und es wird darauf hingewiesen, dass der Rohling erst formatiert werden muss.

    Ganz so dumm wie es vielleicht scheint, bin ich dann doch nicht. :D
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Panasonic: Formatierung DVD+R DL

    Aber der Recorder denn ich brenne ohne zu formatieren und kann auf einen DL Rohling wirklich 8,5GByte (video) Daten unterbringen.

    Bei meinem Kumpel seinem Recoder gibt es auch keine Funktion für Formatieren bei DVD R Rohlingen die wird nur bei RW Rohlingen aktiviert.

    Gruß Gorcon
     
  5. Squanto

    Squanto Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Köln
    AW: Panasonic: Formatierung DVD+R DL

    Auch mit einem Panasonic-Gerät????
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Panasonic: Formatierung DVD+R DL

    Evtl. ist das ein Sonderformat (VR Modus oder sowas) bei dem ein Teil des Rohlings für irgendwelche Verwaltungsdaten benötigt wird?

    Immerhin brennt ein DVD Recorder nicht einfach den Rohling (So wie manns am PC üblicherweise tut um DVD-Video zu erstellen) sondern beschreibt ihn Stückweise. Und evtl. kann man später auch noch Szenen rauslöschen und die Menüs ändern usw.
    Da muß ja zwangsläufig irgenwelcher Speicherplatz verschwendet werden.

    BTW: Ein DVD+R DL Rohling hat Platz für 7,9GB. Ein DVD+R Rohling hat 4,3 GB. Wenn also ein Single Layer Rohling 2h im SP Modus schafft dann schaft ein DL Rohling KEINE 4h. Denn ein DL Rohling speichert eben nicht das doppelte wie ein SL Rohling.
    (Die 4,7GB und die 8,5GB beziehen sich auf Prefixe mit der Basis 1000. Bei PCs werden aber üblicherweise Prefixe genommen die auf 1024 basieren. Deher die merkwürdigen Differenzen in den Grössenangaben.)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2007
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Panasonic: Formatierung DVD+R DL

    Im VR Modus würde die DVD aber nich auf einem herkömlichen Player abspielbar sein.

    Ich nehme an das wird fürs Menü gebraucht wenn ich auch nicht verstehe warum das so viel Speicherplatz ist.

    Selbst extrem aufwendige (animierte) Menüs mit dem PC sind vieleicht 100 oder 200MB groß. Aber sowas macht ja kein DVD Recorder.

    Mit Formatierung hat das aber nichts zu tun.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Panasonic: Formatierung DVD+R DL

    Das will er ja auch garnicht. Jedenfalls lese ich da nichts von ;-)

    Wen man das will ist der VR Modus aber ansich vollkommen überflüssig. Wobei es AFAIK aber auch normale DVD Player gibt die diese speziellen Modi abspielen können (Heisst dann IIRC RW Kompertibel, oder so ähnlich).

    Jup, nur weiß der Recorder am Anfang nicht wieviele Menüs und VTS es am Ende geben wird.

    Stimmt natürlich. Aber man kann ja auch die Vorbereitung des Datenträgerns zum speichern als Formatieren betrachten.
    Bei diesen "ich nutze CD-ROMs wie ne HDD" Modi den es bei PCs gibt müssen CD-Rs ja auch vor der Nutzung formatieren.
    Und ich dachte halt evtl. machen das DVD Recorder auch so ähnlich.

    cu
    usul
     
  9. Squanto

    Squanto Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Köln
    AW: Panasonic: Formatierung DVD+R DL

    Hey, vielen Dank für die beiden ausführlichen Antworten.

    @usul: Die Rechnung, die Du aufmachst, macht absolut Sinn.

    Nur ist es so, dass auf der Spindel der Rohlinge (Verbatim Double Layer DVD+R, Art.No. 43562) steht, dass es 8,5 GB und 240 Minuten sind, die drauf passen. Dass das keine "echten" 8,5 GB sind, sondern nur 8.500.000 KB (glaub ich), war mir allerdings schon klar. Nur das "240 Min." hat mich halt stutzig gemacht. Wobei ich jetzt dazu sagen muss - und das hatte ich vorher noch nicht gelesen -, dass ebenfalls auf der Banderole der Spindel steht, dass die 240 Min. nur im "Standard-Play+"-Modus passen. Unter "Standard-Play" steht, dass 215 Min. passen. Und das sind dann halt nur die 3:35 Stunden, die auch mein Panasonic-Recorder anzeigt. Auf die 3 Min. will ich es jetzt mal nicht ankommen lassen.

    Unterm Strich finde ich nun, dass sich somit die viel teureren Double Layers überhaupt nicht lohnen. Außer, man hat einen wirklich guten Film in guter Bild- und Tonqualität auf die HD aufgenommen, der weit über 2 Stunden Spielzeit hat. Naja.

    Danke nochmals... Und schönes Wochenende Euch beiden. :winken:
     

Diese Seite empfehlen