1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic EX80S Videotext

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von trinav, 23. November 2007.

  1. trinav

    trinav Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    89
    Anzeige
    Ich habe mal eine Frage zum Videotext:
    Bis zur SW 1.06 gab es diese Funktion ja nicht. In der BA (die ist ja schon älter) steht, dass das Gerät "nicht für Teletext geeignet" ist.

    In der, von mir schon mehrfach zitierten, Zeitschrift, die einen Einzeltest mit dem Pana gemacht hatte, steht, dass Videotext nur über TV möglich ist. Deswegen hatten die dem fehlenden Videotext des Pana "keine große Bedeutung" zugemessen.

    Bei meinem Fernseher (Sony KDL32D3000, angeschlossen über HDMI), funktionierte das weder bei SW-Version 1.04 noch bei 1.06. Meldung immmer: Kein Videotext vorhanden

    Wie sieht das bei den anderen Besitzern des Pana aus?
    Könnt bzw. konntet ihr Videotext über den Fernseher sehen?

    Wenn ja, liegt das an meinem Fernseher oder eventuell an der HDMI-Verbindung?
     
  2. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Panasonic EX80S Videotext

    Wenn der Fernseher die Videotextsignale aus dem Videosignal decodieren soll, muß der Panasonic diese vorher wieder einfügen, da bei DVB Bild und Videotext unabhängig voneinander übertragen werden. Dieses ist bei einem analogen Videoausgang auch problemlos möglich. Bei einem digitalen Videoausgang wie HDMI sind aber nur die 576 Zeilen mit Bildinformationen spezifiziert (die Videotextdaten liegen "oberhalb" der sichtbaren Bildzeilen), so daß dort keine uncodierten Videotextdaten übertragen werden können. Videotext über HDMI geht also nur, wenn der Receiver (also der Panasonic) den Videotext selbst decodieren und als Videobild übertragen würde.

    P. S.: Das Gerät wird ja immer schlechter ...
     
  3. trinav

    trinav Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    89
    AW: Panasonic EX80S Videotext

    ...und die sogenannten Fachzeitschriften sind auch nicht gerade überzeugend.

    Das eine Fachzeitschrift so etwas erkennt, hätte ich eigentlich für eine Selbstverständlichkeit gehalten!

    Heisst das denn, dass ich über den Scart-Anschluss mit dem Fernseher Videotext machen könnte?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Panasonic EX80S Videotext

    Probiers doch einfach aus.
     
  5. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Panasonic EX80S Videotext

    Wie ist dann eigentlich der Name der Werbe... äh... Fachzeitschrift? :rolleyes:

    Wenn der Panasonic die Videotextsignale in das analoge Videosignal einfügt und der Fernseher Videotextsignale von externen Quellen zuläßt, dann sollte es gehen.

    Probleme könnte es eventuell mit dem VT-Seitencache beim Umschalten des Senders am Receiver geben, da der Fernseher davon ja nicht direkt etwas mitbekommt. In diesem Fall hilft ggf. etwas Warten oder einmaliges, kurzes Umschalten am Fernseher auf einen anderen Programmplatz (löscht den Cache) und wieder zurück.

    P. S.: Videotextdaten werden bei DVD-Recordern nicht mit aufgezeichnet, sind also höchstens beim Live-Schauen verfügbar. Nur Festplattenrecorder, die den ganzen Transport-Datenstrom aufzeichnen (dieser ist aber eben nicht DVD-konform), nehmen auch den ausgestrahlten Videotext, EPG und andere Dinge mit auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2007
  6. trinav

    trinav Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    89
    AW: Panasonic EX80S Videotext

    Ich habe, zumindest im Moment, nicht unbedingt große Lust, wieder an meiner Anlage zu werkeln. Die befindet sich komplett in einer Schrankwand...
    Und mein einziges Scartkabel vom VHS-Recorder müsste ich dann auch noch umbauen.

    Vielleicht gibt es ja Besitzer vom Pana, die ihren TV nicht über HDMI verkabelt haben. Für die wäre die Überprüfung nur ein Knopfdruck..

    sonst probier ich gerne mal was aus.

    Fragen:
    Ist es denn bei Receivern allgemein üblich, dass bei Nicht-HDMI-Anschluss die oberen Zeilen (Videotext) übertragen werden?
    Ist es bei anderen Receivern üblich, dass Videotext auch mittels HDMI übertragen wird?
     
  7. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Panasonic EX80S Videotext

    Das machen wohl viele Receiver, aber nicht alle. Letztendlich hilft nur ein Blick in die Bedienungsanleitung oder Ausprobieren.

    Über HDMI kann man keine Videotextdaten übertragen.

    Allerdings gibt es auch viele Receiver, die den Videotext selbst darstellen können und dann ganz normal als Videobild an allen Ausgängen (also ggf. auch HDMI) ausgeben.

    Mein Topfield-Receiver kann beides, hat aber keinen HDMI-Anschluß.
     
  8. trinav

    trinav Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    89
    AW: Panasonic EX80S Videotext

    Beim Panasonic steht unter "Falls sie Hilfe benötigen", Absatz DVB-S:
    Dieser Recorder unterstützt keinen Teletext.

    Mittlerweile kann er ja immerhin, wenn auch nicht komfortabel, selbst Videotext anzeigen und dieses Videotextbild auch über HDMI an den Fernseher weitergeben.

    Es ging mir um die Feststellung, ob der Pana in dem Zustand, als er noch nicht selbst Videotext konnte, Videotextdaten an den Fernseher weiterleiten konnte.
    Wenn es über HDMI technisch nicht geht, was ich nicht wusste, ist das die eine Sache. Wenn es überhaupt nicht geht (was nach meiner Meinung bei einem neuen Gerät nicht Stand der Technik ist) eine andere.

    Die Zeitschrift "sat und kabel" hat in ihren Tests festgestellt, dass Videotext nur über TV möglich sein soll. Da es überhaupt möglich ist (über den TV-Decoder), wurde die Tatsache, dass das Panasonic-Gerät keine eigene Videofunktion hatte, nicht als Nachteil gewertet. Im übrigen hat die Zeitschrift, nach meiner Meinung, keine, der in diesem Forum festgestellten Mängel als solche erkannt (z.B. Bannereinblendung, Standbystrom).

    Ich habe gerade doch noch den Test mit dem Scartkabel gemacht. Mit meinem neuen Sony-LCD geht es nicht!

    Leider kann ich keine Aussage dazu machen, ob es beim Sony funktionieren müsste. Auch die Sony-BA sagt nichts dazu aus, ob Videotext nur mit dem eingebauten DVB-T-Receiver oder auch über externe Eingänge funktionieren soll.

    Wenn es sich herausstellen sollte, dass der Panasonic die Ursache ist (also keine Videotextdaten weitergibt), kann man, meiner Meinung nach, davon ausgehen, dass bei "sat und kabel" nicht sorgfältig getestet wurde.

    Der Test im Heft 11+12/2007 war Grundlage meiner Kaufentscheidung. Die dort aufgeführten Mängel, waren für mich alle irrelevant.
     
  9. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Panasonic EX80S Videotext

    Wenn am Fernseher beim Betätigen der Videotext-Taste eine Meldung wie "Kein Text verfügbar" erscheint, dann wird der Fernseher es wahrscheinlich unterstützen.

    Erscheint denn eine Meldung bei DVB-T-Sendern ohne verfügbaren Videotext?
     
  10. trinav

    trinav Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    89
    AW: Panasonic EX80S Videotext

    Bei DVB-T sendern ohen Videotext erscheint die gleiche Meldung:
    kein Videotext verfügbar
     

Diese Seite empfehlen