1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic DVD-S53

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Dennis99, 12. Oktober 2007.

  1. Dennis99

    Dennis99 Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    163
    Technisches Equipment:
    37" LCD von LG / Humax PR-HD 1000 über Sat / 7.1 Verstärker Onkyo TX-SR 504 E / Surround-System JBL SCS 178
    Anzeige
    Hab gestern den Panasonic DVD-S53 bekommen und mal so ne Stunde getestet.

    Muss die Upscal-Funktion irgendwie eingeschaltet werden, oder ist die immer automatisch an. Leider ist die Bedienungsanleitung nicht sonderlich ausführlich.

    Ich muss ja sagen, der Scartvergleich zwischen dem neuen Pana und dem alten Cyberhome (30EUR und 5 Jahre alt) vom Wal-Mart ist nicht gerade groß.
    Besser gesagt, ich seh keinen unterschied. Über HDMI sind die Farben kräftiger, aber die Pixel sind meiner Meinung nach genau so zu sehen wie über Scart.

    Auf dem Player sind große Aufkleber mit 1080 wegen der Upscal-Funktion, wenn ich aber das HD-Bild von ProSieben/Sat1 und das vom DVD-Player vergleiche, sind doch große Unterschiede zu erkennen.

    Werde am Wochenende mal 1-2 Filme schauen, vielleicht ist der Langzeittest ja besser. Hatte vielleicht auch zu große Erwartungen, da man von dem Player und dem guten Bild so viel positives gehört hat. :(

    Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Player??
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Panasonic DVD-S53

    Bei der Bildqualität von DVD-Playern wird mittlerweile auf sehr hohem Niveau diskutiert. Die Unterschiede zwischen VHS-Rekordern vor 10-15 Jahren waren einfach deutlich sichtbarer. Wie sehr merkt man, hypothetisch gesehen, wenn einem 45 PS-Auto zusätzlich 60 PS spendiert werden. Aber wie gering ist der Performancezuwachs bei zusätzlichen 60 PS, wenn man bereits über 500 PS verfügt. Ich will damit verdeutlichen, dass die Unterschiede einfach marginal sind. Es sind Unterschiede, die in herkömmlichem Filmmaterial noch weniger zu erkennen sind, als mit speziellen Test-DVDs.

    Falls du wirklich Unterschiede ausmachen willst, so empfehle ich den direkten Vergleich mit speziellen Test-DVDs (z. B. Burosch). Dabei solltest du beide Player und deren Einstellmöglichkeiten gut genug kennen und auch genügend Zeit mitbringen. Ausserdem differiert die Ausgabequalität der Analogausgänge erheblich, jenachdem ob man FBAS, S-Video, RGB oder YUV verwendet. Man sollte daher immer nur gleiche Signalarten vergleichen!

    Zum Upscaling: Das Hochrechnen alleine fügt keine zusätzlichen Bildinhalte hinzu! Die Upscaling-Funktion zu nutzen macht nur dann Sinn, wenn der Fernseher es schlechter kann als der DVD-Player. Ob der DVD-Player oder der Fernseher (oder der AVR oder ein dedizierter Upscaler) die Hochrechnung durchführen sollte, hängt davon ab, welches Gerät es besser beherrscht.
     
  3. Dennis99

    Dennis99 Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    163
    Technisches Equipment:
    37" LCD von LG / Humax PR-HD 1000 über Sat / 7.1 Verstärker Onkyo TX-SR 504 E / Surround-System JBL SCS 178
    AW: Panasonic DVD-S53

    Da hast Du wohl recht, 60 PS bei bereits vorhandenen 500PS merkt man dann wohl kaum noch. Guter Vergleich.

    Zum Glück hab ich den Player ja nicht nur wegen dem Bild gekauft, ich hätte eh einen neuen gebraucht, weil der Alte immer lauter wurde. Naja, da hätte ich vielleicht einen für für 70-80 EUR ohne Upscale gekauft, wenn mein LCD das eh macht. Naja, schlecht ist der Pana ja trotzdem nicht. ;)

    Nach den super guten Kritiken, hatte ich halt eine große Erwartungshaltung.
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Panasonic DVD-S53

    Es ist ja auch ein super Player! Nicht nur die Bildqualität schlägt sich im Preis nieder, sondern auch Laufwerksqualität, Bedienbarkeit, Anschlussmöglichkeiten, ect. Der Player hat auch HDMI (was heute noch nicht selbstverständlich ist). Doch auch beim HDMI-Ausgang gibts Unterschiede (Version und Abgriff).

    Für den Preis ist der S53 ein hochwertiger und solider Player. Er kann sicher noch getoppt werden, dann aber auch mit dem entsprechenden Preiszuschlag. Ich finde die Einstellparameter für das Bild sehr gut. Bei vielen anderen Playern findet man, wenn überhaupt, lediglich Helligkeit/Kontrast/Schärfe.
     
  5. Dennis99

    Dennis99 Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    163
    Technisches Equipment:
    37" LCD von LG / Humax PR-HD 1000 über Sat / 7.1 Verstärker Onkyo TX-SR 504 E / Surround-System JBL SCS 178
    AW: Panasonic DVD-S53

    Da hast Du natürlich recht, schlecht ist er bestimmt nicht!

    Ich werde mich am Wochenende mal intensiver mit ihm beschäftigen.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.011
    Ort:
    Rheinland
    AW: Panasonic DVD-S53

    Ich habe nur den S49, aber da war der Unterschied zum "Billig"-DVD-Player enorm. (Mein alter war von Sony und ganz sicher nicht billig, aber das Bild war sichtbar schlechter) Ich musste allerdings den automatischen AV-Enhancer abschalten, und das Bild einmal entsprechend meiner Umgebung und Sehgewohnheiten (Fernsehereinstellung, Umgebungsbeleuchtung, Sitzabstand) optimal von Hand einstellen.
    Hat der S53 auch den AV-Enhancer?
    Falls ja, stell den nicht auf Automatik, sondern probier die Parameter mal manuell einzustellen.

    Gruß
    emtewe
     
  7. Dennis99

    Dennis99 Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    163
    Technisches Equipment:
    37" LCD von LG / Humax PR-HD 1000 über Sat / 7.1 Verstärker Onkyo TX-SR 504 E / Surround-System JBL SCS 178
    AW: Panasonic DVD-S53

    Bei mir läuft der sowieso nur über HDMI, bin von AV weg...
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Panasonic DVD-S53

    Na, ja, du hast ja selber im Thread geschrieben, dass du den Panasonic mit einem 5 Jahre alten Cyberhome vergleichst und schreibst von einem "Scartvergleich" (wobei das nur eine Anschlussnorm ist, die nichts über die verwendete Signalart sagt). Wenn für dich nur HDMI relevant ist und der Panasonic da prima läuft, ist doch alles in Butter! Man muss bedenken, dass Bildfehler (auch geringe Datenraten auf der DVD) von gutem Equipment oft gnadenloser dargestellt werden, als von schlechteren Playern.

    Ich selber benutze weder HDMI, noch den S53, besitze aber den S42. Zum AV-Enhancer kann ich sagen, dass dieser offensichtlich nicht mehr oder weniger ist, als eine schlichte Defaulteinstellung. Es lohnt sich in jedem Fall ihn auszuschalten und Bild- und Tonparameter den individuellen Bedürfnissen anzupassen. Dafür eignet sich eine Test-DVD sehr gut, da viele Bildparameter mit herkömmlichen Blidszenen nur schwer einzustellen sind. Ggf. kann man dann die optimale Einstellung (die oft natürlich nur ein Kompromiss ist) für den täglichen Gebrauch minimal korrigieren.
     

Diese Seite empfehlen