1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic DVB-over-IP

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Stone Cold 3:16, 22. Januar 2016.

  1. Stone Cold 3:16

    Stone Cold 3:16 Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo.

    Beim DVB-over-IP Sendersuchlauf meines Panasonic Viera TX-32CSW514 erscheinen automatisch die Voreinstellungen für einen Suchlauf für Astra. Ich kann hier nur zwischen DVB-S und DVB-S2 wählen, DVB-T und DVB-C stehen hier nicht zur Auswahl.

    Wie kann ich einen Sendersuchlauf für einen DVB-T oder DVB-C-DVB-over IP starten bzw. wie kann ich DVB-T oder DVB-C over IP empfangen?

    Danke im Voraus.
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.942
    Zustimmungen:
    530
    Punkte für Erfolge:
    123
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    115.231
    Zustimmungen:
    5.415
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Aber nicht für DVB-C oder DVB-T.

    Und nur darum ging es hier!
     
  4. straller

    straller Gold Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1.756
    Punkte für Erfolge:
    163
    DVB-T und DVB-C funktioniert nach meinen praktischen Erfahrungen tatsächlich nicht, zumindest wenn man als Client-Gerät keinen Panasonic verwendet (noch nicht getestet), obwohl Panasonic bis heute damit wirbt.

    TV>IP – Fernsehen ohne Grenzen - Panasonic Deutschland & Österreich

    Oder hat sich da in der Zwischenzeit etwas getan? Ich würde nämlich den T2-Tuner meines Panasonic TVs ganz gern als IP-Tuner an meiner neuen AX HD51 einrichten. Der Tuner wird von der Box auch dann nur als Sat-Tuner erkannt, wenn man am Fernseher eigentlich den T-Tuner als Server eingerichtet hat.

    Auch mit dem DVB-Viewer Pro als Client kann ausschließlich DVB-S genutzt werden.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    115.231
    Zustimmungen:
    5.415
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das sollte eigentlich nicht so sein, denn es ist unerheblich was da für ein Tuner genutzt wird. denn übertragen wird ja der Stream und der ist bei DVB-C und DVB-S vollkommen identisch. nur bei DVB-T2 HD ist er wegen der anderen Komprimierung anders.
    Du könntest aber auch einen Raspberry Pi oder anderen Client nehmen auf dem Kodi läuft. ;)
     
  6. straller

    straller Gold Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1.756
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich empfange noch T1-Signale aus dem Ausland. Das funktioniert allerdings auch nicht.

    Kodi ist ne Idee ;)
     
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen