1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic DMR-BST820 oder Technisat ISIO S

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Andi007, 7. Juni 2012.

  1. Andi007

    Andi007 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Habe derzeit im Wohnbereich und im Schlafbereich (einen Stock höher, Maisonnette) jeweils ein Fernsehgerät.

    Plane diese Fernsehgeräte jeweils durch Sony Bravia KDL32HX755 zu ersetzen. Größeres Gerät geht sich voraussichtlich raumtechnisch nicht aus. Im Wohnbereich habe ich einen Unicable-Anschluss.

    Nun wollte ich ursprünglich im Wohnbereich den Panasonic DMR-BST820 kaufen. Ich wollte Filme von der internen Hard Disk auf eine externe kopieren, die ich dann an den Sony Bravia im Schlafbereich anschließen wollte, um auch dort Filme zu sehen.

    Das geht leider nicht, da man sowohl bei Pana als auch beim Sony Bravia die Hard Disk vor der Aufnahme registrieren muss. Dann kann man sie nur mehr an diesem Gerät abspielen.

    Nun sehe ich zwei Möglichkeiten:

    1. Ich bleibe beim Panasonic DMR-BST820, brenne Blu Rays mit den anzuschauenden Filmen und kaufe zum Sony Bravia im Schlafbereich einen Blu Ray Player.

    2. Ich verwerfe die Panasonic Lösung und kaufe den Technisat Isio S (ggf. mit eingebauter Festplatte) für den Wohnbereich. Hier sind die externen HD offenbar ohne Registrierung auf anderen Geräten abspielbar (FAT32, garantieren wollte dies aber bei Technisat niemand). Dann könnte ich natürlich Filme beim zweiten Sony Bravia im Schlafbereich ansehen. Dagegen spricht unter anderem, dass ich mit Technisat bisher keine guten Erfahrungen gemacht habe.

    Bitte um Eure Hilfe! Hat jemand Ideen? Gibt es alternative Möglichkeiten?

    Vielen Dank!

    Liebe Grüße, Andy.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2012

Diese Seite empfehlen