1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pana DMR-EH52 'Finalisierung fehlgeschlagen'

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von SteD, 6. Mai 2011.

  1. SteD

    SteD Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo und guten Morgen,

    Ich besitze einen Panasonic DMR-EH52 DVD-Fetplattenrecorder. Nun tritt immer wieder folgendes Problem auf wenn ich auf die Festplatte aufnehme und die Aufnahmezeit sehr lange ist (z.B. mehr als 4 Std - ganz genau weiss ich es nicht), bzw wenn solche langen Aufnahmen sehr am ende der Festpalttenkapazität erfolgen, oder wenn die Aufnahme bis zur maximalen Kapazität der Festplatte dauert und der Rekorder sie dann selbstständig beendet; so kann ich die Aufnahmen ganz normal bearbeiten, ich kann sie auch auf DVD ziehen. Jedoch nach dem Brennen, beim Finalisieren wird mir vom Recorder gemeldet, das bei der Finalisierung ein Fehler aufgetreten sei.
    Alle anderen Aufnahmen lassen sich derweil ohne Probleme aufnehmen und Brennen.
    Es liegt demnach wohl weder am Laufwerk, noch an der Festplatte und auch nicht an den Rohlingen (habe verschiedene getestet).
    Der Fehler tritt nur auf wenn die Aufnahmen besonders lang waren. Im Konkreten Fall:
    Ich habe für die Kinder auf Pro7 den Disney-Film-Sonntag aufgenommen - ca 10 Std. Davon einen Block mit 7,5 Std und einen mit 2,5 Std, Restzeit auf der Festplatte in XP ca. 2 Std.
    Der zweite Block lies sich ohne Probleme bearbeiten und brennen. Die 4 Filme aus dem ersten Block liesen sich alle problemlos bearbeiten, die Filme lassen sich ach brennen, die DVDs lassen sich aber, wie oben beschrieben, nicht finalisieren.

    Kennt jemand hier dieses Problem? Und wenn ja, gibt es dafür eine Lösung?

    Sten
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2011
  2. SteD

    SteD Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Pana DMR-EH52 'Finalisierung fehlgeschlagen'

    Hat keiner hier diesen Recorder? Oder hab ich lediglich als einziger dieses Problem? :(
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.324
    Zustimmungen:
    1.753
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Pana DMR-EH52 'Finalisierung fehlgeschlagen'

    Also bei meinem ist die Höchstdauer einer DVD auf 8 Stunden begrenzt. Alles was drüber liegt gibt Fehler, oder ist erst gar nicht Möglich. ( Speicherkapazität der DVD reicht nicht aus)
     
  4. SteD

    SteD Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Pana DMR-EH52 'Finalisierung fehlgeschlagen'

    ich nehme die Filme mit über 4 stunden auf die Festplatte auf. danach habe ich sie bearbeitet (Teile entfernt, hintereinander, durchgehend aufgenommene Filme voneinander getrennt). Die bearbeiteten Filme (als Beispiel 'Bärenbrüder') habe ich ganz normal, wie oben beschrieben im FR-Modus auf DVD kopiert.
    Der Brennvorgang (das Dubing) ging auch ohne Probleme - der Film war auf der DVD - jedoch beim Finalisieren kommt die Meldung 'Fehlgeschlagen'. Film ist nach wie vor da - DVD lässt sich auf dem Pana beliebig abspielen, nur eben die Finalisierung geht nicht. Und genau das ist mir schon 2 Mal vorher passiert. Immer wenn die ursprüngliche Aufnahme auf die Festplatte besonders lang war, ließ sich das Material auch wenn bearbeitet, zwar brennen, aber nicht finalisieren. Aber ansonsten funktioniert dieser Vorgang nach wie vor ohne Probleme - eben nur nicht wenn die ursprüngliche Aufnahmedauer auf Festplatte sehr lang war. Dann machen die so aufgenommenen Sendungen die genannten Schwierigkeiten.
    Auch unabhängig davon, wieviel Restzeit zum Zeitpunkt der Aufnahme auf der Festplatte war.

    tut mir leid wenn ich mich umständlich oder unklar ausgedrückt habe. und danke für die Hilfe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2011

Diese Seite empfehlen