1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PAL mit S-Video erzeugt ein S/W-Bild

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von vmaexchen, 9. Dezember 2004.

  1. vmaexchen

    vmaexchen Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Hallo,

    ich besitze ein DVB-T-Receiver (Siemens M740 AV), der als Videoformat FBAS und S-Video unterstützt (kein RGB). Vorweg: ich habe keine Ahnung von diesem Thema :)

    Ich habe ein ca. 5-Jahre alten Fernseher mit zwei AV-Eingängen. Ich habe mal gelesen, dass alle Fernseher, die SCART-Eingänge haben RGB und damit auch S-Viedo unterstützen?

    In der Bedienungsanleitung zum Fernseher steht zum unterstützten Format: "PAL: B/G". Weiß jemand, was dieses für ein Format ist? Beudeutet das, dass mein Fernseher nicht einmal S-Video unterstützt?

    Wenn ich von FBAS auf S-Video umschalte, wird mein Bild auf'm Fernseher schwarzweiß. Liegt das am Fernseher? Oder woran kann das sonst liegen?

    Für Antworten schon einmal vielen Dank im voraus!

    Gruß
    vmaexchen
     
  2. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: PAL mit S-Video erzeugt ein S/W-Bild

    Hallo,

    die meisten TV's verstehen am Scart das normale Video-Signal (FBAS) und viele auch RGB. S-VHS (FBAS-Composite) verstehen nur die mittelguten bis guten TV's - wenn nicht dann wird das Fernsehbild Schwarz-Weiß dargestellt (da bei FBAS-Composite die Helligkeit und die Farbe getrennt übertragen werden).

    Ich hoffe dir geholfen zu haben,
    kaiser.wilhelm2
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: PAL mit S-Video erzeugt ein S/W-Bild

    Probier es mal am zweiten Scart-Eingang, meist geht nur dort S-video.
     
  4. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: PAL mit S-Video erzeugt ein S/W-Bild

    HI...

    also erst mal was zur Erklärung:

    S-Video:
    ist ein Übertragungsverfahren von Videobildern von einem zu anderen Gerät, wobei zum einen die Helligkeit- & Kontrastwerte und zum anderen die Farbwerte getrennt übertragen werden.

    PAL B/G:
    Ist ein Verfahren wie Bilder aufgebaut & übertragen werden.
    Der Pal-Standard gibt z.B. die Auslösung (720x576 = FullPal, 480x576 HalfPal usw), Bildwiederholungsrate usw vor.


    FBAS:
    das FBAS-Signalist das Fernsehsignal welches sich aus den (F)arbwerten dem (B)ildsignal, dem (A)ustastsignal und dem (S)ynchonisationssignal zusammensetzt.....

    Alles genau zu erklären, dauert Seiten....deswegen ist es besser du bemühst mal google wenn du mehr wissen willst.

    zu deinem Problem:
    wenn am TV nur ein SW-Bild ankommt, dann nur die Helligkeits- und Kontrastwerte von TV verarbeitet und die Farbwerte werden nicht berücksichtigt. Nun müsstest du am TV nachschaun, ob du da noch irgendeine Option für deinen Eingang einstellen kannst.

    Über Scart können eigentlich alle drei Signale RGB,SVideo und FBAS zum TV übertragen werden und sobald der Hersteller des TV-Gerätes eine Schaltung einbaut welche die entsprechenden Signale auswertet, gehen diese auch. Ob es nun Standard ist, dass alle 3 Signale verarbeitet werden können weis ich net.

    Hier sind mal die Kanalbelegungen eines Scart-Anschlusses
    Pin 1: Audio Ausgang Rechts
    Pin 2: Audio Eingang Rechts
    Pin 3: Audio Ausgang Links
    Pin 4: Audio Masse
    Pin 5: RGB Masse (Blau)
    Pin 6: Audio Eingang Links
    Pin 7: RGB Signal (Blau)
    Pin 8: AV-Umschaltung/Seitenverhältnis, 6 Volt=16:9, 12 Volt=4:3
    Pin 9: RGB Masse (Grün)
    Pin 10: Daten 2
    Pin 11: RGB Signal (Grün)
    Pin 12: Daten 1
    Pin 13: RGB Masse (Rot)
    Pin 14: Daten Masse
    Pin 15: RGB Signal (Rot)
    Pin 16: RGB Austastung Signal
    Pin 17: FBAS Video Masse
    Pin 18: RGB Austastung Masse
    Pin 19: FBAS Video Ausgang
    Pin 20: FBAS Video Eingang
    Pin 21: Kabelschirmung (Masse)

    Da kannste ja schon mal schaun, ob alle PINs bei deinem SCART-Stecker dran sind, wenn net, musst du dir halt nen Scart-Adapter kaufen wo man SVideo anschliessen kann oder selber basteln.
    Sowas findest du auf www.reichelt.de

    PS: mist zu langsam *G*

    mfg erbse
     
  5. vmaexchen

    vmaexchen Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    AW: PAL mit S-Video erzeugt ein S/W-Bild

    Dank euch erstmal allen.

    Den zweiten Scart-Eingang habe ich bereits versucht. Der funzt auch nicht :-(

    Einen Umschalter finde ich nicht und in der Bedienungsanleitung steht sowas naturlich auch nicht. Ich werde mir jetzt erstmal das Kabel angucken. Da es aber vom Hersteller (des Receivers Siemens M740 AV) mitgeliefert wurde, sollte es wohl auch dessen Standards beherschen.

    Da bleibt dann wahrscheinlich nur die Variante, dass mein Fernseher das nicht kann :-((

    Gruß
    vmaexchen
     
  6. Esilar

    Esilar Junior Member

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    20
    AW: PAL mit S-Video erzeugt ein S/W-Bild

    Ich habe das gleiche Problem. Mein Medion Fernsehen ist etwa 1,5 Jahre alt und hat 3 Scart-Buchsen. Buchse1 kann FBAS, S-Video, RGB. Die anderen beiden nur S-Video und FBAS. Umschalten kann ich das am Fernseher per Menu. Die M740 AV habe ich mit dem mitgelieferten Scart-Kabel angeschlossen, doch S-Video kommt nur in S/W rüber.

    Hat noch einer ne Idee, kann doch eigentlich nicht angehen, das ich DVB-T über FBAS angucke! Da kann ich auch gleich bei analogem Fernsehen bleiben...

    Esi
     

Diese Seite empfehlen