1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pädagogin warnt vor Klischees im Kinderfernsehen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Mai 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.713
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Die Medienpädagogin Maya Götz hat vor Klischees und Stereotypen im Kinderfernsehen gewarnt. Dadurch würden Kinder zunehmend unter Druck gesetzt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Pädagogin warnt vor Klischees im Kinderfernsehen

    ein cartoon, mit armen, fettleibigen kindern im rollstuhl. das wird bestimmt der bringer! sowas braucht der KIKA.
    wer sich ernsthaft gedanken über seine figur macht und trotzdem noch kim possible schaut und dann auch noch an ihr orientiert hat grössere probleme als das eigene gewicht. ist dann mehr in der birne zu suchen. das ist ein trickfilm für kinder von sagen wir mal 3 bis 12 oder 13. danach wollen vorallem mädchen das doch nicht mehr sehen und kaufen sich lieber make up und nuttige klamotten die sie aussehen lassen wie 24 jährige mit hormonproblem. über vorbilder wie britney spears oder paris hilton sollte man mal diskutieren von denen kein bild ohne photoshop nachbearbeitung in den druck geht.

    dieser beitrag ist unter den top 10 des grössten schwachsinn den ich je gelesen habe.
     
  3. Jens72

    Jens72 Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.408
    Zustimmungen:
    479
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony BRAVIA KDL-48W605 122 cm (48 Zoll)

    Funai T3A-A8182DB

    Entertain MR 500
    AW: Pädagogin warnt vor Klischees im Kinderfernsehen

    Nunja...Pädagogen glauben doch meist, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen.
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Pädagogin warnt vor Klischees im Kinderfernsehen

    Ich bin auch dafür, daß im KIKA "South Park" gesendet wird :D:D:D:D
     
  5. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Pädagogin warnt vor Klischees im Kinderfernsehen

    stimmt! south park ist ja ein cartoon der pedagogisch wertvolle inhalte bietet! ich meine das ernst!
    es kommen behinderte vor. timmy und dieser komiker. es werden auch sonst von der gesellschaft mit einem tabu belegte themen wie der tot, homosexualität, drogen, transsexualität und gewalt beleuchtet und kritisch hinterfragt! und die schwarzen sind die reichen. damit ist south park das genaue gegenteil von dem was diese dame im artikel bemängelt und absolut für kinder geeignet!
    der KIKA erzieht unsere kinder gutmenschen, antiatomkrafttypen und politisch korrekten friedensfanatiker die den herausforderungen des 21. jahrundert nicht gewachsen sein werden.:(
     
  6. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Pädagogin warnt vor Klischees im Kinderfernsehen

    SP ist definitiv nix für Kinder. Warum wird SP aus ""Kinder""sicht gebracht? Weils ein gemeinsamer Nenner ist - und vieles dadurch erst so bösartig und witzig wird.
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Pädagogin warnt vor Klischees im Kinderfernsehen

    Hmm,
    habe mit meinem Kleinen neulich eine Krimiserie wahrscheinlich so für 10...14 Jährige im Kika geschaut. So richtig "Gutmenschlich" waren da die kleinen Helden nicht: Als die kleinen Detektive den Bösewicht (der mit einer Droge die Regierungen der Welt zu willenlosen Marionetten machen wollte) auf der Flucht gestellt, und durch pure Übermacht zu Boden gezwungen hatte, hat sich die ganze Gruppe noch mal ordentlich an Klassenkeile für den Burschen versucht...

    Fand ich schon relativ strange - bei Soldaten der Bundeswehr wäre das wohl ein Kriegsverbrechen gewesen...
     
  8. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    258
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Pädagogin warnt vor Klischees im Kinderfernsehen

    Wieso wird in euren Postings eigentlich immer der KIKA genannt. Im Originalbeitrag ist von Kinderfernsehen die Rede. Das gibt es auch bei RTL2. Da wird den Kindern nicht nur schlechtes Kinderprogramm sondern auch noch Werbung geboten, die die Kinder im Zweifel schon ganz schön mit Klischees und "gesellschaftlichen Erwartungen" zubombt. Schonmal daran gedacht? Im übrigen bin ich aber der Meinung, dass Pädagogen sich aus solchen Diskussionen raushalten sollten. Die richten shon genug Schaden an Kindern an.
     
  9. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Pädagogin warnt vor Klischees im Kinderfernsehen

    Das ist nichts, was ich - bis auf Ausnahmen - an mein Kind heranlasse.

    Riskanterweise muss man seinem Kind aber auch mit wachsendem Alter zur Bildung von Medienkompetenz mehr eigene Entscheidungsfreiheit geben.

    Aber was wird eingeschaltet, wenn man sagt: Jetzt darfst Du 1/2 Stunde fernsehen, und selbst entscheiden"? "Der Checker" und "Die Ludolfs" *GAAAAAAH*
     
  10. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Pädagogin warnt vor Klischees im Kinderfernsehen

    Naja Checker ist doch pädagogisch wertvoll :D So lernt das Kind worauf es beim Gebrauchtwagenkauf zu achten hat und von Lina gibts noch Körperschmuckinfos ganz umsonst dazu :D

    Bei den Ludolfs ist das schon grenzwertiger.
    Übrigens Ludolfs, Vox könnte doch mal die dicke Renoviertante bei denen vorbeischicken, da würd es sich wirklich mal lohnen.
     

Diese Seite empfehlen