1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Outernet will Satellitenübertragungen wieder Free to Air machen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. August 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.195
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit Outernet steht ein neuer Satellitendienst in den Startlöchern, der die Übertragungen und den Empfang von Signalen und Daten völlig unabhängig von einzelnen Plattformen und Zugangssystemen machen will. Dieser soll zunächst in Europa, Nordamerika, dem Nahen Osten und Nordafrika verfügbar sein und mit selbstgebauten Tunern zu empfangen sein.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Nach Lesen des Artikels bin ich auch nicht wirklich klüger, was die wollen...
    Das Video gibt aber ein paar mehr Ansätze:
    Interessant wird das mit dem eigenen "Netz aus kleineren Satelliten".
    Lustiges Design der Schüssel mit der Nachführung nach den niedrigfliegenden Satelliten- erinnert an die Blitzgeräte der Pressefotografen aus den 50er Jahren...

    Daß das ein "demokratisches Medium" werden wird, glaube ich aber nicht. Für so etwas technisch Komplexes wird in den relevanten Ländern nur die Oberschicht Geld haben.

    Die Anfragen nach Informationszustellung scheinen irgendwie über die normalen Mobilfunknetze zu gehen. An die Fragestellungen werden die Geheimdienste also doch herankommen, und diese auch ggfs filtern...

    Sinnvoll wird es erst, wenn beide Richtungen der Kommunikation an den Machthabern vorbei, und möglichst auch nicht abhörbar verlaufen. Dann muss dan Ganze auf für die breite Masse erschwinglich sein, und das Empfangsequipment von den Häschern des Regimes nicht einfach erkennbar sein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2014
  3. Sieht

    Sieht Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Outernet will Satellitenübertragungen wieder Free to Air machen

    An sich ist es ja eine nette Idee, nur frag ich mich, ob jeder die Möglichkeit hat, sich so einen improvisierten Empfänger zu basteln.

    Vielleicht kann ja jemand ein Enigma2-Plugin programmieren, mit dem sich die Signale ebenfalls verarbeiten lassen? :p
     
  4. fullhdfan

    fullhdfan Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    38
    Scheint mir eine etwas halblebige Sache zu sein; erst mal abwarten, was die Mannen da so auf Lager haben.
     
  5. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Outernet will Satellitenübertragungen wieder Free to Air machen

    hier gehts zur homepage,die man im artikel zwar anspricht,aber dennoch vorenthält...

    [​IMG]
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Outernet will Satellitenübertragungen wieder Free to Air machen

    Diesen Link kriegt man auch gewissermaßen aus dem Artikel, wenn man sich das Video anschaut: Darin ist ein Link verborgen...
     
  7. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Outernet will Satellitenübertragungen wieder Free to Air machen

    prima!...nur nicht jeder hat die zeit und lust erstmal nen video zu gucken...
     
  8. Patrick S.

    Patrick S. Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Outernet will Satellitenübertragungen wieder Free to Air machen

    Danke für den Hinweis hendrik1972. Ich hab den Link mal im Text ergänzt.
     
  9. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.463
    Zustimmungen:
    872
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Outernet will Satellitenübertragungen wieder Free to Air machen

    .is ist im übrigen Island, musste ich aber auch erst Googlen, ich dachte erst an Israel ;)
     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.482
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Outernet will Satellitenübertragungen wieder Free to Air machen

    Das ist quasi "Channel Videodat" nicht wie damals in der Austastlücke des analogen Videosignals, sondern als ganzer digital modulierter Transponder. Leider sagt die Meldung nicht, dass es sich um einen reinen Push-Dienst ohne Interaktionsmöglichkeit durch den User handelt.
     

Diese Seite empfehlen