1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF1/ORF2/Regionalsender -> Landshut?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von silent.hill, 14. Mai 2007.

  1. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    Anzeige
    hallochen!



    ich bin gerade voll erschrocken, als ich ORF1 angeschaut hab. da kam unten eine meldung, dass der sender bald weg sein wird, weil auf DVB-T umgestellt wird.

    ich bin grad bissl verwirrt. ich wohne in Landshut (Niederbayern) und benutze im moment noch kabel analog von kabel deutschland. das hab ich deswegen gemacht, weil man dadurch den ORF noch empfangen kann. und auch unseren regionalsender.

    ändert sich da bei uns jetzt was oder bleibt ORF doch noch bei uns in deutschland im kabel?

    wenn ja: JUHU !

    wenn nicht: gibts vielleicht eine möglichkeit die sender über DVB-T zu empfangen? wenn ja: wie? denn ein analog-kabel ohne diese sender hätte für mich keinen sinn. würd dann auf DVB-T umsteigen, falls das bei mir hier gut klappen würde.

    bin aber totaler newbie auf diesem gebiet. darum würd ich euch evtl. bitten, mir das alles plausibel zu erläutern ;o)


    vielen, vielen dank und übrigens: euere seite is wirklich toll ! ohne geschleime ;o)

    EDIT:

    ach schande, ich bin im falschen forum gelandet. wollt ja eigentlich DVB-T über "sat" haben. also mit so ner zimmerantenne oder schüssel ... ;o) vielleicht kann jemand korrigieren. oder vielleicht passt der platz ja auch ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2007
  2. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: ORF1/ORF2/Regionalsender -> Landshut?

    Hallo

    Es gibt 2 Möglichkeiten:
    a) Die KDG kappiert was los ist und analogisiert die Sender in Zukunft, dann ändert sich nichts
    b) Sie werfen den ORF aus dem Kabel.

    Per DVB-T kannst du den ORF in Landshut ausschließlich mit Dachantenne und in guter Lage empfangen.

    Tut mir leid für diese Information, aber sie ist leider Realität :(

    EDIT: DVB-T über Sat gibt es nicht. Außerdem wäre das auch wohl eher was fürs Analog-Forum
     
  3. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    AW: ORF1/ORF2/Regionalsender -> Landshut?

    danke erstmal für die blitzschnelle antwort!

    was meinst du mit "analogisieren"? die sind doch analog. oder? dann müsste man sie ja "digitalisieren" *g*

    welche dachantenne wäre denn da gut? und was genau meinst du mit "guter lage"? ich wohn in auloh. weiss nicht, ob dir des was sagt. meinst du diese uralten antennen, die ausschaun wie hirschgeweihe?
     
  4. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: ORF1/ORF2/Regionalsender -> Landshut?

    ja, diese uralten Antennen. DVB-T ist digitales Antennenfernsehen. Derzeit wird der ORF noch analog ausgestrahlt, aber am 4.Juni wird diese analoge Abstrahlung eingestellt.
    KDG empfängt derzeit dieses analoge Signal und speist es in das Kabel ein. Wenn der ORF dieses nun abschaltet, müsste die KDG ein Zusatzgerät einbauen, um das dann digitale DVB-T Signal in ein analoges umzuwandeln.

    Ob das so kommt ist nicht bekannt. Es kann auch sein, dass der ORF ersatzlos aus dem Kabel fliegt. Das ist derzeit die wahrscheinlichere Variante.
     
  5. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: ORF1/ORF2/Regionalsender -> Landshut?

    Damit meine ich nicht zu tief und nicht hinter einem Berg. Leider ist genau das bei Auloh der Fall :(

    In deinem Fall hilft eigentlich nur abwarten was die KDG macht und auf Empfangsberichte warten was den Antennenempfang betrifft.
     
  6. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    AW: ORF1/ORF2/Regionalsender -> Landshut?

    @Terranus: ich wage mal eine prognose: sollte kabel D das "NICHT" machen, oder sich eine lösung suchen, werden wohl sehr, sehr viele bayrische haushalte den vertrag kündigen. ;o)

    ---
    boina: du bist mir ja einer. hast du keine positiven nachrichten für mich? ;o) ok, abwarten ... aber wenn du mich kennen würdest, könntest du ahnen, dass ich da halb durchdreh. ich bin ungeduldig ohne ende. naja, möcht mich halt immer im vorraus absichern. am besten auch mit einer DVB-T lösung. muss aber erst mal schaun, ob meine antenne auf unserem haus da intakt is!
    @
     
  7. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: ORF1/ORF2/Regionalsender -> Landshut?

    Ich hätte schon was positives.
    Der Sender Landshut wird im Herbst umgestellt. Dann kannst du 10 deutsche ÖR per Stummelantenne empfangen ;)
     
  8. Martin G

    Martin G Platin Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    2.092
    Ort:
    Dachau
    AW: ORF1/ORF2/Regionalsender -> Landshut?

    Dabei muss man aber auch berücksichtigen, dass ab 4.6 ja nicht nur die analoge Ausstrahlung eingestellt wird, sondern auch gleichzeitig die Sendeleistungen deutlich reduziert werden.

    Deshalb kann ich mir nur schwer vorstellen, dass in Landshut noch genügend Signal ankommt, das eine weitere Kabeleinspeisung rechtfertigen würde.

    Auch mit alten Hausantennen wird es sehr schwer werden, den ORF noch reinzubekommen.
     
  9. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    AW: ORF1/ORF2/Regionalsender -> Landshut?

    ich zieh einfach nach österreich ... denn seltsamerweise können die so gut wie alle "deutschen" sender ohne großen aufwand empfangen. habs selber erlebt !

    ich wär dafür, dass in "ganz" deutschland die nachbarsender empfangbar sind. interessant wär auch das schweizer fernsehen. nichts gegen die türkei, aber selbst die hatten einen eigenen sender frei empfangbar hier ;o) die franzosen ja noch immer.
     
  10. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: ORF1/ORF2/Regionalsender -> Landshut?

    ja das schweizer fernsehen wurde ja via säntis auch totkoordiniert.
    die schweizer senden auf kanal 34, und ach wunder, auch der wendelstein. und der hat enorme reichweite, so kommt digital aus der schweiz in bayern nicht mehr viel an.
    in augsburg hab ich permanent ordentlichen analogen empfang von sf1/2, digital geht gar nichts mehr....

    aber ja, es heißt einfach abwarten. vielleicht gibts ja doch ne positive lösung mit der KDG und dem orf-empfang.
     

Diese Seite empfehlen