1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF will Sendestart von ATV herauszögern!!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Sticki, 26. Juli 2002.

  1. Sticki

    Sticki Junior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Feistritz am Wechsel
    Anzeige
    Ich brauch eure Hilfe!!
    Der liebe gute ORF will den terrestrischen Sendestart von ATV herauszögern, und zwar mit den verschiedestensden Mitteln!!
    Eigentlich wollte ATV schon im Mai/Juni terrestrisch starten!!
    Der ORF muss sich mit ATV einigen!! Da die Terrestrischen Sendeanlagen zum größten Teil dem ORF gehört.
    Nach gerichtlichen Anweißungen hat ATV das Recht terrestrisch zu senden und der ORF soll seine Sendeanlagen zur Verfügung stellen!!

    Durch sogenannte "SCHEINANGEBOTE" möchte der ORF alles herauszögern!!
    So wird es nunmal mit dem Sendestart von ATV im Herbst!!

    Der ORF glaubt mit diesen Methoden sein Fernsehmonopol zu behalten!

    Es muss was unternommen werden!!

    1.Schritt Protestmails an den ORF

    www.orf.at

    Mir geht die ganze Sache schon auf die Nerven, denn ich habe mich schon soooo auf den Sendestart des 1. österreichischen Privatsenders, bundesweit gefreut!!

    Cybersticki
     
  2. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    Hallo, also ich sehe die Sache ein Bischen anders,
    weil ATV ist ein Privatsender der Geld verdienen möchte was auch in Ordnung ist, nicht in Ordnung ist allerdings daß Atv das auf Kosten der Österreichischen Gebührenzahler die diese Sendeanlagen ja bezahlt haben machen möchte.
    Diese Anlagen Kosten ein Schweinegeld,die Wartung und der Betrieb ebenfalls also soll sich Atv auch an diesen Kosten angemessen beteiligen, letzt endlich kommen nämlich die einnahmen des Orf den Österreichischen Sehern zugute da je mehr die Einehmen desto weniger können sie bei nächster Gelegenheit nach einer Gebührenerhöhung rufen.
    Aber die selben Probleme gab es auch schon mit der Post (liberalisierung des Festnetz) und den Stromversorgern (Leitungsnutzung).
    Fazit wenn sich Atv am freien Markt etablieren möchte muß es auch bereit sein die Kosten dafür zu tragen und wenn die meinen die Sendernutzung sei zu teuer können sie ja ein eigenes Sendernetz bauen.(Was dann aber ein zigfaches Kosten würde)
    Aber nur nicht nach wirtschaftlichen Gesetzen handeln weil eine Abstrahlung über Astra war denen ja zu teuer da hätten sie nämlich Marktpreise für den Transponder bezahlen müßen.
    Da ist es natürlich besser der Österreichische
    Steuer(Gebühren)zahler zahlt die Betriebskosten
    weil da kann man dann ja eine Zeitlang abcashen
    und anschließed Pleite gehen.

    mfg. Bawi

    Ps. Wenn du willst daß die Leute Beschwerdemails schreiben würde ich eine Mailadresse angeben und nicht die URL einer Hompage.

    <small>[ 02. August 2002, 14:03: Beitrag editiert von: bawi ]</small>
     
  3. Sticki

    Sticki Junior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Feistritz am Wechsel
    Du stellst den ORF ja als ENGEL dar!!
    Das hinter den Kulissen mehr als korrupt zuging!!
    Durch sogenannte Freundschaftwirtschaft hat sich die SPÖ damals immer eine Macht im ORF gesichtert.
    Ich finde es absolut zum KOTZEN, dass wir Österreicher 20 Jahre hinter im Bereich des Fernsehmarktes liegen.

    ATV ist bereit Geld für die Ausstrahlung an den ORF bezahlen! Nur wenn der ORF immer Gründe findet doch die Kosten zu erhöhen!!
    Der ORF hat Angst da er jetzt Konkurrenz bekommen könnte!!
    In Wirklichkeit hat dieser keinen Grund, denn er hat sich eh noch schnell alle Formel1 und Fußballrechte für die nächsten Jahre gesichert!!
    Österreich müssen sowieso Gebühren bezahlen, die Kosten werden auch ohne ATV erhöht!!
    ATV bezahlt Gebühren an den ORF, damit er die Sendeanlagen benützen darf!!
    Hinterrücks fließt sicher wieda ein bisschen Geld an irgenwelche Politiker.

    Ich habe einmal einer Niederländerin erzählt, dass wir nur 2 österreichische Sender empfangen können.
    Sie hat nur gelacht und begründet, die Niederlande sind Kleiner als Österreich aber hat 11 Sender insgesamt.
    Mir war dies fast peinlich.

    Der Orf ist auf keinenfall ein Engel!!
     

Diese Seite empfehlen