1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF will Codierung ändern

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lagpot, 5. Juli 2002.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    ORF will mittelfristig Verschlüsselungssystem wechseln

    05.07.2002 - Konsumenten sollten Betacrypt-Receiver mit Common Interface kaufen.

    Der neue Vertrag zwischen dem ORF und BetaResearch über die weitere Nutzung des Verschlüsselungssystems Betacrypt ist nur eine Zwischenlösung. Der ORF wird sich "weiter auf dem Verschlüsselungsmarkt umsehen", so Alexander Wrabetz, kaufmännischer Direktor des ORF. Im Zeitraum von zwei Jahren sei deshalb mit dem Umstieg auf ein anderes System zu rechnen. Mit ein Grund für den Wechsel ist die Entscheidung des ORF nicht von Betacrypt 1 auf das Nachfolgesystem Betacrypt 2 wechseln zu wollen.

    Die österreichischen Konsumenten sollten deshalb ab sofort nur noch Receiver mit Common Interface kaufen, da diese Geräte mit dem vom ORF dann favorisierten Verschlüsselungssystem nachgerüstet werden können. Auf dem Markt gebe es derzeit "vier oder fünf" solcher Verschlüsselungssysteme, die "im Regelfall auch preislich günstiger" als Betacrypt seien, so Wolfgang Krejcik, Obmann des Bundesgremiums des Radio- und Elektrohandels in der Wirtschaftskammer Österreich. Bereits gekaufte Receiver müssten nach der Übergangszeit mit einem zusätzlichen Common Interface Modul nachgerüstet werden. Wie Set-Top-Box.de erfahren hat, tendiere der ORF zu Irdeto als neues Codierungssysstem. (sh)

    Von Set-Top-Box

    mfg
    lagpot

    <small>[ 05. Juli 2002, 22:11: Beitrag editiert von: lagpot ]</small>
     
  2. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Ja, Irdeto wäre das optimale System, da es das Alphacrypt könnte.
    Und mit ein wenig Modifikation jeder Betacrypt-fähige Receiver...
     
  3. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    na hoffen wir doch irdeto 1
     
  4. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    will ich doch auch mal stark hoffen. Ich denke, Irdeto1 ist billiger als die 2.Version.Und da ORF sowieso Freetv ist, dürfte es egal sein.
     
  5. hgerry

    hgerry Gold Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    AUSTRIA
    Frage an Fachmänner:
    Was heißt das für die Premiere und ORF seher.
    Da es in Österreich 70.000 abos gibt, gehe ich davon aus dass von den 100.000 ORFlern die 70.000 ein Premiereabo haben.
    Die Rechnung müsste stimmen, da wir mit der ORFkarte Premiere empfangen können.

    Was passiert jetzt in der Zukunft
    Gibt es bei BC1 BC 2 keine gemeinsame Karte.
    Und gibt es für den Ernstfall Dekoder für zwei verschl.systeme (falls ORF wechselt).

    Danke Gerry
     
  6. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    Der ORF hätte nach eigener Aussage nicht auf BC2 gewechselt, also hätte es spätestens wenn Premiere auf BC2 ginge 2 Karten gegeben. Bei Irdeto ist es nicht anders. Also die Abonnenten könnten mit einem neuen Betacrypt Receiver und einem Irdeto CI beide Karten unter kriegen. Oder mit einer dbox1 mit AllCAM bzw. einer CI Box mit AllCAM, hier müßte man dann immer die Karte umstecken. Mit der dbox2 geht dann nur Premiere, wenn es Premiere dann noch gibt.
    cu oli
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Der ORF will ja nicht Betacrypt 2 übernehmen falls Premiere das mal startet (da kann man derzeit berechigte Zweifel dran haben) sondern Irdeto (wahrscheinlich 2) . Das heißt:alle dbox1 ORF Kunden haben dann Pech - bei den meisten anderen Boxen kann man durch softwareupdate die Geräte irdeto tauglich machen.
    Schließlich ist irdeto nix anderes als betacrypt nur mit anderen SendePIDs.
    MfG
    Terranus
     
  8. hgerry

    hgerry Gold Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    AUSTRIA
    Heißt das vereinfacht, dass ich mit einer 2er Box keine Probleme habe.
    aber wenn Premiere und ORF zwei verschieden Verschlüsselungen haben gibta auch zwei Karten, was dann ?????

    Ich überlege eh meine 2er Leihbox gegen einen kaufrec. zu tauschen. welche Receiver können 2 karten mit zwei verschlüsselungen vertragen.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Falls der ORF tatsächlich zukünftig betacrypt aufgibt und irdeto (oder anderes) einführt braucht man 2 Karten .
    Für mich wäre in Sachen ORF die beste Lösung Simulcrypt. Für alle die nur den ORF wollen und lieber auf CI setzen ,irdeto oder was anderes und alle Premiere Kunden Betacrypt.
    MfG
    Terranus
     
  10. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Mit Simulcrypt hat der ORF aber auch nix gewonnen, da er ja dann trotzdem eine Betacrypt Lizenz braucht...

    <small>[ 06. Juli 2002, 19:28: Beitrag editiert von: DVB-Hunter ]</small>
     

Diese Seite empfehlen