1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF-tauglicher Festplattenreceiver??

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von JMAS, 4. Januar 2007.

  1. JMAS

    JMAS Gold Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.491
    Ort:
    Österreich
    Anzeige
    Hi,
    ich suche einen Digitalreceiver mit eingebauter Festplatte.
    Preislich würd ich sagen so zwischen 200 und 350 Euro.

    Gibts da irgendwelche Empfehlungen und auf was sollte man unbedingt aufpassen? Kenn mich bei solchen Geräten leider überhaupt nicht aus und hab im Moment ne DBox2.

    Danke
     
  2. NurAstra19

    NurAstra19 Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Franken
    AW: ORF-tauglicher Festplattenreceiver??

    Ich glaube das ist das falsche Forum!
     
  3. JMAS

    JMAS Gold Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.491
    Ort:
    Österreich
    AW: ORF-tauglicher Festplattenreceiver??

    Achso, na dann doch bitte ins richtige Forum verschieben...
    Dachte das is das richtige hier.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: ORF-tauglicher Festplattenreceiver??

    Was heist "ORF tauglich"? Entschlüsseln ohne Karte?

    Ansonsten muß der Receiver einfach einen CI-Schacht haben. Dann das zu deiner ORF SmartCard passende CI-Modul kaufen und ab gehts.

    Zur Info: Ein CI-Modul ist ein Steckbares Verschlüsselungssystem. D.h. willst du eine Cryptoworks SmartCard Nutzen dann steckst du ein Cryptoworks CI Modul in den CI Schacht (Die SmartCard dann ins CI Modul). Willst du eine Viaacess SmartCard nutzen dann ein Viaacces CI Modul in dne CI Schacht usw.
    Dabei gibt der Pay-TV Anbieter natürlich vor welche Verschlüsselungssysteme seine SmardCards nutzen

    (ORF SmartCards gibt es für drei verschiedene Systeme)

    BTW: Premiere verlangt "Premiere zertifizierte" Receiver bei der Nutzung des Abos (Must den Besitz eines solchen beim Abschluß nachweisen). Man kann Prmiere aber auch über ein CI Modul in jedem CI Receiver nutzen.

    cu
    usul
     
  5. JMAS

    JMAS Gold Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.491
    Ort:
    Österreich
    AW: ORF-tauglicher Festplattenreceiver??

    Premiere is kein Problem, geht rein nur um ORF.
    Entschlüsseln ohne Karte is ja legal nicht möglich, oder? Obwohl ich mal gehört habe das ich bei nem HDTV Receiver ORF auch "draufspielen" muss, wurde mir bei Mediamarkt so gesagt, ich hab dann aber nicht näher nachgefragt.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: ORF-tauglicher Festplattenreceiver??

    Auch wenn du jetzt kein Pay-TV möchtest solltest du dir die Möglichkeit offenhalten. Deswegen der Rat zu CI und die Hinweise auf mögliche Probleme mit Premiere.

    Genau. Deshalb die Frage ob deine Frage so gemeint war. Darüber gibts hier nämlich keine Diskusion.

    Ein Receiver kann ansonsten nicht "ORF tauglich" sein. Dem Receiver ist es vollkommen egal ob du ORF schaust oder nicht. Er muß die Sender nur mit Hilfe der ORF SmartCard enschlüsseln können. Und dazu braucht es einen CI Schacht und ein pasendes CI Modul oder einen eingebauten Kartenleser die dieses Verschlüsselungssystem unterstützt (Aber das ist nicht zu empfehlen da zu unflexiebel).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2007
  7. JMAS

    JMAS Gold Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.491
    Ort:
    Österreich
    AW: ORF-tauglicher Festplattenreceiver??

    Ok, also ich brauche
    1 Digitalen Festplattenreceiver mit CI-Schicht
    1 CI Modul das Cryptoworks entschlüsseln kann
    und die ORF-Karte, hab ich das so richtig verstanden?

    Wenn ich also zb diesen Receiver hier kaufe
    http://www.pearvillage.at/cms.index?ctylng=10;1&08c3f0a75275393e5a8dfeb7c6e32bae&portal=8

    Dazu noch dieses Modul
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/b000k7ca42/geizhals1-21/ref=nosim?m=A3JWKAKR8XB7XF

    Und dann halt die ORF Karte, dann hab ich alles was ich brauche oder?

    Kann ich denn eigentlich meine ORF Karte die ich jetzt benutze und beim Kauf meiner DBox schon dabei war weiterverwenden oder muss ich mir da vom ORF wieder ne neue holen? Weil das kostet dann ja nochmal einiges.
     
  8. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    AW: ORF-tauglicher Festplattenreceiver??

    Wenn du einen Festplattenreciver willst informier dich mal über die Geräte von Topfield. Kommen auch Preislich ungefähr hin. Keinesfalls würde ich mir irgendeinen NO Name kaufen. Wenn du einen in die engere Wahl ziehst lies dich in den entsprechenden Foren ein, das ist meistens enorm aufschlussreich.
     
  9. NurAstra19

    NurAstra19 Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Franken
    AW: ORF-tauglicher Festplattenreceiver??

    Ja.
    IMHO, ja.
    Wegen Humax schau mal in Humax-Forum.
    Ja.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: ORF-tauglicher Festplattenreceiver??

    Die D-Box kann kein Cryptoworks. Also wird DIESE Karte vermutlich eine Betacrypt Karte sein (Dafür brauchts AFIAK z.B. das Alphacrypt CI Modul (Kann das auch Östereich Betacrypt Karten? Ich vermute mal)).

    Aber da der ORF Betacrypt irgendwann abschalten will ist es evtl. sinvoller ein Cryptoworks Modul zu kaufen und sich ne Cryptoworks Karte geben zu lassen.


    Wobei du must mal schauen was die Alphcrypts so können (In den verschiedenen Versionen).
    Hast du eines was Betacrypt UND Cryptoworks kann dann kannst du deine Karte erstmal behalten und bist mit dem Modul (Jenachdem welche Systeme es alles kann) auch gleich bereit für die neue ORF Cryptoworks Karte oder für andere Pay-TVs (D.h. hast du evtl. doch mal den Wunsch nach irgendwelchen Pay-TV brauchst du nicht gleich ein neues CI Modul kaufen).


    Edit:
    BTW mal einwenig zu den Verschiedenen CI Modulen: http://www.sat-module.de/crypto_works.php

    Das "Alphacrypt Light Modul" wäre dann was für deine jetzige ORF Karte (und wenn du die Karten umsteckst auch für Premiere) und das "Cryptoworks Modul" wäre was für die ORF Karten die der ORF jetzt nur noch ausgibt (Da Betacrypt eh bald eingestellt wird).
    Das "easy.TV Modul" wäre was für deine jetzige und die zukünftige ORF Karte (Keine Ahnung was ne neue ORF Karte kostet und ob es die bei der Abschaltung von Betacrypt umsonst geben würde. Evtl. lohnt es sich den Aufpreis gegen ein "Cryptoworks Modul" zu zahlen). Ferner kann man das zwei Karten reinstecken (z.B. die ORF und die Premiere Karte).

    Wenn du willst kanns aber auch ein "Alphacrypt TC Modul" oder ein "Alphacrypt Modul" sein. Kosten mehr haben aber mehr Möglichkeiten (Mehr unterstützte Systeme oder die Möglichkeit zwei Karten zu nutzen). Lohnt sich aber nur wenn du in Zukunft doch andere Pay-TVs nutzen willst. Ansonsten ist es überflüssig.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2007

Diese Seite empfehlen