1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF sieht schwarz bei HDTV

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von elemike, 4. Oktober 2005.

  1. elemike

    elemike Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    Technisat CIP, MF4S, Humax1000, Toshiba WLG66
    Anzeige
    Den großen Durchbruch soll HDTV die Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland bringen: Premiere will das Großereignis komplett in High Definition TV übertragen. Und schon heute ist das Angebot von "HD ready"-Geräten kaum überschaubar. Trotz dieses Hypes gibt sich der ORF zurückhaltend. "In den nächsten zehn bis 15 Jahren wird HDTV ein weiterer Verbreitungsweg von vielen sein. Derzeit ist es für den ORF kein Schwerpunkt", bestätigt der technische Direktor des ORF, Andreas Gall, in einem Interview mit der IT-Fachzeitschrift output www.output.at.

    Gründe für den langsamen Start sind laut Gall mannigfaltig: Fehlende Standardisierung, mangelnde Infrastruktur. Größte Bremse seien aber fehlende Business-Modelle: "Von den Investitionen, die für die Umrüstung auf HDTV notwendig wären, würden derzeit nur die TV-Hersteller profitieren." Es gibt bereits HDTV-Produktionen des ORF, wie das Neujahrskonzert, allerdings nur wenn ein Partner die Finanzierung der Mehrkosten übernimmt.

    Statt bei HDTV mit wehenden Fahnen vorauszueilen, setzt der ORF einerseits auf Verbesserung der derzeitigen Qualität: "Mit einer Anpassung bei der Satelliten-Übertragung kann man DVD-Qualität schaffen. Das hat einen viel besseren Effekt, und zwar für alle." Andererseits müsse erst die Digitalisierung der terrestrischen Übertragung - Stichwort: DVB-T (digitales Fernsehen via Antenne) - umgesetzt werden, bevor man sich an das hochauflösende Fernsehen wagen könne. Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Feldversuch in Graz entscheidet die Rundfunkbehörde bis Ende 2005 über den Rollout von DVB-T. Bis 2010 sollen 95 Prozent Österreichs abgedeckt sein.




    Quelle: http://www.infosat.info/Meldungen/?srID=26&msgID=17519



    Ist wohl die weiseste Entscheidung die ich seit langem gelesen habe. Was haltet Ihr davon??


    lG
    elemike
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: ORF sieht schwarz bei HDTV

    Ich wünschte, diesen Satz würden sich auch hierzulande einige Sender -- insbesondere Premiere -- mal zu Herzen nehmen.

    Gag
     
  3. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    AW: ORF sieht schwarz bei HDTV

    Und eine Art Digitaler Kopierschutz wie ihn die Rechteindustrie durchsetzen will ist da auch vorhanden,
    da es praktisch nicht möglich ist 2 Stunden Orf in voller Qualität auf eine Dvd zu brennen.;) ;)
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ORF sieht schwarz bei HDTV

    würde auch nicht draufpassen (2h passen ja nichtmal mit SDTV drauf).

    Gruß Gorcon
     
  5. pagix

    pagix Silber Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Mietwohnung
    AW: ORF sieht schwarz bei HDTV

    sehr löblich, das ganze...habe ja nicht umsonst kürzlich ne BlackChili Röhre gekauft :D
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: ORF sieht schwarz bei HDTV

    Was ist da dran weise?
    Jetzt hächeln sie der DVD Qualität hinterher.
    Was machen die nächstes Jahr wenn der Nachfolger der DVD in HDTV daher kommt?
    Ich kenn die Zahlen in Österreich nicht aber wenn sie so sind wie bei uns das DVB-T 50X soviel kostet wie DVB-S aber nur 7% das nutzen dann ist das Verschwendung.
     
  7. Der Drops

    Der Drops Silber Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    860
    Technisches Equipment:
    Metz Linus 42 FHDTV R
    AW: ORF sieht schwarz bei HDTV

    Das sehe ich genauso! Das Geld, was für DVB-T rausgeschmissen wird, kann man gut in die Verbesserung des Signals über Satellit verwenden. Damit sind wir bei der ersten Aussage des ORF. Das ist schonmal der richtige Weg, es reicht ja schon, wenn das jetzige Signal verbessert wird, es muß ja nicht gleich HDTV sein. Hauptsache die Pixelei auf großen Schirmen hat ein Ende.

    Der Drops
     
  8. stef5

    stef5 Platin Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    2.986
    Ort:
    Schwaz/Tirol/Austria
    AW: ORF sieht schwarz bei HDTV

    Noch mehr verbessern? Zeichnet man einen Film im ORF auf, hat er meist mehr Gb als ein Film auf einer DVD.

    DVB-T in Österreich gibts erst in einer Landeshauptstadt als Testversuch. Nicht mal in Wien. Österreich sollte abwarten und MPEG4 über DVB-T verwenden.

    Wenn genügend Nachfrage bestehen wird, dann wird der ORF sicher vor 2015 HDTV einführen, an technischen Neuerungen ist er ja schon immer interessiert gewesen, 16:9 und DD5.1 wurden auch ohne Vorankündigung von heute auf morgen überraschend eingeführt über Satellit.
     
  9. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: ORF sieht schwarz bei HDTV

    Und dann gleich HDTV.
    Was bekommt man denn schon rein über DVB-T?
    Bei uns wollen sich die Privaten auch zurückziehen wenn DVB-T nicht mehr subventioniert wird weil es sich nicht lohnt für die paar die es nutzen.
     
  10. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: ORF sieht schwarz bei HDTV

    In größen Stadten lohnt es sich noch. Aber auf dem Land überhaupt nicht.
    In Deutschland hat man auch ein Fehler gemacht und nicht 2 Jahre abgewartet, bis MPEG4 möglich wäre. Damals wusste jeder Experte schon, dass MPEG4 kommen wird. Aber nein, man musste ja schnell starten.
     

Diese Seite empfehlen