1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF legt Sparbudget für 2010 fest

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.195
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wien - Die Geschäftsführung des ORF hat den Finanzplan für das nächste Jahr festgelegt, den ein Einsparungsvolumen "in historischer Höhe kennzeichnet".

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. groove

    groove Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Eycos S 80.12 HD
    VU+ Solo2
    Ziegelstein
    Samsung UE46 JU6580
    AW: ORF legt Sparbudget für 2010 fest

    Für den Seher heisst das nichts anderes, als dass die Gebühren wieder mal erhöht werden, sonst nix!
    MfG
     
  3. satchamp

    satchamp Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    T-Home Entertain Premium VDSL25 / SKY Basispaket / arena Sat Komplett / PC: AMD Sempron 2800+ 768 MB Ram 250 GB Speicher.
    AW: ORF legt Sparbudget für 2010 fest

    So lange der ORF sich dem restlichen Deutschsprachigen Zuschauern aus DE so verschlossen zeigt wird sich das auch nicht bessern.

    Der ORF könnte ja ebenso gut sagen: "Zuschauer in Deutschland können gegen eine Gebühr den ORF empfangen"...die Lizenzkosten wären kaum höher, der Gewinn durch Werbeeinahmen würde jedoch steigen und die zusätzlichen Einnahmen aus den Gebühren würden dem ORF helfen sich und sein Programm wieder zu stabilisieren.

    Aber das wird sich nie ändern....und so wird der ORF "geschlossen" eines Tages untergehen....und das in den Bergen:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2009
  4. Rumpelstilzchen

    Rumpelstilzchen Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ORF legt Sparbudget für 2010 fest

    Wie du dich um den ORF sorgst, sowie auch die DF.

    1. liegst du mit den Lizenzen etwas falsch (kaum mehr)
    Schon mal die Einwohner/Seher Zahl AT/DE verglichen?

    2. Glaub mir, mit DE macht man nicht das große Geschäft, man braucht sich ja nur das gejammere ansehen wenn es mal wieder um die Grundverschlüsselung in DE geht.
    3. vergleiche mal die Anzahl der Schwarzseher AT/DE, die Anzahl in Österreich ist im Vergleich lächerlich.

    Das werden wir alle nicht erleben, all das was hier geschrieben wird ist Politik und um die zu verstehen muss man hier leben.

    Lese mal etwas nach Medienforschung ORF [medienforschung.orf.at]

    ORF-Fernsehen mit 43 % Marktanteil unter den Top 5 öffentlich-rechtlichen Sendern in Westeuropa
    http://mediaresearch.orf.at/index2.htm?international/international_fernsehen.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2009

Diese Seite empfehlen