1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

orf in münchen

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von bjb, 24. September 2005.

  1. bjb

    bjb Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    316
    Anzeige
    kann ich in münchen orf terrestrisch empfangen?
    digital offenbar nicht (nix gefunden), aber gerüchten zufolge analog:eek:
    ist da was dran?
     
  2. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: orf in münchen

    Ja, mit einer gescheiten Antenne kannst du die ORF's auf K8/K32 oder K49/K55 empfangen.
    Geht aber nur mit einer großen Antenne (nix Zimmerantenne) und da evtl. auch nicht perfekt.
     
  3. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    AW: orf in münchen

    zu dem Thema gibts in diesem Forum mehr als genug! Also es hängt wohl stark von Standort und v.a. der Höhe ab. Digital geht halt nur über Sat oder wenn DVB-T da drüben auch mal kommt.
     
  4. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: orf in münchen

    Um das Ganze ein wenig zu präzisieren:

    Am 18. Februar 1998 hat der ORF in seinen Sendern Bregenz (Pfänder), Ehrwald (Zugspitze) und Salzburg (Gaisberg) für sein Programm ORF 1 Ausblendungen Richtung München eingerichtet, die einen Empfang von ORF 1 in München unmöglich machen sollten und teilweise auch machten.

    ORF 2 und ATVplus funktionieren mit einer normalen UHF-Dachantenne, die auf den Gaisberg ausgerichtet ist.
    Für ORF 1 - also für das interessante Programm - benötigt man in München mindestens zwei zusammengeschaltete VHF-Dachantennen der jeweils größten Kategorie, um das Programm einigermaßen störungsfrei empfangen zu können. In manchen Stadtvierteln und insbesondere bei nicht allzu hohen Häusern reicht nicht einmal mehr das aus.
    Ich habe in München schon Häuser mit bis zu fünf zusammengeschalteten VHF-Antennen gesehen, die alle auf den Gaisberg ausgerichtet waren, um den ORF-1-Empfang zu ermöglichen. Dasselbe war in Nürnberg bis zum 18. Februar 1998 ebenfalls möglich: Bis zu diesem Zeitpunkt konnte ich mit fünf zusammengeschalteten VHF-Antennen ORF 1 vom Gaisberg in relativ guter Qualität empfangen. Seitdem ist terrestrisch hier alles tot.
     
  5. bjb

    bjb Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    316
    AW: orf in münchen

    danke für die antworten!
    das problem ist nur, dass die forumssuche 'orf' als zu kurz erachtet und ignoriert. und dass die zentrale von premiere ca. 40mal in münchen geblieben ist interessiert mich herzlich wenig.;):D
     
  6. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: orf in münchen

    An vielen Ecken in München lohnt es sich, eine UHF-Antenne für die Zugspitze vertikal zu polarisieren, da kommen sehr erstaunliche Bilder zustande (konnte mich letzte Woche davon überzeugen). Der ORF hat am Sender Zugspitze nämlich eine Nebenkeule eingerichtet (vertikal polarisiert), da durch die Ausblendung Richtung München der Empfang im eigentlichen Versorgungsgebiet in Tirol teilweise gestört war. Somit ist an einigen Stellen sogar relativ geringer Antennenaufwand ausreichend um ein akzeptables Bild zu erreichen.
     
  7. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: orf in münchen

    @bengelbenny:
    Mit einer auf die Zugspitze ausgerichteten UHF-Antenne müßte ORF 2 in München recht gut zu empfangen sein (Achtung: ATVplus sendet nicht von der Zugspitze, sondern ist in München nur vom Gaisberg aus zu empfangen!), aber für ORF 1 sehe ich dort schwarz: ORF 1 sendet ohnehin nur mit 2 kW von der Zugspitze und hat zusätzlich noch eine Ausblendung Richtung München. Daß der ORF-1-Empfang in München mit einer normalen UHF-Antenne von der Zugspitze aus gut funktionieren könnte, bezweifle ich doch stark.
     
  8. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: orf in münchen

    Hab ich jedoch gesehen, und geht wirklich ordentlich. Standort war Pasing.
    Und die 2KW von der Zugspitze reichen übrigens in Augsburg für störungsfreien Empfang, eine gute Antenne vorausgesetzt.
     
  9. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: orf in münchen

    Vertikal oder horizontal polarisiert?
     
  10. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    AW: orf in münchen

    wenn schon, dann vertikal (zumindest ORF1). Es gibt -zumindest im Westen- einige Häuser, bei denen große vertikale UHF-Antennen zu sehen sind. Ich konnte keinen Unterschied zwischen der Signalstärke von ORF1 und 2 feststellen: entweder beide gleich gut oder schlecht!
     

Diese Seite empfehlen