1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF hat Zweikanal über Sat gesendet - Nur ein Test??

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von LZ9900, 7. März 2003.

  1. LZ9900

    LZ9900 Guest

    Anzeige
    Tach auch!

    Gestern fiel ich fast aus meinen Socken! Da hat der ORF doch tatsächlich "The Naked Chef" endlich auch via Sat im Zweikanal gesendet (und nicht mehr nur via Antenne).

    Was mich aber verärgert hat: Diese inkompetenten Techniker waren scheinbar nicht in der Lage den ZK auf einer Tonspur zu senden, sodas man über die Audiotaste von Englisch auf Deutsch und umgekehrt wechslen konnte.

    Stattdessen wurde für den englischen Ton eine eigene Tonspur genommen.

    Hoffentlich bleibt das so. Hoffentlich sendet der ORF in Zukunft auch wieder mal mehr Zweikanal. Zu wünschen wäre es!!
     
  2. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    Na endlich, dass ist doch mal ne gute Nachricht! Das hab ich auch schon vor einiger zeit ins Forum geschrieben. Gestern ist mir beim ORF1 aufgefallen, dass der Ton immer etwas gerauscht hat über SAT-lag dann wahrscheinlich an der Umstellung auf Zweikanalton.Ist dann eigentlich der (deutsche) Ton nur noch in mono, oder sind die getrennt?
     
  3. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    getrennt sowie bei ard/zdf
     
  4. LZ9900

    LZ9900 Guest

    Die Tonspuren sind zwar getrennt (wie zb bei Premiere), aber trotzdem nur in Mono!!!

    Daher verstehe ich den ORF nicht. Dann können sie es gleich ordentlich machen (siehe Schweiz).

    Vielleicht lernen die es nocht....
     
  5. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    Was ist ordentlich? 2 einzelne Kanäle sind doch ordentlich....
     
  6. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    Ordentlich ist, wenn man den Ton wie bei z.B. CanaL Canarias oder arte anwählen kann UND dieser Ton dann Stereo bzw. Dolby Surround ist...
     
  7. LZ9900

    LZ9900 Guest

    naja, ich weiß nicht wie das fachspezifisch korrekt ausgedrückt wird, aber:

    wenn die sender analog zweikanal senden, dann hat man die diese ton umschalttaste (TonI/TonII). der nachteil: ton ist nur in mono. daher kommen auch bei den schweizer sendern viele filme leider nur in mono entt&aum

    die andere möglichkeit bietet premiere: zweimal den ton in stereo oder dolby sourround. da ist es klar, dass es eine zweite tonspur braucht.

    aber beim ORF ZK müßte es doch genügen, wenn der deutsche und englische ton jeweils in einer monospur daherkommen. jeder brauchbare receiver kann dann zwischen den zwei monokanälen hin- und herschalten.

    naja, vielleicht wird das ja noch winken (sind sicher wieder die kabelbetreiber schuld - wie such beim 16:9 bild winken )
     
  8. martkla

    martkla Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    177
    Ort:
    innsbruck
    also ich hab einen monofernseher (bin nicht der grosse technikfreak), und ich hab auch einen receiver, der es tatsächlich nicht möglich macht, die tonkanäle (links/rechts) auszuwählen. herkömmlicher zweikanalton ist für mich deshalb immer eine qual, weil ich dann immer beide kanäle gleichzeitig höre und keine möglichkeit habe, was auszuwählen.

    ich find daher die lösung wie sie beispielsweise premiere nutzt perfekt und technisch am saubersten, weil sie von jedem receiver unterstützt wird, unabhängig vom fernseher läuft und darüber hinaus in jeder sprachversion stereoton erlaubt ...
     
  9. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    Soweit ich weiß, gibt es auch Receiver, die das Anwählen von extra-Tonspuren nicht unterstützen!
    Was für einen Receiver hast du denn?

    Dieses Verfahren könnten auf jeden Fall die ÖRs mit ihrer Audiodeskription anwenden...

    <small>[ 08. M&auml;rz 2003, 15:59: Beitrag editiert von: D:i:g:i:T:V ]</small>
     
  10. martkla

    martkla Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    177
    Ort:
    innsbruck
    ich hab einen nokia mediamaster 9902s. ein freund aus der schweiz hatte mal seien digitalkarte mit als er hier in österreich war. bei den schweizern läuft ja vieles im zweikanalton, aber mit meiner box und meinem monofernseher hab ich da leider echt nur probleme - deshalb bin ich ein freund von sauber getrennten audiooptionen, die nicht irgendwie über den linken und rechten tonkanal laufen - find ich fürs digitalfernsehen die zeitgemässere lösung ...
     

Diese Seite empfehlen