1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF-Empfang mit DIGIT MF4-S

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Sat-Newbie, 9. April 2007.

  1. Sat-Newbie

    Sat-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Könnt sein , das ich als Neuling bereits abgehandelte Themen aufrühr .....
    aber wenn Ihr mir dann zumindest den passenden Weg dahin weisen wollt .... :confused:

    Beim Kauf (April 2007) des TECHNISAT DIGIT-MF4-S wurde mir zugesichert , das ich damit auch zumindest die beiden österreichischen Hauptsender empfangen werde können.

    Lt Senderdurchlauf sind die " Österreicher " nun zwar vorhanden aber offenbar verschlüsselt ....... was ja demnach einem Abbo wie etwa Premiere gleich käme ...

    Gemäß dem Händler soll aber mit diesem Receiver der Empfang von ORF-Sendern möglich sein , ohne das man eigens eine Dekodier-Karte in den Slot einführen muß.

    Bin da selbst leider heillos überfordert.

    Möchtet Ihr mir bitte aufzeigen , WAS ich alles brauche und anschaffen muß ,
    um auch österreichische , oder ev auch schweizerische Fernsehsendungen ansehen zu können ?

    Sind dafür Software-Updates nötig oder braucht man externe Zusatz-Hardware ?
    Oder ist schlichtweg mit jedem Sender ein Vertrag abzuschließen , bzw. diesem dann eine monatliche (?) Gebühr zu überweisen , damit ich von Deutschland aus dann ausländische Sender anschaun kann ?

    Wär Euch da zu großem Dank verbunden , wenn Ihr mir Möglichkeit ,
    bzw. Grenzen beim Empfang von deutschsprachigen Sendern aufzeigen wolltet.

    Vielen Dank vorab

    Markus
     
  2. LZ9900

    LZ9900 Guest

    AW: ORF-Empfang mit DIGIT MF4-S

    ohne karte läuft nix, der verkäufer hat sich schlichtweg nicht ausgekannt, oder wollte dir schnell nen receiver andrehen.
     
  3. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: ORF-Empfang mit DIGIT MF4-S

    Für ORF und SF erhalten nur öterreichische Landsleute bzw. schweizer Eidgenossen die entsprechenden Smartcards zum Empfang der verschlüsselten Programme.
    Zusätlich braucht der Ö. eine Cryptoworks- und der S. eine Viaccess Entschlüsselung per eingebautem oder einschiebbarem Modul.

    Von Ö sind nur OE2E (zeitweise) und TW1 frei.

    Gruß Hajo
     
  4. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: ORF-Empfang mit DIGIT MF4-S

    auf deutsch: du müßtest österreicher sein und dir eine orf-karte holen! die gibt es in österreich im fachhandel zu kaufen und du mußt dich dann beim orf anmelden damit die karte dauerhaft freigeschaltet wird.! das kann nur ein österreicher machen.. bist du deutscher, brauchst du einen freund in österreich der dir seine karte gibt.... ;)
     
  5. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: ORF-Empfang mit DIGIT MF4-S

    Das kann auch ein Deutscher oder Japaner, der permanent in Österreich lebt, sprich, dort einen festen Wohnsitz hat.
     
  6. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: ORF-Empfang mit DIGIT MF4-S

    das weiß ich nicht... heißt also: oder so ;) aber man wird dann auf jedenfall die GIS zahlen müssen....
     
  7. Sat-Newbie

    Sat-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    17
    AW: ORF-Empfang mit DIGIT MF4-S

    hmmm... Ihr bezieht das Ganze jetzt konkret auf den Hersteller Technisat ?:confused:

    Oder wollt Ihr vermitteln , das das Schauen von österreichischen Programmen auch nur einem entsprechend " priviligiertem " SAT-Teilnehmer möglich ist , mal ganz unabhängig davon wo der dann wohnt .... ?

    Weil , heute erfuhr ich im Straßen-Cafee , das andre User mit andren Sat-Receivern , durchaus problemlos die österreichischen Haupt-Sender anschaun können - ohne das sie sich irgendwo hättn anmelden müssen oder das sie überhaupt vorhandene Karteneinschübe an den Geräten zur Verfügung hätten ....

    Offenbar gibt es dann doch , wenn auch wohl andre , Hersteller mit deren Geräten der ORF-Empfang von Haus aus möglich ist .... und das bei öffentlich erhältlichen und wohl nicht nachgerüsteten Satelliten_Receivern ...

    Bin ob der Unklarheiten nun echt unsicher und etwas verwirrt ...

    Bzw. ist dann doch wieder nicht nachvollziehbar , warum der Händler sich sicher ist , das in Deutschland mit dem > DIGIT MF4-S < ORF-Programme ohne Zusatz-Hardware und ohne Manipulation geguckt werden kann:eek:
     
  8. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: ORF-Empfang mit DIGIT MF4-S

    hier wird nur der offizielle weg beschrieben und du hast ja auch definitiv nach dem technisat gefragt! das ist das thema! wie man dann orf über sat ohne karte bekommt ist dann wieder ein anderes thema und nicht gerne gesehen...
     
  9. Sat-Newbie

    Sat-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    17
    AW: ORF-Empfang mit DIGIT MF4-S

    Durchaus ... ja

    aber wiegesagt , die Leute mit denen ich sprach haben die unterschiedlichen Receiver in renomierten Läden frei verkäuflich und legal erworben und haben nach eigner Aussage auch keine eignen oder nachträglichen Veränderungen drann vorgenommen oder irgendwelche Dekodierer nachgeschaltet.

    Demnach muß es scheinbar Receiver geben , die ab Erwerb des Gerätes mehr Sender empfangen können als andre .......... unter andrem konkret eben ORF ...... und das offensichtlich ohne das sich Händler beim Verkauf oder Kunden beim Erwerb darüber Gedanken machen müßten ob " gern gesehen " oder gar illegal ....

    Und auch zum Thema DIGIT MF4-S kennt eben mein Händler mehrere Kunden die damit - ohne Karte - ORF-Programme schaun können ......... werd mich mal näher informieren lassen welche das dann überhaupt sind ..........
     
  10. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Österreich
    AW: ORF-Empfang mit DIGIT MF4-S

    ohne karte gibts (legal) keinen orf weder mit einem technisat receiver noch auf irgendeinen anderen - der orf verschlüsselt sein programm und es bekommen nur all jene eine karte die bei uns gis-gebühr (= bei euch in deutschland gez) zahlen. dein receiver kann hat die technischen voraussetzungen (cryptoworks modul) um den orf empfangen zu können - allerdings nur mit orf karte. ich hab für meine 2 x rund 15 euro freischaltkosten bezahlt (bin österreicher). damit mußt du dich sogar verpflichten, daß du die karte nicht ins ausland weitergibts, bzw. du darfst sie nicht einmal ins ausland mitnehmen (ausgenommen südtirol). ja ja, unser orf ist da ein strenger (könnte sich aber ohne verschlüsselung die lizenzgebühren auch gar nicht leisten.

    einzig und alleine gibt es neben dem tw1 den orf2e - das ist eine abgespeckte version von unserem orf2. da wird wie früher bei euren 3. programm über satellit einfach nur das gezeigt, wofür der orf die rechte hat und bei allem andere wird der videotext drübergeblendet.

    lg
     

Diese Seite empfehlen