1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF digital im Ausland

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von kolumbus, 11. Januar 2004.

  1. kolumbus

    kolumbus Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo,

    wie viele andere auch, habe ich versucht vom ORF eine Karte für ORF digital zu erhalten um die ORF-Programme auch hier in Deutschland anschauen zu können.

    Wie nicht anders zu erwarten, hat mir der ORF den Wunsch nach einer Karte verweigert obwohl ich dem ORF mitgeteilt hatte, dass ich selbstverständlich bereit bin für die Karte zu bezahlen.

    Ein Kollege hat mich auf eine Idee gebracht, über die ich nun schon seit einiger Zeit nachdenke und zu der ich gerne mal eure Meinung hören möchte.

    Und zwar.
    Vor ein paar Jahren hat VW von der EU-Komission eine Millionen-Strafe bekommen, weil Deutsche in Spanien nicht ungehindert einen VW zu günstigen spanischen Preisen kaufen konnten. Das war wohl ein verstoß gegen geltendes EU-Recht und hat den freien Waren- und Dienstleistungsverkehr eingeschränkt.

    Das ist meiner Meinung nach auch auf ausländische verschlüsselte Sender in anderen EU-Ländern übertragbar.

    Warum bin ich - nur weil ich nicht in Österreich wohne - schlechter gestellt als ein Einwohner Österreichs, der seine Programme über Satelitt empfängt und für die ORF-digital Karte (Fernseh)gebühren bezahlt.

    Auch ich bin natürlich bereit, diese Gebühren zu bezahlen.

    Wie seht ihr das?
    Denkt Ihr dass es Sinn mach das mal von der EU klären zu lassen?

    Ich bin auf Eure Meinungen gespannt.
     
  2. thowi

    thowi Guest

    Nein das macht keinen Sinn - es gibt sogar ein Strategiepapier der EU wo die Vorgangsweise insbesondere der Öffentlich Rechtlichen was den EU Empfang angeht durchaus bestätigt, gleichzeitig dort aber auch das Recht auf SAT Empfang bestätigt.

    - ich mach mich mal auf die Suche ob ich dne Link noch Finde

    Schließlich hat euch die EBU (European Broadcasting Union) Ihre Interessensvertreter in Brüssel - wo kähmen wir da hin.

    Der ORF kann da ausserdem nichts machen, im Österreichischen Rundfunkgesetzt ist klar festgelegt das ein Österreichischer Wohnsitz & Zahlung der Gebühren Voraussetzung ist, und das Gesetzt ist jetzt EU Konform (ein paar Passagen mußten nämlich schon geändert werden, insbesondere was die Zulassung von Österr. Privatfernsehen angeht), da wird auch der EGH (Europäische Gerichtshoft) nichts dran ändern können.
     
  3. thowi

    thowi Guest

    Hier ist der versprochene Link (war aus meinen Favorits gerutscht, ist aber nicht schwer zu finden, einfach Pay TV Piracy auf google & Co eingeben):

    www.aepoc.org

    Das ist die Vereinigung der Verschlüsselten & Verschlüssler :-(

    Wenn Du dort auf Legislation (also Rechtsprechung) klickst findest Du alles damit Dir die Idee (leider) vergeht !
     
  4. LZ9900

    LZ9900 Guest

    es hindert dich kein mensch nach österreich zu ziehen. dann kannst du orf schauen bis dir schlecht wird. so einfach ist das.
     
  5. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Frankfurt
    Man kann leider den ORF bzw. die ausländische Pay-TV's nicht dazu zwingen, Ihre Produkte europaweit zu vermarkten - deshalb nutzt auch eine Klage nichts. Eine Klage könnte jedoch bei folgender Annahme erfolgreich sein: Nehmen wir an, Premiere könnte europaweit abonniert werden, in Frankreich würde das Paket nun z.B. EUR 50,- im Monat kosten und in Spanien würde Premiere für das gleiche Angebot EUR 100,- im Monat verlangen. Da könnte man dann evtl. klagen, warum der eine 50,- und der andere 100,- zahlen muss. Eine Klage, Dir was zu verkaufen wird wohl nicht möglich sein - mir wurde das halt mal an dem genannten Beispiel erklärt. Keine Ahnung, ob's stimmt - bin kein Jurist.

    Aber wenn Du nun 'ne ORF Karte haben willst, kauf Dir eine in einem Sat-Shop. Dann kostet sie halt einmalig ca. EUR 180,- na und ? Da diese Person ja dann für dich sozusagen die GIS bezahlt, kommst Du mit diesem Betrag sogar noch sehr gut dabei weg.
     
  6. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Na mein Gott, da sitzen auch nur Menschen und es wird Zeit das auch mal Volkes Stimme deutlich gehört wird - Kopf in den Sand stecken ist keine Lösung.
     
  7. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Schon klar das die nur schreiben was denen in den Kram passt oder?
     
  8. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Solche unsinnigen Kommentare kann man wohl auch stecken lassen wüt
     
  9. LZ9900

    LZ9900 Guest

    sch&uuml
     
  10. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.601
    Ort:
    Kärnten
    Das wäre ja fast so, als ob ein Deutscher klagt, warum es den Billa nicht in D gibt, denn er wäre ja bereit, für die Waren zu zahlen ...
     

Diese Seite empfehlen