1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF auf der schwäbischen Alb

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Saugi_255, 22. Dezember 2008.

  1. Saugi_255

    Saugi_255 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ist es möglich, das man den ORF nichtmehr auf der schwäbischen Alb (Böhmenkirch) via DVB-T empfangen kann? Habe den Suchlauf gestartet, aber hat den ORF nicht gefunden. Bei einem Nachbar das gleiche... Haben die vielleicht die Leistung des Senders heruntergefahren?


    Grüße
     
  2. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    17.156
    Zustimmungen:
    1.031
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: ORF auf der schwäbischen Alb

    Mit der Umstellung vom analogen aufs digital Antennenfernsehen wurde der Empfang im ländlichen Raum eingeschränkt.
     
  3. manfredp

    manfredp Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ORF auf der schwäbischen Alb

    K49 von der Zugspitze müsste auch in Böhmenkirch noch reinkommen. Welche Kanäle hast Du analog empfangen?
    Allerdings könnte das SWR-Bouquet von Heidelberg oder Pforzheim auf gleichem Kanal stören.
     
  4. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    17.156
    Zustimmungen:
    1.031
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: ORF auf der schwäbischen Alb

    In Aalen ist ORF2 via DVB-T empfangbar. Aber wer weiß wie weit das reicht!
     
  5. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.739
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ORF auf der schwäbischen Alb

    Hi!

    Ich hab gerade mal geschaut wo "Böhmenkirch" genau liegt - das ist ja noch im Landkreis Göppingen und damit in der Region Stuttgart.

    Hier hast du - außer bei Überreichweiten durch spezielle Wetterlage - KEINE Chancen mehr auf den ORF. Ich weiß, dass in dem Bereich früher der ORF mal noch ortsüblich war - das ist aber schon lange nicht mehr so. Das gilt aber nicht für die komplette schwäbische Alb. Etwas weiter südlich, im Bereich Balingen/Sigmaringen gibt es bei guter Lage durchaus Chancen den ORF vom Pfänder in Vorarlberg zu empfangen. Grundsätzlich gilt: Je weiter südlich desto besser.

    Greets
    Zodac
     
  6. JPD

    JPD Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ORF auf der schwäbischen Alb

    Also ORF und SF auf der Alb sind irgendwie Glückssache. Ich wohne im Tal und bekomme zwar die 89,6 in Ortssenderqualität (stärker wie 103,4 Raichberg), aber von K24 nicht mal ein müdes Prozent. Selbst mit ner 1,5 Meter langen Dachyagi bis heute noch nicht. Raichberg und Grünten bekomme ich mit 100%, aber SF und ORF leider nicht. Die Bekanntschaft wohnt in Stetten a.k.M. und bekommt über Antenne bald 40-50 Programme, darunter hatte ich mal Tele5, MünchenTV und natürlich SF und ORF gesehen.
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.153
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ORF auf der schwäbischen Alb

    in dem Bereich braucht es zur Zugspitze absolute Sichtverbindung ( da darf kein Hügel davor sein) und eine absolut sauber installierte, genau ausgerichtete Dachantenne mit rauscharmer Verstärkrung. Alles andere wird einem nur viel Frust einbringen.

    Die Funzel hat keine 500W !

    Was den K24 vom Pfänder angeht: der Pfänder steht halt recht tief, dazu kommt noch, dass jetzt Aalen auf K23 mit recht hoher Leistung auf den Höhen dort jetzt reinkommt. Da kann so manche Box Nachbarkanalprobleme bekommen, weil die Pegel sehr unterschiedlich sind.
     
  8. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ORF auf der schwäbischen Alb

    ???????????????????????????????????????????????????????????????????
    :confused:
    Was hat diese offensichtlich unwahre Aussage mit dem Thema zu tun ?
     
  9. RdF

    RdF Guest

    AW: ORF auf der schwäbischen Alb

    "Nicht mehr" setzt voraus, dass es schon mal ging. Beantworte bitte erstmal folgende grundsätzliche Fragen:

    - seit wann geht es nicht mehr?
    - wie gut war der Empfang vorher?
    - von welchem Senderstandort wird (wurde) empfangen?
    - was für eine Antenne wird eingesetzt?
     
  10. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.690
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ORF auf der schwäbischen Alb

    Ich verweise mal auf den DVB-T-Empfang vom Dobratsch in Slowenien, dort wo der Kollege wohnt, hätte ich nie im Leben auf (teilweise) 100%igen Empfang getippt.

    Aber je nach Wetter kann er MUX A sehen oder nicht.
     

Diese Seite empfehlen