1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF am PC

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von lecomte, 22. Mai 2019.

  1. lecomte

    lecomte Junior Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Hallo!

    Nachdem ich in der Suche nicht fündig wurde, mache ich ein neues Thema auf.

    Derzeit nutze ich einen Windows PC mit Windows Media Center, da dieses Programm unsere Bedürfnisse am besten erfüllt und sämtliche anderen Lösungen nicht dem Entsprechen wie wir uns das vorstellen.

    Wir empfangen derzeit das Programm mittels Kabel, allerdings haben wir bei unserem Hausanschluss ein sehr schlechtes Signal weshalb immer wieder die Sender ausfallen. Die Umrüstung auf SAT habe ich prizipiell schon durchgeplant, jedoch bin ich bisher daran gescheitert, meinen PC für ORF Empfang zu konfigurieren.

    Die neuen Karten laufen ja nicht mehr auf dem PC, weshalb es scheinbar Lösungen wie OSCAM gibt. Ich habe auch schon Stunden verbracht, komme jedoch nicht wirklich weiter, da mit ein WIKI nicht weiterhilft, ich zwar weiß welche Konfigurationsdateien ich brauche, mir aber bisher keiner sagen kann ob das funktioniert und was ich dazu brauche. Desweiteren würde ich gerne von den anderen Endgeräte auch auf den Server zugreifen, damit ich nicht bei jedem Endgerät eine ORF Karte benötige.

    Kann mir da jemand weiter helfen?

    Im Speziellen interessiert mich, ob ich OSCAM am Windows PC als Server laufen lassen kann (der läuft rund um die Uhr da auch Fileserver, Medienserver etc) und wie der Zugriff von den anderen Geräten (Receiver, PC z.B.) auf den Server erfolgt, welche Endgeräte man braucht und generell auch welche Module, Adapter etc. für den ServerPC benötigt werden.
     
  2. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.985
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bis dein OSCAM-Problem gelöst ist oder ein geeignetes Universal CI-Modul mit der freigeschalteten ORF ICE-Karte harmoniert, als Überbrückung: onlineTV by concept/design :winken:
     
  3. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    12.769
    Zustimmungen:
    329
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    Genügt nicht hier ein einfaches Streaming via WebInf von einem E2 Receiver zum PC?
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.407
    Zustimmungen:
    441
    Punkte für Erfolge:
    93
    Sagen wir mal so: Das was du vorhast geht, allerdings kann man das nicht mal mehr im ganz dunkelgrauen Bereich ansiedeln, weshalb dir hier auch keiner eine ausführliche Anleitung geben wird - zumindest nicht für den Teil, wie du eine ORF-Karte an mehrere Geräte verteilen kannst.

    Damit du am PC fernsehen kannst ginge das entweder wie Eheimz schon sagte als Stream von einem E2-Receiver im Heimnetzwerk (da muss dann nur auch ein Tuner für den Empfang des jeweiligen Programms frei sein), ansonsten brauchst du eine TV-Karte für den PC, die du dann mit einem separaten Signal versorgst.
     
  5. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    12.769
    Zustimmungen:
    329
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    @Thaddäus: Genau deswegen habe ich die Streaming-Variante empfohlen.
     
  6. lecomte

    lecomte Junior Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ich verstehe die Vorbehalte, aber wenn ich ganz Legal eine ORF Karte habe (und GIS Gebühr bezahle) kann es doch nicht illegal sein - oder doch?
     
  7. DVB-X

    DVB-X Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    53
    Es könnte zumindest die Versorgung mehrerer Endgeräte lt. Punkt 2.3 der ORF-AGB nicht erlaubt sein:
    Naja, es gibt auch Lösungen ohne OSCAM, die immer noch funktionieren. SAT-TV-Karten mit CI-Slot sind verfügbar. Neue Module sind zwar CI+ Module. Allerdings funktionieren die ORF-Programme bei den Modulen, die ich kenne, auch im CI (ohne Plus)-Modus.

    Wenn es eine OSCAM-Lösung sein soll, würde ich eher zu einem E2-Linux-Receiver raten. Dort sind meist Kartenleser (für eine ORF-Karte) und CI-Slots(für alternative Lösungen mit Modulen) bereits integriert, Software und Anleitungen für diverse Lösungen vorhanden und auch einfach zu realisieren.
     
  8. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.982
    Zustimmungen:
    1.473
    Punkte für Erfolge:
    163
    OScam gibt es für so ziemlich jede nutzbare Plattform, vom Enigma2-Receiver mit verschiedensten CPUs über NAS-Systeme bis zum RaspBerry Pi usw. und auch für PCs. Bei den Geräten ohne Smartcard-Reader verwendet man dann einen USB-Reader wie z.B. eine preiswerte Smatmose/Easymouse für die Smartcard. Um mit dem PC dann noch Sat empfangen zu können, braucht man eine entsprechende DVB-S2 Erweiterungskarte für PCI(e). Als PC-Software empfiehlt sich der DVBviewer Pro, für den man einmalig was bezahlen muss. Andere Geräte können dann die von OScam zur Verfügung gestellte Smartcard übers Netzwerk mitnutzen, wenn sie dafür geeignet sind (hauptsächlich eben Enigma2-Receiver).
     
    lecomte gefällt das.
  9. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1.233
    Punkte für Erfolge:
    163
    Genau so ist es. Mittels Webinterface kann im heimischen WLAN einfach mit einem Klick z.B. das ORF Programm von der Linuxbox 1:1 zum Computer gestreamt und dort auf dem PC angeschaut werden. Die ORF-Karte steckt einfach in dem internen Schacht des E2-Satreceivers (mit Konfiguration) oder einfach im CI-Modul im E2-Satreceiver (ohne zusätzliche Konfiguration).
    Einfacher geht es kaum und es ist keine (zuweilen kostenpflichtige) Zusatzsoftware auf dem PC zu installieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
  10. lecomte

    lecomte Junior Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo!

    Danke für die Vielen Infos, langsam verstehe ich die Zusammenhänge (hoffe ich zumindest)

    Ich möchte das mit Oscam mal ausprobieren.
    Funktioniert dazu der Edision OS Nino DVB-S2? (hat einen Smartcardleser - kann damit die ORF Karte gelesen werden??)
    Wenn der nicht passt, welcher Receiver wäre denn geeignet (sollte preislich im Rahmen bleiben)
    Muss in diesem Fall der Receiver immer eingeschalten sein, damit ein anderes Gerät auf die Karte zugreifen kann?

    Oder ist eine Lösung mit Easymouse am PC sinnvoller/besser?
     

Diese Seite empfehlen