1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

OQ: Die Allroundgeräte der OQ.tv 6-Reihe

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von monachus, 22. Februar 2006.

  1. monachus

    monachus Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich nutze daheim schon meinen PC als sog. Heimkino mit DVB-C und analog, war bisher aber immer auf der Suche nach etwas "komfortablerem".

    Mir ist dabei die letzte Zeit der iMAC von Apple in Auge gefallen, der von Design schick aussieht und auch als MediasCenter fungieren könnte, wenn man zusätzlich sich die Teile von Elgato (DVB/ Analog) gönnt.

    Nun hatte ich gestern in den News die Sache von OQ (www.oq.tv) gelesen und die mal angeschrieben und die technischen Detail erhalten, ein Auszug für den preiswertesten:

    OQ.tv 6 in 32
    Panel Technologie 32" LCD LG.Philips
    Sichtbare Bilddiagonale 80,60 cm
    Effektive Displaygr.: 69,60 x 39,10 cm
    16:9, Auflösung 1366 x 768
    Pixelabstand 0,5025 mm
    Bild
    Kontrast 800:1 (dynamisch 5000:1)
    Helligkeit 550 cd/m2
    Reaktionszeit 8 ms
    Blickwinkel 176° H/V
    Darstellbare Farben 16,7 Millionen
    Empfangsteile
    Tuner 1 x analog, 1 x digital (DVB-T),
    FM-Tuner, optional DVB-S (Sat-Empf.)
    TV-Standard / PAL, SECAM, NTSC,
    HD-ready, 3000 digitale TV-Kanäle
    99 analoge Kanäle
    Ton
    2 eingebaute Stereolautsprecher
    unterstützte Soundformate
    Mono, Stereo, 2-Kanal-Ton,
    Nicam , 5.1 Dolby Digital Prozessor
    Sound Realtek-Soundchip
    Prozessor, Speicher, Grafik,...
    Intel® Celeron® M370 1,5 GHz,
    400 MHz FSB, 1 MB L2 Cache
    Arbeitsspeicher 512 MB RAM
    Festplatte 250GB HDD (Festplatte),
    5400 upm (extrem leise, 3 Scheiben)
    Grafik: ATI Radeon 9600/64 MB RAM
    DVD Double Layer Brenner,
    W-LAN, 20in1 Card-Reader,
    56k Modem V90 Software
    Software
    Windows XP Media Center 2005
    Bedienung An/Aus-Schalter am Gerät,
    IR-Fernbedienung, Funkmaus/-Tastatur
    Anschlüsse
    1 x 75 Ohm Antenneneingang,
    1 x Composite Video, 1 x S-Video,
    1 x Audioeingang 3,5 mm,
    1 x USB 2.0, 1 x Firewire,
    10/100 MBit LAN, Modem RJ11,
    3 x Audioausgang (analog r/l, digital
    Coax, digital optisch),
    HDMI mit HDCP Kopierschutz
    Einstellparameter
    Helligkeit, Kontrast, Farbe, Schärfe,
    Suchlauf, Picture Freeze
    (Bildschirmfoto),
    Bild im Bild, Bildformat 4:3 / 16:9,
    Lautstärke, Stummschaltung,
    Equalizer, u.v.m.
    Wandmontage: Optional erhältlich
    Internes Netzteil 110-250V, 50-60 Hz
    Stromverbrauch Max. 200 W, Standby-
    Mode max. 15W, Sleep-Mode max. 3W
    Maße: Mit Fuß: B:80/H:55/T:24 cm,
    ohne Fuß: B:80/H:49,5/T:9,5 cm
    Lieferumfang Netzkabel, Fernbedienung,
    Funktastatur und Maus, Garantiekarte,
    Handbuch, Software

    Was meint Ihr dazu? Reicht der Prozessor eigentlich aus? Wäre das Display ok?

    Gruss
     
  2. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: OQ: Die Allroundgeräte der OQ.tv 6-Reihe

    Hi,

    DVB-C geht damit aber nicht out-of-the-box, eine solche Karte wird nach Deinem Posting auch nicht angeboten, zumal Du wohl eine (hierzulande kaum erhältliche) Karte mit Einschub für Deine Keycard bräuchtest.

    Für HDTV könnte es mit der CPU knapp werden, falls es sowas bei Dir mal geben sollte und Du es benutzen willst.

    Michael
     
  3. monachus

    monachus Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    13
    AW: OQ: Die Allroundgeräte der OQ.tv 6-Reihe

    Hallo,

    ich hatte die Firma nochmals angeschrieben und nachgefragt nach DVB-C. Dort wurde mir erklärt, dass das in vorbereitung ist sogar mit Common Interface. Bin ich ja mal gespannt.

    Da ich mir auch nicht sicher war musste ich ebenfalls nachfragen ob DVB überhaupt mit dem MediaCenter geht, als Antwort ja, die haben mit MS München bei der Integration einer DVB-S zusammengearbeitet und DVB-C soll das gleiche passieren.

    Es gibt noch zwei andere "All-in-One" Geräte wobei der teuerste mit 40" nen 1,7 Ghz Centrino hat.

    Aber wenigstens mal eine Firma die so ein Gerät bringt, ich rede davon schon seit 4 Jahren, dass es sowas geben müsste. :cool:
     

Diese Seite empfehlen