1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Optisches Kabel zwischen DBOX und Soundkarte im PC?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von stabilo, 20. Februar 2003.

  1. stabilo

    stabilo Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Nürnberg
    Anzeige
    Hi Zusammen,

    ich habe mir die Sagem-Kabel-DBOX zugelegt. Nun wollte ich mir in meinen nebenstehenden PC eine 5.1 Soundkarte mit optisch/digitalen Eingang einbauen. An dieser Soundkarte hängt dann mein schon vorhandenes Boxenset 5.1 5300 von Creative.

    Als Soundkarte dachte ich an die Terratec Aureon 5.1 Fun. Diese besitzt je einen optischen Ein-/Ausgang (TOS).

    Bisher habe ich in meinem Rechner eine SB 5.1 Player. Diese bestitzt aber keinen optischen Eingang.

    Hat jemand Erfahrung damit? Ich verstehe auch, dass diese Kombination nicht mit einer guten Verstärker/Boxen-Kombination mithalten kann. Mir kommt es auch nicht auf den super Klang an (die Nachbarn freut es:)). Ich will einfach nur den 5.1 Sound der DBOX nicht brachliegen lassen.

    Carsten
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Hmmm... Ob sich das lohnt?
    Lade Dir mal das Tool TuxVision herunter. Damit kannst Du in Echtzeit Ton und Bild der Box auf den PC übers Netzwerk streamen und wiedergeben. Dann solltest Du am PC auch 5.1 haben.

    Nur mal so als Versuch.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen