1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Optimierung einer Drehschüssel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von simpelsat, 7. Januar 2007.

  1. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    Anzeige
    Zu diesem Thema wurden einige Beiträge unter einem anderen Titel gepostet - hier sollte es nun weitergehen ...
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Optimierung einer Drehschüssel

    Das müsste aber auch über Ferndiagnose gehen. Am besten postest du eine kleine Aufstellung der bisher empfangbaren Sat-Positionen und die Werte der Signalstärken einiger Transponder oder Programme ...
     
  3. DJ_Ceejay

    DJ_Ceejay Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    492
    AW: Optimierung einer Drehschüssel

    15,0° West: Telestar 12 11494 V 17469 AGHAPY TV Q:100% L:66%
    12,0° West: Atalntic Bird 1 12515 H 17452 MTV Italia Q: 100% L: 70-72%
    08,0° West: Telecom2D 12566 V 27500 Al Falestinyah Q:100% L:86%
    07,0° West: Nilesat 12015 V 27500 2M Maroc Q: 41% L: 40%
    05,0° West: Telecom2C 11590 V 20000 France2 Q:100 L:76%
    04,0° West: Amos1 11435 H 7481 NOLL TV Q:100% L:71%
    01.0° West: Thor 12149 V 28000 Viasat Explorer Q:100 L:65%
    --------------------------------------------------------------------
    05,0° Ost: Sirius 12073 H 27500 ENTER Q:100% L:76%
    07,0° Ost: Eutelsat W3 11596 H 30000 FOX Sports Q:100% L:83%
    10,0° Ost: Eutelsat W1
    13.0° Ost: Hotbird 12341 V 27500 Sky Sports Extra Q:100% L:78%
    16,0° Ost: Eutelsat W2 11471 V 29950 TVR1 Q:100 L: 72%
    19,2° Ost: Astra 1B 12692 H 22000 ORF Q:100 L: 78%
    23.5° Ost: Astra 3A 12565 H 27500 TA3 Q:100% L:87%
    28,5° Ost: Eurobird, Astra2A 10847 V 22000 BBC 1 CI Q:66-72% L: 55-56%
    28,5° Ost: Eurobird, Astra2A 11914 H 27500 Sky Sports 3 Q:100% L: 86%
    42,0° Ost: Turksat 11920 V 24440 TRT1 Q:100 L:86%
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2007
  4. DJ_Ceejay

    DJ_Ceejay Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    492
    AW: Optimierung einer Drehschüssel

    Kann man schon was dazu sagen? SChüssel sind übringens 105cm. Motor ist ein Diseqc 1.2 Motor ohne GOTOXY. Aufgebaut an einem 250cm Mast an der Garagenwand. Frei Sicht 70Ost bis 50West(grobe Schätzung) Ich hatte auch schon mal 44Ost Sats empfangen, aber dann war bei West nix mehr zu holen. Ebenso hatte ich schon die Spanischen PPVs auf 30West bekommen. Mein Ziel wären eigentlich eher die Westlichen Kanälen 12,5W, 22W, 44W (zwecks WWE)* udn 15W zwecks NFL. Und die Eutelsat W1,W2,W3 für Feedhunting.
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Optimierung einer Drehschüssel

    (Gestern abend bin ich wegen schleppendem Verbindungsaufbau im überfüllten Netz genervt ausgestiegen ...)

    Deine Empfangswerte sind doch insgesamt wunderbar. Möglicherweise ist vor allem im Westen etwas mehr rauszuholen. Dazu probeweise den Feedarm nach oben und unten biegen, um eventuelle Verbesserungen festzustellen.

    Dann kann die Installation nach diesem Prinzip optimiert werden.
     
  6. DJ_Ceejay

    DJ_Ceejay Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    492
    AW: Optimierung einer Drehschüssel

    Also das mit dem Feedarm hab ich probiert, aber dann ist der Westen besser und im Osten kaum noch was. BBC und Co ist im moment eh schon auf machen transpondern sehr schwach..
     
  7. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Optimierung einer Drehschüssel

    Bei welcher Biegebewegung (oben/unten) des Feedarms ist es im Osten bzw im Westen besser ...
    In dem obigen Link sind vier Bilder zu sehen - welcher Zustand trifft denn auf deine Anlage zu ...

    Hier ist noch ein Thread zum Aufbau.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2007
  8. DJ_Ceejay

    DJ_Ceejay Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    492
    AW: Optimierung einer Drehschüssel

    Bin gerade dabei das rauszufinden.
     
  9. DJ_Ceejay

    DJ_Ceejay Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    492
    AW: Optimierung einer Drehschüssel

    Also bin jetzt auf 28,5Ost,

    Transponder 10773 H 22000

    1. Werte:
    Q: 38-40%
    L: 33%

    nach bewegen des Auslegers nach unten:

    2. Werte:
    Q: 94%
    L: 50%

    Jetzt werde ich mal in den Westen gehen
     
  10. DJ_Ceejay

    DJ_Ceejay Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    492
    AW: Optimierung einer Drehschüssel

    08,0° West: Telecom2D 12566 V 27500 Al Falestinyah Q:100% L:64%
    07,0° West: Nilesat 12015 V 27500 2M Maroc Q: ----------
    04,0° West: Amos1 11435 H 7481 NOLL TV -----------------
    05,0° West: Telecom2C 11590 V 20000 France2 Q:100 L:75%
    01.0° West: Thor 12149 V 28000 Viasat Explorer Q:100 L:72%
    05,0° Ost: Sirius 12073 H 27500 ENTER Q:100% L:65%
    07,0° Ost: Eutelsat W3 11596 H 30000 FOX Sports Q:100% L:83%
    10,0° Ost: Eutelsat W1
    13.0° Ost: Hotbird 12341 V 27500 Sky Sports Extra Q:100% L:78%
    16,0° Ost: Eutelsat W2 11471 V 29950 TVR1 Q:100 L: 72%
    19,2° Ost: Astra 1B 12692 H 22000 ORF Q:100 L: 88%
    23.5° Ost: Astra 3A 12565 H 27500 TA3 Q:100% L:91%

    das sind mal die vergleichswerte. Bis 8° West komme ich jetzt noch..dahinter ist nichts meht zuholen. Ich werden jetzt bei 8° West den Ausleger wieder nach oben bewegen und das Signal beobachten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2007

Diese Seite empfehlen