1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Optimale SAT Reciever DVD Recorder Kombination

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von comix2000, 2. Dezember 2005.

  1. comix2000

    comix2000 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    29
    Anzeige
    Optimale SAT Reciever DVD Recorder Kombination
    Ich hab diesen Beitrag schon im "DMR-ES10EG Thread" dort geht sie aber zu sehr unter.

    So nun habe ich auch eine Frage zu dem DMR-ES10EG -
    Und zwar die, schon oft diskutierte, Kombination aus Premiere-Sat-Reciever und DVD Recorder.

    Ich habe folgende Anforderungen und ich wollte mal fragen ob und wie diese umgesetzt werden können:

    SAT Reciever:
    Samsung 2x Scart (ich hoffe das einer davon RGB kann, glaube aber nicht) 1x Antenne für Sat

    TV:
    Sony mit 2x Scart (mit RGB) und QLink - wobei ich bezweifle das mir QLink beim SAT Reciever etwas nützt.

    DVD Recorder den ich kaufen möchte:
    DMR-ES10EG - Die Daten kennt ihr ja


    Meine Wünsche:
    1. Timeshiftfunktion?
    2. Timeraufnahme - Ja der Samsung hat Timerfunktion.
    3. Aufnehmen und was anderes sehen, geht nicht - hab ich schon gelesen
    4. Optimales Zwischenschalten, damit maximale Bildqualität für die Aufname gewährleistet wird. - Wenn der Samsung Reciever dafür nix taugt dann wäre ich für Produktvorschläge, die soetwas evtl. können, sehr dankbar.
    5. Ansonsten was für Komfort-Einbußen habe ich sonst noch? Funktioniert z.B. DIGA, 1Sekunde Aufnahme etc...?

    Ober würdet ihr bei meine Wünsche eine ganz andere Konstellation aus anderen Produkten (kein Sat Reciever mit Platte) wählen?

    Danke [​IMG]
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Optimale SAT Reciever DVD Recorder Kombination

    Hallo,

    ich weiss garnicht wo ich anfangen soll.

    Welcher Samsung ist das?

    Wenn der TV ein 16:9 ist, dann haben die meisten Receiver mit der 16:9 Einstellung das Problem, das der Receiver das Bild aufzoomt, und der TV nicht selten nocheinmal, wenn er auf Automatik steht. Dann kann man wie der Teufel zwischen der Formatumschaltung umherspringen.
    Weil die einzelnen Geräte es mehr oder weniger gekonnt unterstützen.

    Aber selbst wenn Du jetzt noch kein 16:9 TV hast, aber irgendwann, und dann die DVD einlegst, und das Breitbild-Signal wurde schon mit aufgezeichnet, dann schaltet die Automatik richtig um.

    Panasonic-Recoder unterstützen dies, die Receiver und TV's von Panasonic auch.

    digiface
     
  3. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Optimale SAT Reciever DVD Recorder Kombination

    Moin :)

    ich habe den "DMR-ES10EG" jetzt selbst seit ein paar Tagen in Betrieb. :cool:

    Zu 1. Timeshift funktioniert nur mit DVD-RAM
    Zu 2. Timeraufnahmen funktionieren recht gut, wobei es mehrere Wege gibt. Einer davon ist: Der DVD-Rec wird "Scharfgeschaltet", sobald ein Signal von Extern reinkommt, zeichnet er auf. Man muß also nur den SAT-Receiver programmieren. Ob und wie das nun die verschiedenen SAT-Receiver unterstützen, weiß ich nicht - meiner kann es jedenfalls.
    Zu 3. Nö - wie auch! :D
    Zu 4. Mein SAT-Receiver gibt am Video-Scart auch nur FBAS raus, was aber immernoch eine recht gute Bildqualität bringt. Wenn ich direkt vom Fernseher aufnehme (SAT-Modul intrigiert), ist kein unterschied zusehen, denn der Fernseher gibt RGB her.
    Zu 5. Hmm, der Panasonic setzt bei 16:9 Sendungen das Flag für 4:3, das bedeutet das bei der Wiedergabe nicht automatisch auf 16:9 geschaltet wird, das muß dann Manuell erfolgen. Beheben läßt sich das ganze nur über PC (IfoEdit z.B.). Aber im großen und ganzen ist der Pana schon in Ordnung, trotzdem würde ich dir entweder einen DVD-Recorder mit Festplatte oder eben einen SAT-Receiver mit Festplatte empfehlen. Allein schon wegen dem Herausschneiden der Werbeblöcke z.B.

    Gruß
    Ralf :winken:
     
  4. comix2000

    comix2000 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    29
    AW: Optimale SAT Reciever DVD Recorder Kombination

    Werbeblöcke kann ich doch mit DVD RAM auch wegschneiden. Eine DVD RAM verhält sich wie eine Festplatte. Timeraufnahmen werden wohl primär für Serien eine Rolle Spielen. Da könnte dann der Longplay Modus im Notfall 4 Serien auf einmal aufnehmen. Das reicht uns eigentlich aus.
    Und die meisten Filme zeichnen wir sowieso während des guckens auf (bisheriges Verhalten aus der VHS-Zeit)
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Optimale SAT Reciever DVD Recorder Kombination

    Ja, das Bearbeiten nach der Aufzeichnung ist ein echter Vorteil der DVD-Ram.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen