1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Opticum OMS 9/8 quadfähig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dpoessl, 24. November 2013.

  1. dpoessl

    dpoessl Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe mir in der Bucht einen Opticum 9/8 er Multischalter gekauft. In dieser Auktion wurden auch 2 passende Quattro LNBs auch von Opticum verkauft.

    Leider wurden mir jetzt aber zwei Opticum Quad LNBs geschickt.

    Es handelt sich um die LQP-04H

    Kann ich den Multischalter auch mit den beiden Quad-LNBs betreiben?

    Denn die Quad-LNBs haben ja keine Kennzeichnung für HL, HH, VL und HH.

    Oder hat der Verkäufer einfach falsche LNBs verschickt?

    Besten Dank für eure Hilfe.
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.566
    Zustimmungen:
    4.168
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Opticum OMS 9/8 quadfähig?

    Hast du schon bei dem Verkäufer nachgefragt? Was sagt er?
     
  3. dpoessl

    dpoessl Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Opticum OMS 9/8 quadfähig?

    Hallo.
    Habe den Verkäufer heute kontaktiert. Mal schauen, was er sagt.

    Aber BTW ich habe heute versucht die Schüssel auf 16 Grad Eutelsat und 19,2 Grad Astra auszurichten.

    Grundsätzlich lief die Anlage seit 2 Jahren zuverlässig auf dem astra.

    Jetzt wollten wir aber wegen bulgarischen TV für die Oma noch den 16er hinzufügen.

    Wir haben eine 80cm Gibertini mit passendem Multifeed Halter.

    Leider haben wir heute es nicht geschafft den 16er mit einem Schwaiger SF9000 zu finden.

    Haben den Astra 19,2 , den Astra 23,5, den Hotbird 13 und auch mal den Eurobird 28,5, aber leider nie den Eutelsat 16

    Was machen wir denn verkehrt?

    Jetzt haben wir die Schussel erst einmal wieder auf den Astra 19,2 ausgerichtet.
    Dort läuft auch alles ok. Also ausreichend Stärke und Qualitat.

    Ist denn grundsätzlich wenn man von hinten auf den Spiegel schaut der 16er Links oder rechts auf der Schiene neben dem Astra 19,2?
     
  4. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Opticum OMS 9/8 quadfähig?

    Mit einer 80er ist der Empfang von 16° schon möglich, aber besser ist eine 90.direkt auf 16° gerichtet. Dazu empfiehlt sich eher die Raketenförmigen LNB's von Alps, damit die 3°(19°-16° machbar sind.Sobald der Multifeedhalter das zulässt.
    Von hinter dem Spiegel gesehen ist der 16° Sat.links neben Astra. Nur auf 16° sind eigentlich keine bulgarischen Sender.
    http://flysat.com/tv-bg.phpDa
    Hauptsächlich Rumänische,Ex.Yugoslawische, Albanien und Moldawische Sender
     
  5. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Opticum OMS 9/8 quadfähig?

    Ich habe die Kombination 13° / 16° (ungefähr derselbe Abstand wie 19,2° / 16°) an einer 80er Fuba Antenne. Selbst mit schmalen Alps-LNB's habe ich die LNB's nicht weit genug mit den originalen Fuba Haltern zusammen gekriegt. Ich habe dann das 16° LNB mit Kabelbindern am 13° LNB befestigt. Nicht optimal, geht aber.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.123
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Opticum OMS 9/8 quadfähig?

    Mit diesen LNBs die dabei waren (auch wenn es Quattro-LNBs gleicher Bauart gewesen wären) wird es SICHER, egal mit welchem Multifeedhalter, nicht möglich sein 16+19 Grad zu empfangen, die Dinger sind vorne viel zu dick.
     

Diese Seite empfehlen