1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Opticum 4000C und serielle Schnittstelle

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Buddy1964, 2. Januar 2010.

  1. Buddy1964

    Buddy1964 Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Moinsen,

    ich habe als Zweit-Receiver einen Opticum 4000C.
    Nun, dafür gibts ja ene Toolbox mit der man mittels PC Firmwareupdates, programme sortieren usw. kann.

    Die Toolbix habe ich schon, ein serielles Kabel, dass zumindest von den Steckverbindern passt, habe ich auch. Die Toolbox meldet mir beim Verbindungsaufbau einen Fehler, könnte womöglich am Kabel liegen. Im Moment tun sich mit da ein paar Fragen auf, bevor ich anfange mir einen Wolf zu suchen :D

    -Sollte der Receiver beim Verbindungsaufbau Eingeschaltet oder im Stand-By sein?

    - Was für ein Kabel (Belgeung?) wird benötigt?

    - In der Toolbox kann ich zwar einen Com-Port einstellen aber die Parameter (Baudrate usw.) nicht verändern. Wie stelle ich das ein oder probiert das die Toolbox von alleine durch?

    - Hat opticum eine Homepage wo man schauen kann, ob man die aktuelle Firmware hat bzw. sich ein update holen kann?

    Für die Mühe schon einmal vielen Dank im voraus.

    Gruss Uwe
     
  2. paolo123

    paolo123 Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Opticum 4000C und serielle Schnittstelle

    hallo
    versuchs mal so:
    Die Opticum 4000 C per Null-Modem-Kabel über die R232-Schnittstelle mit dem PC (meist
    an COM 1) verbinden – aber den Receiver unbedingt noch stromlos lassen oder machen,
    d.h., den Netzstecker noch nicht einstecken, bzw. ziehen (empfohlen).
    software starten
    port auswählen bzw auf verbinden
    ok
    und dann stecker einstecken
    viel glück
     

Diese Seite empfehlen